Kettler Crosstrainer & Ellipsentrainer

Wir verkaufen keines der verlinkten Produkte. Für Links auf dieser Seite, die mit dem Symbolp gekennzeichnet sind, zahlt der Händler ggf. eine Provision. Mehr Infos.

Marke mit hohem Bekanntheitsgrad

Kettler gehört zu den bekanntesten Herstellern von Crosstrainer in Deutschland. Die Firma wurde 1949 im Ense-Parsit in Nordrhein-Westfalen gegründet. Das Unternehmen Kettler produziert schon seit mehr als 70 Jahren Sportprodukte, die das Gütesiegel „Made in Germany“  tragen und für ihre sehr guten Qualität bekannt sind. Im Bereich Crosstrainer reicht das Portfolio von Basis-Geräten mit mittelmäßiger Qualität unter 700 Euro bis hin zu Geräten mit Profi Qualität über 1300 Euro. Im Gegensatz zu einer unbekannten Marke, kann man sich bei Kettler darauf verlassen später bei Bedarf Ersatzteile bestellt werden können. In 2009 und 2010 wurde das Unternehmen sogar mit dem Titel „Most Innovative Brand“ in dem PLUS X AWARDS ausgezeichnet (Europas größtem Wettbewerb für Technologie, Sport und Lifestyle. Der Kettler Crosstrainer CTR3 wurde Testsieger bei Stiftung Warentest im Jahr 2011. Allerdings fielen günstige Kettler Crosstrainer in der Vergangenheit auch mit ein Paar Schwächen auf.

TOP 4 Kettler Crosstrainer und Ellipsentrainer

Kettler Optima 600 Elektromagnetischer Crosstrainer // 
» Bei Amazon ansehen p
KETTLER Optima 200 Crosstrainer, 10 abwechslungsreiche Trainingsprogramme, inklu // 
» Bei Amazon ansehen p
Kettler Crosstrainer Elipso P 18 kg Schwungmasse 12 Trainingsprogramme 16 Widers // 
» Bei Amazon ansehen p
Kettler Omnium 500 // 
» Bei Amazon ansehen p

Kettler Crosstrainer Elipso P – Mittelklasse Crosstrainer in robuste Markenqualität

Mit dem Crosstrainer Elipso P der Fitness Marke Kettler holt man sich einen robusten Heimtrainer ins Haus, der ein effizientes und abwechslungsreiches Training verspricht. Der Crosstrainer wirkt relativ wuchtig und stabil. Er bringt es fertig aufgebaut auf Maße von 185 cm x 68 cm x 164 cm und wiegt 75 kg. Allein schon die Schwungscheibe ist ziemlich groß dimensioniert und liegt mit ihren 18 kg in einem ordentlichen Bereich. Die Zweifach-Kugellager sorgen für rundere Bewegung und deuten auf eine lange Lebensdauer hin.

Qualität / Zielgruppe
Mittelklasse-Crosstrainer
Für ambitionierte Anfänger und trainierte Hobbysportler – Regelmäßige Nutzung (z.B. 1-3 Mal pro Woche) möglich
Hoher Kalorienverbrauch durch Ganzkörpertraining, gesteigerte Fettverbrennung, formschöne Beine, Festigung von Po und Waden möglich
Verbesserung der Fitness, Ausdauer, Kondition, Herz-Kreislauf-Training, Abbau von Stresshormonen möglich
Ergonomie / Bewegungsfluss

 

Schwungmasse

18 kg

 

Pedalabstand

8 cm

 

Schrittlänge

50 cm

 

Körpergröße

< 1,82 m

 

Bremssystem

Magnet

Legende:   weniger ergonomisch   akzeptabel   sehr ergonomisch

Stabilität

 

Maximales Nutzergewicht

130 kg

 

Eigengewicht

75 kg

Legende:   vergleichsweise niedrig   gut   sehr gut

Computer Ausstattung

 

Trainingsprofile: ja

 

 

Pulssteuerung: ja

 

 

Watt Programm: nein

 

 

Empfänger für Brustgurt: ja

 

 

App Anbindung: nein

 

Das robuste Erscheinungsbild wird durch die Farben Schwarz und Anthrazit noch untermalt. Bis das Gerät allerdings in seiner vollen Größe und einwandfreier Funktionalität aufgebaut ist, braucht es schon ein wenig technisches Verständnis. Die Nutzung der gut geschriebenen Aufbauanleitung ist unbedingt empfehlenswert. Insgesamt wird das Gerät optisch und haptisch dem gerecht, was man von einem Markenhersteller wie Kettler erwarten darf. Ein Vorteil von diesem Markengerät ist auch, dass Ersatzteile direkt beim Hersteller nachbestellt werden können. Das Gerät ist für Personen mit einem Maximalgewicht von 130 kg zugelassen. Die Benutzung einer Bodenmatte ist sehr zu empfehlen. Die Matte wird unter das Gerät gelegt und absorbiert so Geräusche während des Trainings und schont den Boden.

Das Training

So schwierig sich die Montage des Heimtrainers für einige gestalten kann, so einfach sind die Inbetriebnahme und das Training. Das mit Magnet-Brems-System ausgestattete Fitnessgerät verfügt über 16 Widerstandsstufen, 12 voreingestellte Trainingsprogramme, 1 Herzfrequenzprogramm und es gibt die Möglichkeit, ein persönliches Trainingsprogramm einzustellen. Um den Trainingscomputer bedienen zu können, braucht man eigentlich keine Bedienungsanleitung. Auf dem großen Display ist alles so angeordnet, dass es sich praktisch von selbst erklärt. Dennoch lohnt sich auch hier wiederum der Blick in die Anleitung, weil man dort wertvolle Tipps zum Training und zu den Einstellungen bekommen kann. Will man ein Training zur Fettverbrennung betreiben, so kann man sich anhand dieser Formel den optimalen Trainingspuls dazu ausrechnen. Dank der integrierten Pulsmesser in den Handgriffen und dem im Lieferumfang inkludierten Ohrclip ist so ein effektives Training möglich. Sobald die festgelegte Pulsobergrenze erreicht ist, erhält man ein optisches und akustisches Warnsignal. Wichtig beim Bewegungsablauf ist, dass die Hände den Armhebel in Brusthöhe greifen. Außerdem sollte man darauf achten, dass Knie und Ellenbogen während des Trainings sich immer in leicht gebeugter Stellung befinden und die Fersen vom Boden abgehoben werden, wie beim normalen Laufen.

Wer möchte, der kann sich sein eigenes Trainingsprogramm erstellen und dieses auch abspeichern. Zudem können bis zu vier Personen ihre Profile auf dem Gerät abspeichern. Wer hingegen ohne große Einstellungen mit dem Training beginnen möchte, der kann einfach die Quickstart-Taste drücken. Nach dem Training kann man durch die Betätigung der „Recovery-Taste“ noch seine Trainingsfortschritte verfolgen. Mit der Recovery-Funktion kann man feststellen wie gut sich der Puls nach dem Training wieder in Richtung des normalen Wertes senkt. Das Training mit dem Crosstrainer von Kettler lässt sich wunderbar abwechslungsreich gestalten und die Bedienung des Trainingscomputers ist sehr intuitiv. Zudem lässt sich der Trainingscomputer in seiner Neigung verstellen. Dadurch ist das Display für unterschiedlich große Personen immer gut ablesbar.

Die Schwachstellen

  • Wirkliche Schwachstellen gibt es beim Elipso P von Kettler nicht anzumerken. Allerdings sind die Handsensoren für die Pulsmessung auch bei diesem hochwertigen Markengerät leider an den festen Handgriffen angebracht. Da man für ein effektives Ganzkörpertraining auf einem Crosstrainer allerdings fast immer die beweglichen Stangen benutzt, verlieren die Handsensoren für die Pulsmessung praktisch ihren Nutzen. Da man zu diesem Gerät jedoch auch einen Ohrclip für die Pulsmessung mitgeliefert bekommt, ist das Problem damit auch eigentlich schon wieder behoben. Wer Wert auf eine sehr genaue Pulsmessung legt sollte sich den optional erhältlichen Brustgurt Polar T34 dazu kaufen.
  • Ein kleiner Nachteil ist auch, dass es keine drehzahlunabhängige Belastungsregelung gibt, wie sie schon bei günstigeren Crosstrainern wie das Christopeit CXM 6 Modell zu finden ist. Der Elipso P kann außerdem nicht therapeutisch eingesetzt werden, da er der Klasse HB entspricht.

