Home / Crosstrainer / Cross- und Ellipsentrainer über 600 Euro / Kettler Skylon 5: Exzellenter Ellipsentrainer mit IPN Leistungstest und HeartRateLight

Kettler Skylon 5: Exzellenter Ellipsentrainer mit IPN Leistungstest und HeartRateLight

 

Einen familienfreundlichen Crosstrainer zu finden, das ist oft gar nicht so einfach. Schließlich sind die Anforderungen ein solches Gerät schon allein aufgrund der unterschiedlichen körperlichen Voraussetzungen der verschiedenen Nutzer enorm. Der Skylon 5 von Kettler ist jedoch so konstruiert, dass er jedem Anspruch gerecht werden kann. Große und kleine Sportler, ältere und jüngere Nutzer können den Ellipsentrainer ebenso gut nutzen wie leichte und schwerere Personen. Zudem können bis zu 5 Familienmitglieder ihre Einstellungen speichern. Das Modell ist der Nachfolger des Kettler Elyx 5.

Der erste Eindruck

Das ansprechende und moderne Design des Skylon 5 überzeugen sofort. Die ebenso kluge wie robuste Bauweise ist charakteristisch für ein Marken-Crosstrainer aus dem Hause Kettler. Der Ellipsentrainer misst in trainingsbereitem Zustand 214 x 62 x 177 cm und im eingeklappten Zustand ca. 70 cm weniger in der Länge.

Trotz seiner Größe wirkt der Crosstrainer nicht zu wuchtig. Das Gerät ist sehr eigenstabil und kann mithilfe des Bodenhöhenausgleichs auch auf unebenem Untergrund sicher aufgestellt werden. Der Ellipsentrainer wiegt etwa 73 kg (typisch hohes Gewicht für diese Crosstrainer Art) und kann mit maximal 150 kg ordentlich belastet werden.

Zusammenklappbar

Der Skylon 5 von Kettler weist gleich eine ganze Reihe von Besonderheiten auf. Zunächst einmal kann das Gerät nach dem Gebrauch eingeklappt werden und nimmt so weniger als 1 m² Fläche ein. Der Trainer kann dann mithilfe seiner Transportrollen an seinen Lagerplatz verbracht werden. Dort kann er verhältnismäßig platzsparend abgestellt werden.

Schwungmasse & Pedalabstand

Die Schwungmasse des Skylon 5 ist mit 22 kg angegeben und liegt damit in einem sehr guten Bereich, ähnlich zu dem CROSSTRAINER MAXXUS CX 5.1. Die Schrittlänge beträgt 50 cm und bewegt sich ebenfalls im oberen Bereich. Der Unterschied zwischen dem höchsten und niedrigsten Punkt der Ellipse liegt bei 18 cm. Zusammen mit dem Pedal-Innen-Abstand von nicht einmal 7 cm ergibt sich daraus eine sehr natürliche und schonende Laufbewegung. Zusätzlich sorgt das Induktionsbremssystem für ein sanftes Bremsverhalten.

Trainingscomputer

Der Trainingscomputer ist eine weitere Besonderheit des Kettler Skylon 5. Der wurde von Siemens entwickelt und verspricht damit neueste Technologien für das private Heimtraining.

Wechselnde Beleuchtung für die Pulszonen: HeartRateLight

Ein besonders praktisches Detail ist die Hintergrundbeleuchtung der Anzeige, die ihre Farbe wechselt und damit den Pulsbereich anzeigt. Leuchtet die Anzeige grün, dann befindet man sich während des Trainings in der optimalen Pulszone. Leuchtet das Display blau, dann liegt man unterhalb des Optimalwertes. Und wenn das Display rot leuchtet, dann befindet sich der Puls oberhalb der idealen Herzfrequenz.

Auf dem Display, auf dem bis zu 4 Nutzer ihr Profil anlegen können (+ 1 Gast), können neben der Herzfrequenz auch die Trainingsdistanz, Zeit, Kalorienverbrauch, Leistung in Watt, Umdrehungen pro Minute und Geschwindigkeit abgelesen werden. Das Bedienelement ist durch eine Folie geschützt, die den Computer zum Beispiel vor Schweiß schützt.

Das gesamte Cockpit, inklusive der festen Handgriffe, ist mehrfach höhenverstellbar. Dadurch lässt sich der Trainer ganz individuell auf die unterschiedlichen Bedürfnisse von verschiedenen Nutzern einstellen.

Am Cockpit gibt es zudem noch eine Ablagefläche für kleinere Gegenstände, einen Halter für Getränke und einen USB-Port. An diesen kann man zum Beispiel einen USB-Stick anschließen und seine Trainingsdaten später über den PC mit der Kettler Fitness Community teilen. An der Rückseite des Trainingscomputers gibt es darüber hinaus noch eine USB-Schnittstelle für einen PC. Der Trainer kann somit auch direkt mit einem PC und einer Trainingssoftware von Kettler verbunden werden.

