Home / Ergometer Heimtrainer / Liege-Heimtrainer & Liege-Ergometer / Maxxus Recumbent Bike 6.2R: Hochwertiger Marken Sitzheimtrainer

Maxxus Recumbent Bike 6.2R: Hochwertiger Marken Sitzheimtrainer

 

Netz-Rückenlehne, hochwertige Kugellager für einen leisen Lauf, Poly-V-Längsrippenriemen und ein Übersetzungsverhältnis von 1:10  für einen runden Tritt sind nur einige der Vorteile des Maxxus Recumbent Bike 6.2R mit denen es sich von anderen Liegeheimtrainern abhebt.

Heutzutage leiden viele Menschen unter Rückenbeschwerden, und manche verzichten ganz auf Sport. Sei es aus Angst etwas falsch zu machen und damit die Schmerzen zu verschlimmern, oder weil es ihnen nicht möglich ist, die erforderlichen Bewegungen durchzuführen. Der Verzicht auf ein Ausdauertraining muss jedoch bei dem heutigen Entwicklungsstand nicht sein. Wenn man weder Joggen, noch Fahrrad fahren kann, gibt es immer noch die Möglichkeit den sogenannten Sitz- bzw. Liegeheimtrainer zu nutzen, wie z.B. den Maxxus Recumbent Bike 6.2R.



Für wenn ist das Maxxus Recumbent Bike 6.2R geeignet?

Der Maxxus 6.2R ist ein Sitzheimtrainer, auch Recumbent Bike genannt. Das ist ein spezieller Heimtrainer, der besonders gut für Personen mit Rückenproblemen geeignet ist, da er aufgrund der speziellen Sitzkonstruktion den Rücken entlastet. Dank des tiefer-liegenden Sitzes und des tiefen Einstiegs können sich vor allem Senioren mühelos und ohne Barrieren hinsetzen. Und zwar nicht auf einem harten Fahrradsitz, sondern gemütlich wie auf einen Sessel. Auch für Übergewichtige bis zu 120 kg ist es viel bequemer auf einem solchen Liege-Heimtrainer zu steigen, als auf einem Fahrrad. Im Gegensatz zu dem Standard-Heimtrainer, kann man auf dem Liege-Heimtrainer auch mal ein Buch lesen, denn der Oberkörper bleibt beim Treten der Pedale ruhig.

Werfen wir nun einen genaueren Blick auf die Produkteigenschaften des Maxxus 6.2R:

Netz-Rückenlehne

Während des Trainings schont der breitere Sitz des Maxxus 6.2R mit seiner ergonomischen Sitzfläche und seiner Rückenlehne den Rücken und schafft ein angenehmes Sitzerlebnis. Das innovative im Vergleich zu anderen Liegeheimtrainern ist hier das Material der Rückenlehne: sie ist mit einem Netz (Mesh) bezogen, sodass sie sehr flexibel ist und sich beim Training leicht mit bewegt. Der Rücken wird auf diese Weise belüftet und man schwitzt nicht.

Verstellbarkeit des Sattels

Die Verstellbarkeit des Sattels erfolgt stufenlos in horizontaler und vertikaler Richtung. Dies gibt dem Trainierenden die Möglichkeit einen optimalen Abstand zu den Pedalen einzustellen. Über einen Handhebel (Schnellverschluss), der sich rechts unterhalb des Sitzes befindet, wird der horizontale Abstand ganz einfach eingestellt. Der Hebel wird heruntergedrückt, die optimale Position gefunden, in dem man sich beispielsweise nach vorne zieht, und dann wird der Hebel wieder nach oben gezogen. Grundsätzlich sollten die Beine nie völlig durchgestreckt  sein, wenn sich die Füße an der entferntesten Position der Pedale befinden. Verstellbar ist nicht nur der Sitz, sondern auch die Pedalriemen und zwar über ein Schnellverschluss-System. Mehr zum Thema Verstellung findet man in der Bedienungsanleitung.

Der Liegeheimtrainer Maxxus 6.2R ist für Schrittlängen von 65 bis 81 cm geeignet. Die Schrittlänge ermitteln Sie folgendermaßen: Sie nehmen ein Buch oder eine Wasserwaage zwischen den Beinen und ziehen es ganz nach oben. Die Oberkante des Buches sollte genau parallel zum Boden sein. Nun wird die Länge vom Boden bis zur Oberkante des Buches gemessen, quasi die Schritthöhe, was dasselbe ist wie Schrittlänge. Vergessen Sie nicht die Schuhe auszuziehen!