Der Kettler Elliptical P kann nicht zusammengeklappt werden. Wer nach einem klappbaren Ellipsentrainer sucht, kann sich den MAXXUS CROSSTRAINER CX 4.3f ansehen.

Fazit: Robuste Markenqualität von Kettler

Der Kettler Elipso P ist zwar nicht der günstigste Crosstrainer, setzt man Preis und Leistung jedoch ins Verhältnis, so ist der Geldwert durchaus gerechtfertigt. Das Gerät läuft rund, bietet abwechslungsreiche Trainingsmöglichkeiten und offenbart quasi keine Schwachstellen. Zudem bekommt man bewährte Kettler-Qualität, auf die der Hersteller zwei Jahre Garantie gibt. Eine bessere, aber etwas teure Alternative zu diesem Gerät wären die MAXXUS Crosstrainer Modelle ab CX 4.3. Diese punkten mit einer höheren Schwungmasse (z.B. 29 kg beim MAXXUS CX 6.1), geringen Pedalabstand und einer großen Schrittlänge.

Kettler Skylon 5 Ellipsentrainer: Besonderheiten

Wechselnde Beleuchtung für die Pulszonen: HeartRateLight

Ein besonders praktisches Detail ist die Hintergrundbeleuchtung der Anzeige, die ihre Farbe wechselt und damit den Pulsbereich anzeigt. Leuchtet die Anzeige grün, dann befindet man sich während des Trainings in der optimalen Pulszone. Leuchtet das Display blau, dann liegt man unterhalb des Optimalwertes. Und wenn das Display rot leuchtet, dann befindet sich der Puls oberhalb der idealen Herzfrequenz.

Der IPN Leistungstest

Das Besondere am Crosstrainer von Kettler ist, ist der Leistungstest. Dieser dauert 15 Minuten. Nach dem Test erstellt der Computer dann automatisch 24 Trainingseinheiten. Sind diese 24 Trainingseinheiten dann absolviert, kann erneut ein Leistungstest durchgeführt werden. Anhand der neu gewonnen Daten errechnet der Computer neuerlich ein Trainingsprogramm mit 24 Einheiten. Dadurch wird gewährleistet, dass das Training immer dem aktuellen Leistungsstand entspricht und sich dabei kontinuierlich steigert.

Diese Variante ist ideal für alle Hobbysportler, die konzentriert an einer Leistungssteigerung arbeiten möchten. Zudem halten die ständig veränderten Trainingseinheiten die Motivation hoch und helfen somit dabei, die gewünschten Ziele zu erreichen.

Kettler Crosstrainer CTR3: Testsieger Stiftung Warentest 2011

Eines der wichtigsten Kriterien beim Kauf eines Crosstrainers ist die hohe Schwungmasse. Diese sorgt für einen runden Lauf, was sehr schonend für die Gelenke ist. Wenn man also seinen Knien und seiner Hüfte etwas Gutes tun will, sollte man darauf achten, dass die Schwungmasse mindestens 9 kg beträgt, optimalerweise 18 kg. Crosstrainer mit einer hohen Schwungmasse sind natürlich teuerer als vergleichbare Geräte mit einer niedrigeren Schwungmasse, bieten aber dafür eine bessere Ergonomie.

Einer der besten Crosstrainer zurzeit auf dem Markt, der das obere Kriterium sehr gut erfüllt, ist der Kettler Crosstrainer CTR3. Dieser wurde Testsieger bei Stiftung Warentest 2011 [1] und bekam die Note 1.9 (“GUT”). Im Gegensatz zu vielen anderen Crosstrainern verlief hier der Test für Schadstoffe in den Griffen positiv und in den Kategorien: Bedienbarkeit, Trainieren und technische Prüfung, erhielt er die Note „GUT“. Ich habe mir den Kettler CTR 3 ebenfalls näher angesehen und hier sind die Vorteile und Nachteile zusammengefasst:

Vorteile des Kettler Crosstrainer CTR3

  • Schwungmasse spielt „in der oberen Liga“: Die gute Biomechanik des Kettler CTR3 wurde im Crosstrainer Test durch Stiftung Warentest 2011 besonders gelobt. Meine Erfahrungen mit dem Crosstrainer diesbezüglich sind ebenfalls sehr gut. Die guten biomechanischen Eigenschaften sind auf die sehr schwere Schwungmasse von 22 kg zurückzuführen, sowie auf das hochwertige Antriebssystem. Denn sie beide sorgen für einen besonders runden und gelenkschonenden Bewegungsablauf.
  • Besonders Laufruhig: Der ruhige Lauf ist ein weiterer Grund, warum das Trainieren auf dem Kettler Crosstrainer CTR3 mehr Spaß macht, als mit manchen anderen Crosstrainern. Laute Betriebsgeräusche sind hier nicht wahrzunehmen. Dafür ist vor allem der Einsatz der doppelten Kugellagerung verantwortlich.
  • Stabil: Der Kettler Crosstrainer CTR3  ist sehr stabil, standsicher und hochwertig verarbeitet.
  • Hochwertige Wirbelstrombremse: Eine Wirbelstrombremse bzw.  Induktionsbremse, wie sie das Kettler CTR 3 Modell hat, sorgt für einen noch besseren Rundlauf als eine „normale“ Magnetbremse. Dies ist darauf zurückzuführen, dass bei der Wirbelstrombremse das Schwungrad durch das Magnetfeld einer Spule gebremst wird, während bei der „normalen“ Magnetbremse das Schwungrad durch das Magnetfeld eines Dauermagneten gebremst wird.
Der Kettler Crosstrainer CTR3 besitzt eine PC-Schnittstelle für die Ergo-Konzept II Software. Er ist auch kompatibel  mit der optional erhältlichen Trainingssoftware World Tours 2.0, die es ermöglicht auf echten 3-D-Satellitenbildern Strecken abzufahren. Die Kompatibilität mit der Kettler Tour Concept 1.0 Software und der World Tours 1.0 ist ebenfalls gegeben.
  • Große Auswahl an Trainingsprogrammen
  1. Zwei Herzfrequenzprogramme
  2. Ein manuelles Programm mit Wattvorgabe
  3. 6 Strecken-Programme. Diese können durch die individuelle skalierbare Leistungseinstellung an jeden Fitness-Level angepasst werden.
  4. Man hat die Möglichkeit seine individuelle optimale Trainingszonen für Fettverbrennung automatisch berechnen zu lassen.
  5. Der Trainingscomputer kann durch Angabe des Alters die optimalen Herzfrequenzzonen einstellen.
  6. Man hat die Möglichkeit die Ziel-Herzfrequenz zum Maximalpuls prozentual vorzugeben.
  7. Ein zusätzliches Plus ist die Messung des Erholungspulses und die Ermittlung des Fitness Levels mit Schulnote 1-6.
  • Belastungssteuerung:  Die Belastungssteuerung erfolgt von 25 bis 400 Watt in 5-Watt-Schritten und ist drehzahlunabhängig. Drehzahlunabhängig bedeutet, dass  das Programm dafür sorgt, dass die Leistung bzw. Intensität während des Trainings konstant bleibt. Tritt man schneller wird der Widerstand erhöht und umgekehrt.
  • Trainingscomputer: Am Trainingscomputer werden alle wichtigen Daten, wie Trainingszeit, Geschwindigkeit, Trainingsstrecke, Kalorienverbrauch, Trittfrequenz, Kilometer, Herzfrequenz, und Leistung in Watt angezeigt.
  • Bekannte Marke: Die Marke „Kettler“ ist bekannt für die qualitativ hochwertigen Fitnessprodukte, die das Gütesiegel „Made in Germany“ tragen, und ebenso für den kompetenten und hilfsbereiten Service.

Weitere Produktdetails

  • Trittflächenabstand: 28 cm
  • Schrittlänge: 39 cm
  • Ellipsenhöhe: 20 cm
  • Transportrollen vorhanden
  • Max. Gewichtsbelastung: 150 kg
  • Gewicht inkl. Verpackung: 94 kg
  • Netzanschluss 230 V
  • Aufstellmaße (LxBxH): 145 x 53 x 152 cm

Nachteile?

  • Ein Nachteil ist, dass die Bedienungsanleitung des Computers nicht beim ersten Lesen zu verstehen ist.
  • Die Pulsmessung funktioniert hier mittels Handsensoren oder Ohrclip. Diese Art der Messung ist  jedoch nicht so genau wie mittels Brustgurt. Wer eine genauere  Pulsmessung haben will, sollte sich also einen Brustgurt mitbestellen.

Diese Nachteile sind jedoch zu verschmerzen, wenn man den ruhigen und runden Lauf des Crosstrainer Testsiegers berücksichtigt.

Kettler CTR 3 vs. Reebok Crosstrainer C 5.1e: Der Vergleich

Der Kettler CTR 3 und der Reebok Crosstrainer C 5.1e sind zwei der beliebtesten Crosstrainer in der etwas höheren Preisklasse. Welcher von beiden sollte man also kaufen? Um Dir aktiv bei der Kaufentscheidung zu helfen, werden hier beide Fitnessgeräte miteinander verglichen.

Kettler CTR 3 vs. Reebok Crosstrainer C 5.1e

Kettler CTR 3 Reebok Crosstrainer C 5.1e
Bewertung durch Siftung Warentest [1] “GUT” (Note: 1.9) „Befriedigend“ (Note: 2,8)
Schwungmasse ca. 22 kg ca. 20 kg
Maximal zulässiges Gewicht 150 kg 150 kg
Gerätegewicht inkl. Verpackung 94 kg 62 kg
Maße (Länge x Breite x Höhe) 145 x 53 x 152 cm 100 x 55 x 148 cm
Display/ Trainingscomputer LC-Display

Anzeige von

  • Zeit
  • Geschwindigkeit
  • Herzfrequenz
  • Strecke
  • Kalorienverbrauch
  • Trittfrequenz
  • Leistung in Watt
Blue Backlight LCD DisplayAnzeige von

  • Zeit
  • Geschwindigket
  • Puls
  • Distanz
  • Kalorienverbrauch
  • U/min
  • Watt

 

Trainingsprogrammme
  • 2 Herzfrequenzprogramme
  • 1 manuelles Programm mit Wattvorgabe
  • 6 Strecken-Programme
  • Individuelle optimale Trainingszonen für Fettverbrennung automatisch berechnet
  • Der Trainingscomputer kann durch Angabe des Alters die optimalen Herzfrequenzzonen einstellen.
  • Prozentuale Vorgabe der Ziel-Herzfrequenz zum Maximalpuls

Messung des Erholungspulses und die Ermittlung des Fitness Levels mit Schulnote 1-6.

  • 12 Trainingsprogramme
  • 5 individuell programmierbar
  • RC-Programm: 2
  • Personenspeicher: 9
Wattleistung/

Widerstandseinstellung

  • 25 bis 400 Watt in 5-Watt-Schritten, drehzahlunabhängig
  • 16 Widerstandsstufen
  • 25-400 Watt, drehzahlabhängig
Pulsmessung mittels Handpulssensoren oder Ohrclip mittels Handpulssensoren
Bremssystem Hochwertige Wirbelstrombremse M-Force EMS
Schadstoffe in den Griffen keine Schadstoffe (Note: „Sehr Gut“ im Test durch Stiftung Warentest) Schadstoffe (Phthalate) in den Griffen gefunden (Note „Ausreichend“ im Test durch Stiftung Warentest)
Mechanische Sicherheit Note „Gut“ bei Stiftung Warentest Note „Gut“ bei Stiftung Warentest
Technische Prüfung Note „Gut“ (1.7) bei Stiftung Warentest Note „Gut“ (1.6) bei Stiftung Warentest
Trainieren Note „Gut“ (1.8) bei Stiftung Warentest Note „Gut“ (2.3) bei Stiftung Warentest
Geräusche leise (laut Erfahrungsberichten) leise (laut Erfahrungsberichten)
Aufbau einfach (-//-) einfach (-//-)
Transportrollen / Höhenausgleich ja ja
Stromversorgung wird am Netz angeschlossen wird am Netz angeschlossen

Gemeinsamkeiten

  • Bei beiden Crosstrainern wird die gute Trainingsqualität in den Erfahrungsberichten auf der Seite von Amazon gelobt (siehe Link zum Produkt in der Tabelle oben): Auf dem Kettler CTR 3 sei das Training “die reinste Freude” und auf dem Reebok Crosstrainer C 5.1e „ein riesen Spass“ und der Kunde ist „absolut begeistert“.
  • Beide Fitnessgeräte sind sehr stabil und solide.
  • Obwohl bei dem Kettler CTR 3 manche Nutzer über “teilweise billig wirkendes Platik” berichten, ist die Verarbeitung insgesamt sehr hochwertig. Bei dem Reebok Crosstrainer C 5.1e sind bisher alle Kunden von der hohen Qualität der Materialien überzeugt.
  • Die Trainingscomputer beider Crosstrainer zeigen die wichtigsten Informationen an, die man für das Training braucht.
  • Die Bedienungsanleitung des Computers ist bei beiden laut Nutzern etwas gewöhnungsbedürftig.
  • Bei beiden kann die Wattleistung bzw. der Tretwiderstand zwischen 25 und 400 Watt eingestellt werden.
  • Beide lassen ein Maximalgewicht von 150 kg zu.
  • Beide sind laut Nutzerberichten geräuschlos und einfach aufzubauen.
  • Beide verfügen über Transportrollen und Höhenausgleich.
  • Beide werden am Netz angeschlossen.

Unterschiede

  • Im Test durch Stiftung Warentest 2011 wurde der Kettler CTR 3 Testsieger mit der Note „GUT“, während der Reebok Crosstrainer C 5.1e sich mit dem fünften Platz und der Note „Befriedigend“ zufriedengeben musste. Schuld an der schlechten Note war, dass in den Griffen des Reebok C 5.1e Schadstoffe (Phthalate) nachgewiesen wurden. Beim Kettler CTR 3 ging dagegen der Test positiv aus. Die Phthalate sind krebserregend. Sie lösen sich durch Schweiß und können über die Haut in den Körper gelangen. Hier muss jeder für sich die Entscheidung treffen, ob es reicht mit einem Handtuch die Griffe anzufassen, oder etwas drüberzukleben, oder das schädliche Material ganz entfernen …
  • Der Kettler CTR 3 besitzt eine höhere Crosstrainer Schwungmasse als der Reebok C 5.1e.
  • Während der Kettler CTR 3 mit einer Wirbelstrombremse bzw.  Induktionsbremse ausgestattet ist, verfügt der Reebok C 5.1e über ein M-Force EMS Bremssystem. Obwohl beide einen sehr guten Rundlauf ermöglichen, ist das M-Force EMS Bremssystem extrem präzise  und reaktionsschnell. Denn bei diesem kann der Widerstand regelmäßiger ab- und zunehmen und es ist eine genauere Dosierung der Belastung möglich.
  • Bei dem Reebok Crosstrainer C 5.1e hat man mehrere Trainigsprogramme zur Auswahl.
  • Der Kettler CTR 3 bietet neben der Pulsmessung per Handpulssensoren, auch noch Messung mittels Ohrclip an, während der Reebok C 5.1e nur die Handpulsmessung bietet.
  • Der Kettler CTR 3 ist schwerer als der Reebok C 5.1e.

Quelle

[1] Stiftung Warentest (Ausgabe: 2/2011, Seite: 76 – 81, Titel: “Von gut bis mangelhaft” )

Quellen und weitere Infos
[1] Stiftung Warentest (Ausgabe: 2/2011, Seite: 76 – 81, Titel: „Von gut bis mangelhaft“ )

Kettler® Crosstrainer Unix M: Note „GUT“

Auf der Suche nach einem guten Crosstrainer stehen Geräte der Marke Kettler meistens ganz oben auf der Wunschliste. An dieser Stelle soll mein persönlicher Erfahrungsbericht zum Kettler® Crosstrainer Unix M bei der Auswahl des passenden Geräts helfen. Der Kettler Unix M wurde bereits durch das ETM TESTMAGAZIN 8/2011 unter die Luppe genommen und sicherte sich die Note „Gut (81,6%)“. Ich war sehr auf diesen Crosstrainer gespannt, denn besonders gelobt wurden die Stabilität und der ruhige Lauf.