Schwungmasse und Übersetzungsverhältnis

Ein Gewicht des Schwungrads von 8 kg klingt erstmal nach nicht viel und nach einem unrunden Tritt. Allerdings ist bei diesem Marken-Gerät für die Trainingsqualität was ganz anderes entscheidend. Ein Übersetzungsverhältnis von 1:10 mittels Poly-V-Längsrippenriemen macht eine vollständige Kraftübertragung, ohne Leistungsverlust, möglich. Bei billigeren Liegeheimtrainern würde bei so einer kleinen Schwungmasse ein Leistungsverlust auftreten, der sich durch einen unrunden Tritt zeigt. Hier sorgen hochwertige Antriebskomponenten in Kombination mit einem hohen Übersetzungsverhältnis für das Gegenteil: einen sauberen und gleichmäßigen Lauf. Zudem kommen bei diesem Modell noch hochwertige Kugellager hinzu. Ein Faktor bei der Schwungscheibe, der für die Lautstärke wichtig ist, ist dass diese elektronisch ausbalanciert ist, was Laufgeräusche reduziert.



Stabilität

Mit einem Gewicht von 50 kg ist das Maxxus Recumbent Bike 6.2R schwerer als das Durchschnitts-Liegeergometer, was zusammen mit der soliden Konstruktion aus Stahl auf eine hohe Stabilität und Standsicherheit hinweist. Trotz des schweren Gewichts, kann man den Standort des Sitzheimtrainers einfach verlegen. Zu diesem Zweck sind Transportrollen eingebaut und mit Hilfe eines eingebauten Griffes am Heimtrainer kann dieser leichter transportiert werden.

Trainingscomputer

Auf dem LCD-Display des Trainingscomputers kann man die wichtigsten Trainingsdaten ablesen wie Zeit, Geschwindigkeit, Strecke, Kalorienverbrauch, Puls, Bremsstufe, Herzfrequenz, Watt, Pace (benötigte Zeit für einen Kilometer basierend auf der aktuellen Geschwindigkeit) und sogar die Radumdrehungen pro Minute (Trittfrequenz). Das Trainingsprofil (der aktuelle Programmverlauf) wird graphisch dargestellt und vom Hersteller als Profil-Matrix bezeichnet.



Programme und Trainingsprofile 

10 feste Trainingsprofile und 24 elektronisch verstellbare Widerstandsstufen sorgen für reichlich Abwechslung und halten die Motivation auf einem hohen Niveau.

Positiv zu erwähnen ist, dass die Belastungsstufen bequem am Trainingscomputer eingestellt werden, und nicht per Hand am Drehknopf. Zudem stehen noch folgende Programme zur Auswahl:

  • 4 Herzfrequenzprogramme (55 %, 75 %, 95 % der maximalen Herzfrequenz oder individuellen Zielpuls vorgeben): Der Benutzer gibt eine Zielherzfrequenz an und der Computer steuert den Bremswiderstand so, dass diese Zielherzfrequenz beibehalten wird.
  • Wattprogramm: Die Leistung des Benutzers wird automatisch konstant gehalten. Der Trainingscomputer passt dazu den Bremswiderstand an die Trittgeschwindigkeit des Trainierenden ständig an. Die Leistung kann in 10-Watt-Schritten eingegeben werden in einem Bereich von 30 bis 350 Watt.
  • Quickstart: Dieses Programm wird direkt mit der START/ STOP-Taste gestartet und beendet, ohne großes Herumsuchen und Einstellen. Der Benutzer kann den Widerstand während des Trainings jederzeit ändern.
  • Manuelles Programm: Man hat hier die Möglichkeit Trainingszielwerte für Trainingszeit, Trainingsstrecke oder Kalorienverbrauch vorzugeben. Wenn der Zielwert erreicht ist, endet das Training automatisch. Der Benutzer kann den Widerstand auch hier jederzeit ändern.
  • 4 Userprogramme: Hier können bis zu 4 Benutzer in eigenes Trainingsprofil erstellen und abspeichern.

Pulsmessung

Die Pulsmessung beim Maxxus Recumbent Bike 6.2R erfolgt elektronisch über Handsensoren an den Sitzgriffen. Alternativ kann ein Brustgurt benutzt werden, muss aber getrennt dazu bestellt werden. Das Fitnessgerät ist dafür mit einem POLAR® kompatiblen Empfänger ausgestattet. Außerdem ist eine Erholungspulsmessung mit Fitnessnote möglich.

Weitere Produkteigenschaften

  • Magnet-Brems-System
  • Stellmaße (Länge x Breite x Höhe) ca.: 152 x 67 x 133 cm

Nachteile des Maxxus Recumbent Bike 6.2R?

Fazit

Das Maxxus Recumbent Bike 6.2R ist eine Kaufempfehlung an alle, die rückenschonend ihr Herz-Kreislaufsystem trainieren möchten und dabei auf Studioqualität nicht verzichten möchten. Sowohl pulsgesteuertes als auch wattgesteuertes Training ist möglich, allerdings ist das Watt-Programm nicht für ein Training nach ärztlichen Vorgaben geeignet. Durch sein schickes Design und seiner eleganten Optik wirkt dieser Sitzheimtrainer im Gegensatz zu Billiggeräten wie eine Bereicherung für jedes moderne Wohnzimmer. Man kann den Liegeheimtrainer hier bei Amazon bestellen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen?

1 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 5 (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Die Bewertungsfunktion ist vorübergehend ausgeschaltet.
Loading...