Vorteile des Kettler® Crosstrainer „Unix M“

Stabile Rahmenkonstruktion und solide Verarbeitung: Der Kettler® Crosstrainer Unix M ist ein sehr schickes Gerät mit sportlich-dynamischem Design, in überwiegend heller Optik gehalten: (Lichtgrau- Silber und ein wenig Schwarz). In der Tat zeichnet sich der Crosstrainer durch eine sehr stabile und sichere Konstruktion aus. Im Vergleich zum Kettler Crosstrainer Vito M sind die Fußhebel dicker und massiver gebaut und die maximale Belastbarkeit von 150 kg liegt ebenfalls höher (beim Kettler Vito beträgt diese nur 130 kg). Ich fühle mich auf diesem Crosstrainer jedenfalls sicherer als auf dem VITO M. Die Verarbeitung des Unix M entspricht den Erwartungen für einen Crosstrainer „Made in Germany“. Man bekommt TOP Qualität für sein Geld.

Runder Lauf und sehr leise: Die Trainingsqualität überzeugt mich ebenfalls. Ein sehr runder, joggingähnlicher Bewegungsablauf in Kombination mit einem geräuschlosen Betrieb sorgt für ein angenehmes und gesundes Training. Dies ist keinesfalls überraschend, wenn man die technischen Daten des Crosstrainers näher betrachtet: Eine überdurchschnittlich hohe Schwungmasse von ca. 18 kg, ein großes Übersetzungsverhältnis von 1: 11 und ein hochwertiger Längsrippenriemenantrieb. Zusätzlich kommt noch die Lagerung der Drehgelenke mit doppelten Kugellagern, welche möglichen Geräuschen entgegenwirkt. Die Schrittlänge von ca. 39 cm ist lang genug und die Ellipsenhöhe von ca. 20 cm akzeptabel. Wer allerdings bereits Probleme mit dem Hüftgelenk oder den Kniegelenken hat, sollte sich einem Ellipsentrainer zuwenden, denn dieser besitzt einen flacheren und längeren Schritt. Der hohe, joggingähnliche Bewegungsablauf ist nichts für Menschen mit Gelenkbeschwerden, für gesunde Personen ist der Unix M jedoch bedenkenlos. Mit einem Abstand zwischen den Trittflächen von ca. 27,6 cm liegt der Crosstrainer in einem eher schlechten Bereich im Vergleich zu anderen Crosstrainer-Modellen.

Weiterhin sind die Trittflächen des UNIX M  rutschfest und man fühlt sich auch während eines intensiven Trainings sicher. Dank des zusätzlichen Griffbügels im oberen Bereich unterhalb des Computers können die Gesäßmuskeln intensiv trainiert werden. Dies dürfte besonders für Frauen von Interesse sein.

Auch für große Menschen geeignet: Der Kettler® Crosstrainer Unix M ist mit seinen Aufstellmaßen von 144 cm Länge, 56 cm Breite und 152 cm Höhe zwar nicht so kompakt wie der Kettler Vito M, aber dafür ist er auch für große Personen geeignet (hier bis 1,90 m getestet). Es ist genügend Kniefreiheit gegeben und die Armstangen sind ebenfalls lang genug. Außerdem sind die Trittflächen verstellbar und so an verschiedene Körpergrößen anpassbar.

Neigbares Display und einfache Computer-Bedienung: Im Unterschied zu dem Kettler Vito M haben wir beim Kettler Unix M ein helleres und größeres LCD-Display, auf dem die Trainingsdaten sehr gut abgelesen werden können. Es ist deutlich benutzerfreundlicher, insbesondere weil es sich in der Neigung verstellen lässt und so unterschiedlich große Personen gleich gut die Daten ablesen können. Mit den 5 Tasten lässt sich der Computer relativ einfach bedienen.

Beim Kettler Unix M können ebenfalls Vorgaben für Zeit, Strecke und Energie gemacht werden, welche während des Trainings runtergezählt werden. Es sind folgende Anzeigen vorhanden: für Trainingszeit, Trainingsstrecke, Geschwindigkeit, Trittfrequenz, Kalorienverbrauch, Bremsstufe, Puls, Batterieladung und Uhrzeit. Weiterhin werden Durchschnittswerte und Gesamtstrecke angezeigt.

Anzeige beim Erreichen des Zielpulses: Außerdem kann genauso wie beim Vito M ein pulsüberwachtes Training durchgeführt werden. Das heißt: Wenn der Maximalpuls, oder Pulsbereich, oder Pulszone (Fettverbrennungs-Zone und Fitness-Training-Zone) überschritten werden, wird man akustisch und visuell gewarnt. Durch Eingabe des Alters wird der Maximalpuls automatisch berechnet, sodass man nicht ganz verwirrt da steht und erst mal nach einem Wert oder Berechnung recherchieren muss.

Fitnessnote: Drückt man nach Trainingsende die Recovery-Taste, wird 60 Sekunden lang rücklaufend der Puls gemessen. Die Elektronik ermittelt daraus eine Fitnessnote nach dem Schulnoten-System (zwischen 1 und 6).

2 Personenspeicher: Bei dem Kettler Unix M kommen noch 2 Personenspeicher dazu (im Vergleich zum Vito M), sodass 2 Personen unterschiedliche Trainingsvorgaben machen und speichern können.

Batteriebetrieb: Der Computer des Kettler Unix M wird mit Batterien betrieben. So kann der Crosstrainer überall aufgestellt werden, unabhängig vom Stromanschluss.

Kritikpunkte am Kettler® Crosstrainer Unix M

Die Nachteile des Kettler® Crosstrainer Unix M sind mit Ausnahme der Körperanpassung und der Ablesbarkeit des Displays dieselben wie beim Kettler Vito M.

  • Schwierigkeitsstufen sind nicht durch Computertasten, sondern durch Drehschalter einstellbar
  • Großer Pedalabstand
  • Kleine Widerstandsbreite von nur 10 Widerstandsstufen
  • Keine Programmprofile
  • Drehzahlabhängige Belastungssteuerung / Keine Pulssteuerung (Nur Pulsüberwachung)
  • Kein Brustgurt im Lieferumfang (muss dazu bestellt werden)

Weitere Produktdetails

  • Bremssystem: Magnet-Bremssystem
  • DIN EN-Klasse: DIN EN 957-1/9, Klasse HB
  • Abstand zwischen den Trittflächen:  ca. 27,6 cm
  • Transportrollen für leichtes Verschieben im Raum.
  • Höhenausgleich für einen stabilen Stand beim unebenen Boden.

Fazit zum Kettler® Crosstrainer „Unix M“

Der Kettler® Crosstrainer „Unix M“ ist ein grundsolider Crosstrainer mit gutem Rundlauf und eine Kaufempfehlung an alle die Kettler-Qualität erleben wollen. Von der Programm-Ausstattung her, präsentiert sich der Unix M jedoch relativ schwach, sodass Crosstrainer im selben Preissegment ihm weit überlegen sind.

Kettler® Crosstrainer Vito M im Test: Nicht für große Menschen geeignet

Der Kettler® Crosstrainer Vito M ist der Nachfolger des Crosstrainers Kettler Vito XS, der im Crosstrainer Test durch Stiftung Warentest (Ausgabe 1/2007) die Note GUT (2,4) erhielt. Was mir besonders gut an dem neuen Kettler Vito Modell gefällt und was nicht, wird hier in meinem Testbericht behandelt.

Vorteile des Kettler® Crosstrainer Vito M

  • Schönes Design und gute Verarbeitung: Der Kettler® Crosstrainer Vito M ist optisch sehr ansprechend. Ein sportliches Design und helle Farbtöne heben die Stimmung und steigern die Motivation für das tägliche Training. Die Verarbeitung ist von guter Qualität.
  • Besonders kompakt: Mit seinen Aufstellmaßen von 128 cm Länge, 58 cm Breite und 155 cm Höhe ist dieser Crosstrainer besonders kompakt und kann gut im Wohnzimmer integriert werden. Menschen, die nicht so viel Platz zur Verfügung haben, werden diesen Vorteil besonders schätzen.
  • Gleichmäßiger Rundlauf und geräuschlos: Der Bewegungsablauf ist schön gleichmäßig und ruhig. Es sind keine störenden Geräusche während des Trainings wahrzunehmen. Die große Schwungmasse des Crosstrainers von ca. 14 kg, das hohe Übersetzungsverhältnis von 1 : 11 und der hochwertige Längsrippenriemenantrieb sind für die guten mechanischen Eigenschaften dieses Geräts verantwortlich. Außerdem ermöglicht die große Schrittlänge von 39 cm einen ergonomisch guten Bewegungslauf.
  • Stabil: Insgesamt ist der Kettler® Crosstrainer Vito M recht stabil. Nur der Oberbau wackelt leicht beim Training. Wer nach einem stabileren Crosstrainer der Marke Kettler sucht, sollte sich auch den Kettler Unix M ansehen.
  • Trainingsvorgaben: Positiv ist, dass man Vorgaben für Trainingszeit, Strecke und Energieverbrauch machen kann, wobei die Werte dann runterzählen. Vorteilhaft ist auch, dass das Erreichen der vorgegebenen Pulsobergrenze durch ein optisches und akustisches Warnsignal angezeigt wird. Weiterhin kann man in den Pulszielzonen: Fettverbrennung und Fitness trainieren, welche bei jeweils 65% und 75% des Maximalpulses liegen.
  • Erholungspulsmessung mit Fitnessnote: Wenn man nach Trainingsende die Recovery-Taste drückt, wird 60 Sekunden lang rücklaufend der Puls gemessen. Daraus wird eine Fitnessnote berechnet, die zwischen 1 (“Sehr Gut”) und 6 („Ungenügend“) liegen kann.
  • Batteriebetrieb: Der Computer des Kettler® Crosstrainer Vito M wird mit Batterien versorgt wird, sodass man den Standort unabhängig von der Steckdose wählen kann.

Kritikpunkte am Kettler® Crosstrainer Vito M

  • Nicht für Menschen über 1,80 m geeignet: Für mich selbst (1,72 m) sind die Maße des Kettler Vito M gerade noch passend, sodass ein bequemes Training möglich ist. Für eine zweite Testperson jedoch, welche eine Körpergröße von 1,90 m besitzt, entpuppte sich das Gerät als völlig unpassend. Denn aufgrund der kompakten Bauweise des Crosstrainers hat sich die Testperson ständig die Knie an das vordere Stützrohr gestoßen. Deshalb würde ich den Kettler® Crosstrainer Vito M  nur an Personen unter 1,80 m Körpergröße empfehlen.
  • Nicht für sehr schwere Personen: Die maximale Gewichtsbelastung ist mit 130 kg etwas niedrig. Vergleichbare Crosstrainer in derselben Preisklasse halten ein Gewicht bis zu 150 kg aus.
  • Display schlecht ablesbar: Vom LCD-Display wurde ich negativ überrascht. Dieses ist sehr klein und dunkel und infolge dessen kann man die Daten (Trainingszeit, Trainingsstrecke, Geschwindigkeit, Trittfrequenz, Energieverbrauch und Puls) sehr schlecht erkennen.
  • Leistungsregelung nicht durch Computertasten: Die Schwierigkeitsstufen lassen sich nicht bequem per Computer mittels einem Tastendruck verstellen, so wie es bei einigen Konkurrenzmodellen im selben Preisbereich der Fall ist. Stattdessen muss man an einem großen Drehknopf drehen, was störend beim Training ist.
  • Kleine Widerstandsbreite: Ein weiterer Punkt, den man verbessern könnte, ist die kleine Anzahl an Widerstandsstufen. Man kann hier nur zwischen 10 verschiedene Schwierigkeitsstufen wählen. Für diesen Preis ist solch eine kleine Bandbreite unangemessen, denn man kann den Schwierigkeitsgrad nicht so fein auf sein persönliches Leistungsniveau anpassen. 16 oder 32 Widerstandsstufen wären hier besser gewesen.
  • Keine Programmprofile: Schade, dass keine Programme, wie z.B. ein Bergprofil oder Intervall-Programme vorhanden sind. Somit hat man keine Abwechslung und die Motivation könnte auf der Strecke bleiben.
  • Drehzahlabhängige Belastungssteuerung / keine Pulssteuerung: Der Widerstand wird hier nicht automatisch durch die Elektronik geändert. Um in dem gewünschten Pulsbereich zu bleiben, oder die gewünschte Leistung zu erzielen, muss man selbst (manuell) den Widerstand oder die Tretgeschwindigkeit anpassen. Man hat lediglich eine Pulsüberwachung durch optische und akustische Warnsignale, aber keine Pulssteuerung.
  • Kein Brustgurt: Leider muss man für eine genaue Pulsmessung den Brustgurt zusätzlich bestellen, denn dieser ist nicht in dem Lieferumfang enthalten.

Weitere Produktdetails

  • Magnet-Bremssystem
  • Lagerung der Drehgelenke: Doppelte Kugellager
  • Pulsmessung: Handpulssensoren, Ohrclip inklusive
  • DIN EN-Klasse DIN EN 957-1/9, Klasse HB. Das heißt: Die Leistung wird nicht genau angezeigt und somit ist der Crosstrainer nicht für ein therapeutisches Training geeignet.
  • Höhenausgleich
  • Transportrollen
  • Trittflächen verstellbar
  • Schrittlänge: 39 cm
  • Trittflächenabstand: 27,8 cm
  • Ellipsenhöhe: 20 cm
  • Zusätzlicher Haltebügel/-griff

Fazit zum Kettler® Crosstrainer Vito M

Von den mechanischen Eigenschaften her ist der Kettler® Crosstrainer Vito M sicherlich zu empfehlen. Im Gegensatz dazu können die Computer–Einstellungen und die Ausstattung nicht überzeugen.

Kettler Crosstrainer Axos Cross P: Erfahrungsbericht

 

Qualität / Zielgruppe
Basis-Qualität
Für Anfänger und Hobbysportler – Regelmäßige Nutzung (z.B. 1-3-mal pro Woche) möglich
Hoher Kalorienverbrauch durch Ganzkörpertraining, gesteigerte Fettverbrennung möglich
Verbesserung der Fitness, Ausdauer, Kondition, Herz-Kreislauf-Training, Abbau von Stresshormonen möglich
Ergonomie / Bewegungsfluss

 

Schwungmasse

14 kg

 

Pedalabstand

20 cm

 

Schrittlänge

38 cm

 

Körpergröße

< 1,65 m

 

Bremssystem

Magnet

Legende:   weniger ergonomisch   akzeptabel   sehr ergonomisch

Stabilität

 

Maximales Nutzergewicht

130 kg

 

Eigengewicht

63 kg

Legende:   vergleichsweise niedrig   gut   sehr gut

Computer Ausstattung

 

Trainingsprofile ja

 

 

Pulssteuerung ja

 

 

Watt Programm nein

 

 

Empfänger für Brustgurt ja

 

 

App Anbindung nein

 

Mindestdeckenhöhe = Körpergröße [cm] + 50 cm

Crosstrainer in der Zeichnung oben ist nur symbolisches Modell – Mehr Infos zur Berechnung

Vorteile des Kettler Crosstrainer Axos Cross P

Guter Rundlauf

Der Bewegungsablauf des Kettler Crosstrainer Axos Cross P ist sehr gleichmäßig und rund. Dafür sorgt das hohe Schwungmassensystem von ca. 14 kg. Die Schrittlänge und Schritthöhe liegen in einem für diesen Preis akzeptablen Bereich. Des Weiteren sind die Armstangen hoch genug und man kann mit geradem Rücken trainieren. Der Crosstrainer ist auch für große Personen über 1,80 m geeignet. Durch die verstellbaren Trittflächen kann das Gerät besser an die eigene Körpergröße angepasst werden. Die Pedale sind gut verarbeitet und besitzen hohe Kanten nach innen: Dadurch hat man einen sicheren Tritt und man rutscht nicht von den Trittflächen weg.

Computergesteuert

Ein weiterer Vorteil des Kettler Crosstrainer Axos Cross P ist die computergesteuerte (d.h. durch die Computertasten) Einstellung der Schwierigkeitsstufen. Insgesamt hat man hier eine Auswahl zwischen 16 Widerstandsstufen.

Display mit wichtigsten Trainingsdaten

Positiv ist auch, dass das LCD-Display die Belastungsgrafik anzeigt, sowie eine Permanentanzeige für 7 Funktionen besitzt. So hat man die wichtigsten Trainingsdaten ständig im Blick. Man kann folgende Daten ablesen: Trainingsstrecke, Geschwindigkeit, Trittfrequenz, Zeitmessung, Energieverbrauch, Puls, und Uhrzeit / Datum.

Viele Programme

Mit den 12 Trainingsprogrammen des Kettler Crosstrainer Axos Cross P wird einem sicher nicht langweilig. Mit dem pulsgesteuerten Programm kann man sogar sein Herz-Kreislauf-System kontrolliert trainieren. Außerdem können eigene Vorgaben gemacht werden und es können die persönlichen Daten von bis zu 4 verschiedenen Benutzern gespeichert werden.

Nachteile des Kettler Crosstrainer Axos Cross P

  • Quietsch- und Knackgeräusche, selbst nach geringer Beanspruchung, gehören zu den Haupt-Nachteilen dieses Crosstrainers.
  • Ein drehzahlunabhängiges Training ist nicht möglich. Bei so einem Trainingsprogramm regelt das Bremssystem automatisch den Widerstand wenn die Geschwindigkeit zu niedrig oder zu hoch ist, sodass man die ganze Zeit mit einer vorgegebenen Leistung trainieren kann. Wenn man aber keine ärztlichen Vorgaben erfüllen muss, ist ein drehzahlunabhängiges Programm nicht erforderlich.
  • Handsensoren und Ohrclip sind zwar inklusive, aber der Brustgurt ist leider optional und muss getrennt bestellt werden (POLAR-kompatibel). Natürlich nur, wenn eine genauere Pulsmessung erwünscht ist.
  • Nicht für sehr schwere Personen geeignet, da die maximale Gewichtsbelastung bei diesem Crosstrainer nur 130 kg beträgt. Wenn man über 100 kg wiegt, würde ich einen Crosstrainer mit einem höheren maximalen Nutzergewicht von 150 kg empfehlen, damit man sich beim Training sicherer fühlt.

Weitere Produktdetails

  • Aufstellmaße (L/B/H in cm) 150 / 68 / 169
  • Maximale Gewichtsbelastung 130 kg
  • Produktgewicht inkl. Verpackung: 65 Kg
  • Bremssystem Magnet (motorgesteuert)
  • Antriebssystem Antriebsronde / Längsrippenriemen
  • Drehgelenke: Pendelkugellager in den Rondengelenken, doppelte Kugellager
  • Transportrollen
  • Höhenausgleich
  • Stromversorgung Netzanschluss (230 Volt)

Alternativen zum Kettler Crosstrainer Axos Cross P?

Eine gute Alternative zum Kettler Axos Cross P in derselben Preisklasse ist der Sportstech CX620 Crosstrainer mit 21 kg Schwungmasse, drehzahlunabhängiges / wattgesteuertes Training und sogar App Steuerung.

Fazit zum Kettler Crosstrainer Axos Cross P

Die Qualität der Verkleidung ist entfernt von diejenige der solideren und massiveren Kettler Crosstrainer über 100 Euro. Siehe alternativ auch Crosstrainer Testsieger aus unserem Crosstrainer Test und Bewertungen.

Kettler Crosstrainer Mondeo P

Wer beim Hometrainer nicht auf deutsche Markenqualität verzichten möchte, bekommt mit dem Mondeo P Crosstrainer der Firma Kettler eine gute Option für ein effizientes Heimtraining. Ob der Preis hierfür wirklich seine Berechtigung hat und wie das Fitnessgerät im direkten Vergleich mit ähnlichen Modellen anderer Hersteller abschneidet, behandeln wir im folgenden Artikel.

Der Kettler Mondeo P wiegt bei einer kompakten Größe von 150 cm x 53 cm x 156 cm beachtliche 67 kg. Der Crosstrainer lässt schon auf den ersten Blick vermuten, dass es sich hier um ein Qualitätsprodukt handelt. Die Bauteile sind robust und gut verarbeitet. Und trotz der hohen maximalen Belastbarkeit von bis zu 150 kg wirkt der Trainer aufgrund seiner relativ geringen Größe fast schon filigran für einen Crosstrainer. Den Vorteil des etablierten deutschen Herstellers Kettler sollte man auch aus einem anderen Grund nicht unterschätzen: man kann nämlich jederzeit Ersatzteile in Deutschland bestellen.

Das Design ist zwar nicht sonderlich innovativ, dafür passt das Gerät mit den klassischen Sportgerätefarben Schwarz, Anthrazit und Rot wirklich gut in jeden Hobby-Fitnessraum.

Wer den Crosstrainer für sein Training nicht an einem festen Standplatz aufstellen kann, der kann das Gerät mithilfe der Transportrollen ganz einfach fortbewegen. Damit das Gerät an jedem Standplatz sicher und fest steht, gibt es an den hinteren Standfüßen die Möglichkeit, einen Höhenausgleich durchzuführen.

Trainingscomputer

Der Trainingscomputer verfügt über ein großes, übersichtlich gestaltetes Display. Von diesem lassen sich unter anderem Werte wie die Geschwindigkeit, die zurückgelegte Distanz, der Puls und die verbrauchten Kalorien ablesen. Der Nutzer kann per Knopfdruck am Computer zwischen 15 Widerstandsstufen wählen.

Da die Überwachung des Pulses für ein effizientes Training wichtig ist, gibt es auch beim Mondeo P von Kettler selbstverständlich Pulssensoren in den Handgriffen. Leider befinden die sich an den festen Haltegriffen, sodass eine Pulsmessung während des eigentlichen Trainings gar nicht möglich ist. Ideal sind die Sensoren für die Erholungspulsmessung. Damit man seinen Puls aber auch während des Trainings überwachen kann, befindet sich ein Ohrclip für die Pulsmessung im Lieferumfang des Crosstrainers.

Das Training

Die 8 unterschiedlichen Trainingsprogramme des Crosstrainers stellen sicher, dass das Training abwechslungsreich und in unterschiedlicher Intensität durchgeführt werden kann. Die voreingestellten Programme simulieren unterschiedliche „Streckenprofile“, die während des Trainings die Belastungsintensität variieren lassen. Dabei hat der Nutzer stets die Wahl zwischen einfachen und anspruchsvollen Trainingseinheiten.

Zudem gibt es ein pulsgesteuertes Programm. Hier geht es darum, einen bestimmten Zielpuls zu erreichen oder zu halten, um beispielsweise die Fettverbrennung anzuregen oder um gezielt die Kondition zu stärken. Wer hier nicht mit dem mitgelieferten Ohrclip für die Pulsmessung arbeiten möchte, der kann beim Hersteller oder im Fachhandel einen dafür geeigneten Brustgurt kaufen (Polar T34).

Die hohe 20 kg Schwungmasse und die relativ lange Schrittlänge von 39 cm sorgen für eine sehr gute Biomechanik und einen runden Tritt. Käufer des Geräts sind vor allem von dem ruhigen Lauf ohne Klappern oder Quietschen sehr angetan.

Nachteile

Der  Mondeo P besitzt keine Schnittstelle zu den Kettler PC Programmen. Wer sich wünscht via Software und Internet reale Strecken abzufahren, wäre mit dem CTR3 Modell von Kettler besser bedient.

Alternativen zum Kettler Crosstrainer Mondeo P

Ein Alternativ-Modell zum Mondeo P im selben Preisbereich wäre der Skandika Elliptical Jupiter, der ebenfalls eine hohe Schwungmasse von 21 kg besitzt und zusätzlich eine größere Schrittlänge von 51 cm, da die Schwungmasse im vorderen Bereich gelagert ist. Zudem bietet dieser eine größere Auswahl an Trainingsprogramme an, nämlich 20 mit 12 voreingestellten Trainingsprofilen.

Eine weitere Alternative wäre der Finnlo Ellypsentrainer Ellypsis SX1 mit einem Pedalabstand von nur 16 cm und mit einer gleich hohen Schwungmasse wie der Kettler von 20 kg.

Ein wenig teurer, aber aus unserer Sicht viel bessere Alternative ist der Ellipsentrainer Tunturi Cross F Go 70. Hier wird der Strom mithilfe eines im Gerät eingebauten Generators erzeugt und die Schwungmasse liegt mit 36 kg viel höher als beim Kettler Modell. Hinzu kommen noch 25 Trainingsprogramme.

Zu den besten Alternativen gehören auch der MAXXUS CX 5.1, der Skandika CardioCross Carbon Pro und der AsVIVA E3 Pro Ellipsentrainer: alle mit über 20 kg Schwungmasse und unter 12 cm Pedalabstand (beim Maxxus Modell sind es sogar 7 cm).

Fazit: Robuster Qualitäts-Heimtrainer

Der Crosstrainer Mondeo P der Marke Kettler ist ein deutsches Qualitätsprodukt. Es ist robust gebaut, hat einen sicheren Stand und ist optisch ansprechend gestaltet. Das Gerät ist mit einer maximalen Belastbarkeit von 150 kg deutlich belastbarer als vergleichbare Geräte. Obwohl es sich hier um ein insgesamt gelungenes Produkt handelt, welches sehr gut für das Erreichen der unterschiedlichsten Trainingsziele genutzt werden kann, sollte man sich auch die hier vorgestellten Alternativen anschauen, denn diese bieten zum Teil ein besseres Preis-Leistungsverhältnis.

Kettler Crosstrainer Verso 109: Quietschgeräusche?

Crosstrainer Testsieger bei Stiftung Warentest 2011 wurde der Kettler CTR3. Wenn man also nach dem besten Crosstrainer unter 1000 Euro sucht, ist dieser der Top-Favorit! Die meisten Menschen können sich aber solch ein teueres Fitnessgerät nicht leisten. Aus diesem Grund wird hier ein günstigeres Modell der Marke Kettler, der Kettler Crosstrainer Verso 109 unter die Lupe genommen. Der Vorteil des Kettler Verso 109 gegenüber anderen Geräten in seiner Preisklasse, ist die relativ hohe Crosstrainer Schwungmasse von 12 kg. Diese sorgt für einen runden und gleichmäßigen Bewegungsablauf.

Neben den natürlichen und runden Laufbewegungen genießt man laut Erfahrungsberichten auf Amazon, einen sehr bequemen und weichen Tritt. Der Kettler Crosstrainer Verso 109 verfügt über rutschsichere und verstellbare Trittflächen, auf die sich die Füße wohlfühlen.

Man kann zwischen 5 Programmen wählen und somit ist ein abwechslungsreiches Training möglich. Des Weiteren ist die Leistungsregelung drehzahlabhängig, d.h. die Leistung variiert mit der Drehzahl, bleibt also während des Trainings im Gegensatz zu der drehzahlunabhängigen Regelung nicht konstant. Wenn man sich nicht an eine exakte, durch den Arzt vorgegebene Leistung halten muss, wie z. B. während einer Rehabilitation, dann ist eine drehzahlabhängige Leistungsregelung beim Crosstrainer ausreichend. Der Trainingscomputer ist laut Erfahrungsberichten leicht zu bedienen. Das LCD-Display zeigt die Werte für Zeit, zurückgelegte Trainingsstrecke, Geschwindigkeit, Energieverbrauch und Trittfrequenz während des Trainings an. Die Pulsmessung erfolgt elektronisch über Handsensoren, wobei das Erreichen der Pulsobergrenze durch ein akustisches Warnsignal gemeldet wird. Außerdem hat man die Möglichkeit den Erholungspuls zu messen und man bekommt eine Fitnessnote.

Nachteile des Kettler Verso 109

  • Kleine Belastungsbandbreite: Durch die kleine Belastungsbandbreite von nur 8 Stufen ist keine feine Verstellung an das individuelle Leistungsniveau möglich. Außerdem erfolgt die Einstellung der Belastung manuell und nicht per Taste am Computer.
  • Eigene Trainingsziele können nicht programmiert werden. Wenn verschiedene Benutzer mit dem Gerät trainieren, ist es nicht möglich, für jeden Benutzer separat die Trainingswerte zu speichern.
  • Geräusche: Viele Nutzer berichten, dass der Kettler Crosstrainer Verso 109 Quietschgeräusche von sich gibt. Dies wird besonders für diejenigen störend sein, die vorhaben längere Zeit auf dem Crosstrainer zu trainieren.
  • Niedrige maximale Gewichtsbelastung: Gewöhnlich ist eine hohe Maximalbelastung von z.B. 150 kg ein Zeichen für einen stabilen Rahmen und für hochwertige Antriebs-Komponenten. Die niedrige maximale Gewichtsbelastung von 110 kg spricht nicht für diesen Crosstrainer.
  • Handpulsmessung ist ungenau: Das ist aber eine Eigenschaft der Handsensoren und nicht des Crosstrainers.
  • Mühsamer Aufbau: Der Aufbau ist laut Nutzerberichten etwas mühsam und langwierig. Dies liegt hauptsächlich an den vielen Plastikverkleidungen. Problematisch dabei sind die kleinen Schrauben, wie einer der Bewerter schreibt: „da sie recht schwergängig sind, neigen sie zum Abbrechen“. Um die Sache zu vereinfachen, wurde die Verkleidung an den Gelenken von manchen Nutzern einfach weggelassen.

Man findet geteilte Meinungen zu dem Kettler Crosstrainer Verso 109 auf Amazon: Einige Kunden sind zufrieden. Aber andere hätten sich mehr von der Firma Kettler erhofft: Es gibt Kritiken sowohl an der Verarbeitung, als auch bezüglich der Geräuschentwicklung und des Aufbaus. Wenn man sich die Erfahrungsberichte durchliest, dann scheint der Kettler Crosstrainer Verso 109 eher für Menschen geeignet, die nicht geräuschempfindlich sind und sehr tolerante Nachbarn haben. Von der Stabilität und dem Rundlauf her, ist er aber zu empfehlen.

Quellen: https://www.amazon.de/Kettler-262044-Crosstrainer-Verso-109/dp/B002H9X0V8

Crosstrainer Kettler Vito XS: Runder Lauf, aber Schadstoffe in den Griffen

Der Crosstrainer Kettler VITO XS wurde im Crosstrainer Test durch Stiftung Warentest (Ausgabe 1/2007) mit der Note „GUT (2,4)“ beurteilt. Deshalb sehen wir uns dieses Modell heute etwas genauer an.

>> Beachte den Nachfolger: Kettler Crosstrainer Vito M

Wichtigste Produktmerkmale

  • Schwungmasse: 14 kg
  • Magnet-Bremssystem
  • Lagerung der Drehgelenke: doppelte Kugellager
  • Trainingscomputer mit Jumbo-LCD und Permanentanzeige für 5 Funktionen
  • Erholungspulsmessung mit Fitness
  • Widerstandsverstellung von 1-10
  • Vorgabemöglichkeiten
  • Griffstangen für Oberkörpertraining: ja
  • Maximal zulässiges Gewicht: 130 ca. kg
  • Aufstellmaße (LxBxH): 136 x 53 x 154 cm

Vor- und Nachteile

  • Harmonischer Bewegungsablauf – Die Vorteile bei dem Crosstrainer Kettler VITO XS sind die hohe Schwungmasse von 14 kg und die zweifach kugelgelagerten Drehgelenken. Diese sorgen für einen runden Lauf und (laut Nutzerbewertungen) für ein sehr angenehmes Training. Für die Bewegungsharmonie gab es von Stiftung Warentest die Note „Gut“.
  • Platzsparende und kompakt – Im Vergleich zu vielen anderen Crosstrainern, ist der Kettler Vito XS mit seinen 136 cm Länge und seine 53 cm Breite sehr platzsparend.
  • Wie sind Stabilität und Verarbeitung? – Wenn man nach den Ergebnissen von Stiftung Warentest geht, sollte man eine gute mechanische Stabilität und sicheres Training von dem Kettler Vito XS erwarten. Denn bei der technischen Prüfung erhielt der Crosstrainer die Note „Sehr Gut (1,2)“ und bei der Sicherheitsprüfung die Note „Gut (1,9)“. Was sagen aber Kunden, die dieses Fitnessgerät gekauft und benutzt haben? Dazu liest man sich am besten die Erfahrungsberichte bei Amazon durch: Bei einigen Nutzern machte der Crosstrainer Kettler Vito XS einen stabilen Eindruck, bei anderen Nutzern hinterließ er jedoch einen klapprigen Eindruck. Ein Kunde berichtet, dass nach 14 Tagen an der Stelle, an der die Pedale und Arme befestigt sind eine Schraube abgerissen sei. Und ein weiterer Kunde verzichtet auf die Abdeckungen für die Schrauben, damit er die Schrauben alle 3 Wochen wieder nachziehen kann. Desweiteren lasse sich die Plastabdeckung der vorderen, unteren Gelenken nicht zerstörungsfrei entfernen.
  • Pedale – Ein Nutzer beschwerte sich über die Verarbeitung der Pedalen und darüber, dass diese bereits nach der zweiten Benutzung anfingen zu „knarzen“.
  • Geräusche? –  Wie bereits oben erwähnt gibt es Beschwerden von Kunden über laute Geräusche. Im Gegensatz zu den Erfahrungsberichten wurden aber die Laufgeräusche im Test durch Stiftung Warentest mit der Note „Gut“ bewertet. Deshalb könnte es sein, dass die lauten Geräusche Ausnahme-Defekte sind, die nach Kontaktieren des Kundenservices behoben werden können.
  • Guter Service – Der Service von Kettler wird in den Kundenrezensionen bzw. Kommentare besonders gelobt. Dieser hätte sofort auf die Kritik des Kunden reagiert und die Schwachpunkte beseitigt (allerdings steht nicht in dem Kommentar welche Schwachpunkte genau beseitigt wurden).
  • Für große Menschen ungeeignet – Laut Nutzerberichten, ist der Kettler Vito XS für Menschen mit eine Größe ab 1,80 m – 1,90 m nicht zu empfehlen, weil man sich dann die Knie gegen das Gerät stößt. Für kleinere Menschen sei der Crosstrainer jedoch problemlos nutzbar.
  • Schadstoffe in den Griffen – Negativ bei dem Crosstrainer Kettler Vito XS ist, dass im Test durch Stiftung Warentest Schadstoffe in den Griffen gefunden wurden: Die Note bei der Prüfung war „Ausreichend (4,3)“.
  • Montage – Über den Aufbau gibt es verschiedene Meinungen: Für den einen Kunden war der Aufbau des Kettler Vito XS kompliziert, für den anderen einfach.

Weitere Produktdetails

  • Artikelgewicht: 61 Kg
  • Produktgewicht inkl. Verpackung: 62 Kg
  • Farbe: schwarz / silber
  • Trittflächen: verstellbar
  • Transportrollen / Höhenausgleich: ja

Fazit

Es gibt viele Crosstrainer von Kettler, die ein besseres Preis-Leistungs-Verhältnis haben als der Kettler Vito XS.

Kettler® Crosstrainer Elyx 3 im Test: Erfahrungsbericht

Vorteile des Kettler® Crosstrainer Elyx 3

Hervorragende Trainingsqualität

Von der Trainingsqualität her gehört der Kettler® Elyx 3 zu den besten Ellipsentrainern zurzeit auf dem Markt. Man hat einen gleichmäßigen walkingähnlichen und flachen Bewegungsablauf, welcher auf die besondere Konstruktion und die ca. 20 kg Schwungmasse zurückzuführen ist.

Die Kraftübertragung funktioniert hier sehr sanft und flüssig: Ich habe das Gefühl, als ob ich getragen werde und in der Luft schwebe. Am Anfang des Trainings entsteht der Eindruck, als ob man sich überhaupt nicht anstrengen muss. Aber mit der Zeit merkt man, dass der Körper gefordert wird. Das Gerät steht sicher und stabil, und wackelt nicht während des Trainings. Die große Schrittlänge von 50 cm in Kombination mit der kleinen Schritthöhe von 18 cm erlaubt einen flachen Schritt, und der schmale Trittflächenabstand von 6,5 cm minimiert die Belastung im Hüftbereich. Die Armstangen des Kettler® Crosstrainer Elyx 3 sind hoch genug und erlauben sowohl kleinen als auch großen Menschen eine ergonomisch gute Haltung mit geradem Rücken. Weiterhin sind die Trittflächen rutschfest und mit hohen Kanten ausgestattet, wodurch ein Wegrutschen der Füße verhindert wird.

Hochwertige Verarbeitung und Mechanik

Der Kettler Crosstrainer Elyx 3 ist zwar teuer, aber dafür bekommt man sehr gut verarbeitete Bauteile mit sauberer Lackierung und eine Technik, die auf den neuesten Stand ist. Durch den Einsatz eines hochwertigen Antriebssystems (Längsrippenriemen) und der doppelten Kugellagerung ergeben sich die bereits erwähnten hervorragenden Laufeigenschaften und man hat eine voraussichtlich hohe Lebensdauer.

Gut ablesbares Display

Das LCD Display des Kettler® Crosstrainer Elyx 3 verfügt über eine angenehm blaue Hintergrundbeleuchtung und Permanentanzeige für 8 Funktionen. Alle Werte können sehr gut abgelesen werden und die Bedienung per Coputertasten ist einfach. Es werden Zeit, Trainingsstrecke, Gesamtstrecke, Geschwindigkeit, Trittfrequenz, Puls, Energie, und Bremsstufe angezeigt. Zudem wird das Belastungsprofil grafisch dargestellt.

Gute Programmauswahl

Neben der Möglichkeit eigene Vorgaben bzw. Trainingsziele zu setzten, verfügt der Kettler® Crosstrainer Elyx 3 über 8  Trainingsprogramme. 6 davon sind frei skalierbare Leistungsprogramme. Ein pulsgesteuertes Training ist hier auch möglich. Durch Eingabe des Alters wird der entsprechende Zielpuls automatisch eingestellt und während des Trainings gehalten. Außerdem kann man in den Pulszonen: Fettverbrennungs-Zone und Fitness-Trainings-Zone trainieren. Bei dem Kettler® Crosstrainer Elyx 3 informiert ein optisches und akustisches Warnsignal über das Erreichen der Pulsobergrenze. Nach dem Training kann man eine Erholungspulsmessung durchführen und man erhält eine Fitnessnote von 1 („Sehr Gut“) bis 6 („Ungenügend“). So kann man sein Fitness-Zustand schnell einschätzen.

15 Widerstandsstufen

Der Kettler Elyx 3 verfügt über eine hohe Anzahl an Widerstandsstufen, sodass eine feine Einstellung des Schwierigkeitsgrads erfolgen kann. Positiv ist auch, dass die Bremsstufen nicht durch Drehen am Handrad, sondern elektronisch durch Drücken der Computer-Tasten verstellt werden können.

Weitere Produktdetails

  • Magnet-Bremssystem
  • TÜV-Geprüfte Sicherheit
  • DIN EN 957-1/9, Klasse HB
  • Stromversorgung: Netzanschluss
  • maximale Gewichtsbelastung: 150 kg
  • Höhenausgleich
  • Transportrollen
  • Trinkflaschenhalterung
  • Herstellerseite (Link zu kettler.net)

Nachteile des Kettler® Crosstrainer Elyx 3

  • Kein leiser Betrieb:  Was mich bei dem Kettler Elyx 3 stört, sind die Geräusche der Rollen an den Führungsschienen (ein „Ssss“-„sss“-Geräusch). Es gibt aber Kunden, welche die Lautstärke als „noch erträglich“ wahrnehmen (siehe Bewertungen bei Amazon.de). Also muss man sich fragen, ob man selber viel Wert auf einen besonders  leisen Betrieb legt.
  • Braucht viel Platz: Mit seinen Aufstellmaßen von 2 m Länge 70 cm Breite und 1,8 m Höhe gehört der Kettler Elyx 3 sicherlich nicht zu den platzsparendsten Crosstrainern bzw. Ellipsentrainern. In der Tat sieht er ziemlich groß und wuchtig aus und man muss sich genau überlegen, ob man auch wirklich so viel Platz zu Hause hat.
  • Lockere Schwungscheibe?  Auf fitnessgeraete-forum.de berichten Kunden über lockere Schwungscheibe. Ich habe zwar keine solchen negativen Erfahrungen gemacht, aber es ist nicht schön zu lesen, dass Verbraucher mit langen Wartezeiten rechnen müssen, bis der Kundendienst kommt.
  • Leistungsregelung drehzahlabhängig: Mit dem Kettler Elyx 3 kann man zwar ein pulsgesteuertes Training durchführen, aber eine drehzahlunabhängige Leistungssteuerung ist hier nicht möglich. Das heißt die Elektronik regelt nicht automatisch den Widerstand, wenn die Geschwindigkeit zu niedrig oder zu hoch ist, sodass die Leistung konstant gehalten wird. Eine genaue Leistungsanzeige hat man ebenfalls nicht (DIN EN 957-1/9, Klasse HB). Das Gerät ist also nicht für therapeutische Zwecke geeignet.
  • Kein Brustgurt im Lieferumfang: Handpulssensoren und Ohrclip sind bei dem Kettler Elyx 3 zwar inklusive, aber wer eine genaue Pulsmessung haben will, muss sich einen Brustgurt kaufen, den dieser ist nicht in der Lieferung enthalten.

Fazit zum Kettler® Crosstrainer Elyx 3

Der  Kettler® Crosstrainer Elyx 3 bietet perfekte Laufeigenschaften und eine sehr gute Ergonomie. Es kann aber sein, dass empfindliche Menschen sich durch die Geräusche der Führungsschienen gestört fühlen.

 

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"