Das Training mit dem Skylon 5

Das Training mit dem Kettler Skylon 5 kann sehr abwechslungsreich gestaltet werden. Der Trainingscomputer bietet insgesamt 10 verschiedene Trainingsprogramme. Für das Training kann man dann eines der 6 vorprogrammierten Intervallprogramme verwenden. Oder man entscheidet sich für das manuelle Programm, bei dem man während des Trainings die Intensität nach Belieben verändern kann. Darüber hinaus gibt es auch noch das pulsgesteuerte Programm, bei dem der Computer, je nach gewünschtem Zielpuls, automatisch die Intensität verändert und ein wattgesteuertes Programm.

Man kann sich aber auch unabhängig vom gewählten Trainingsprogramm auf ein bestimmtes Trainingsziel konzentrieren. Möchte man den gesamten Körper beanspruchen, dann verwendet man die beweglichen Armstangen, was der Hauptunterschied zu einem Heimtrainer bzw. Ergometer ist. Soll der Fokus dagegen auf einer Kräftigung der unteren Extremitäten liegen, dann hält man sich mit den Händen an den starren Griffen fest. Mehr Tipps für ein effektives Crosstrainer Training, das unter anderem die Fettverbrennung steigert finden Sie hier.

Der IPN Leistungstest

Die genannten Programme findet man so auch bei Crosstrainern anderer Hersteller. Was jedoch besonders am Crosstrainer von Kettler ist, ist der Leistungstest. Dieser dauert 15 Minuten. Nach dem Test erstellt der Computer dann automatisch 24 Trainingseinheiten. Sind diese 24 Trainingseinheiten dann absolviert, kann erneut ein Leistungstest durchgeführt werden. Anhand der neu gewonnen Daten errechnet der Computer neuerlich ein Trainingsprogramm mit 24 Einheiten. Dadurch wird gewährleistet, dass das Training immer dem aktuellen Leistungsstand entspricht und sich dabei kontinuierlich steigert.

Diese Variante ist ideal für alle Hobbysportler, die konzentriert an einer Leistungssteigerung arbeiten möchten. Zudem halten die ständig veränderten Trainingseinheiten die Motivation hoch und helfen somit dabei, die gewünschten Ziele zu erreichen.

Pulsmessung

Für die Messung der Herzfrequenz gibt es am Kettler Skylon 5 gleich drei Möglichkeiten. Zunächst wären da die Handpulssensoren an den festen Haltegriffen. Dann gibt es im Lieferumfang noch einen Ohrclip, der während des Trainings mit den beweglichen Armstangen die Herzfrequenz an den Trainingscomputer überträgt. Außerdem kann auch ein Brustgurt verwendet werden. Dieser ist im Lieferumfang jedoch nicht enthalten.

Fazit

Ein Schnäppchen ist der Skylon 5 Crosstrainer von Kettler freilich nicht, dafür bekommt man aber auch einen Hometrainer auf Profi-Niveau. Die Qualität des Gerätes ist erstklassig. Es ist stabil und robust gebaut, die Teile sind gut verarbeitet und das Design ist ansprechend. Zudem bietet dieser Crosstrainer viele kleine Extras, die man bei anderen Modellen nicht findet. Da wäre zum Beispiel der Qualitäts-Computer aus dem Hause Siemens. Dieser hebt die aktuelle Pulszone während des Trainings farblich hervor. Zudem erstellt der Trainingscomputer nach einem Leistungstest einen individuellen Trainingsplan. Das abwechslungsreiche Training auf dem Skylon 5 ist dank der flachen Ellipse und dem geringen Abstand zwischen den Trittflächen zudem besonders schonend für die Gelenke. Und nach dem Gebrauch kann der Ellipsentrainer zusammengeklappt werden. Nimmt man alles zusammen, dann bekommt man mit dem Skylon 5 von Kettler einen exzellenten Heimtrainer, mit dem die ganze Familie trainieren kann.

Alternativen zum Kettler Skylon 5 Ellipsentrainer

Eine technisch gesehen ebenbürtige Alternative zu diesem Ellipsentrainer wäre der MAXXUS CX 6.1, der sogar eine Schwungmasse von 29 kg besitzt oder der Tunturi Ellipsentrainer Cross F Go 70, der über einen eingebauten Stromgenerator verfügt und unabhängig von einer externen Stromquelle arbeiten kann. Beide Modelle sind jedoch nicht zusammenklappbar. Eine günstigere Alternative mit klappbarer Funktion wäre der MAXXUS CX 4.3fWeitere empfehlenswerte Ellipsentrainer finden Sie hier auf unsere Crosstrainer Test Seite.

Hat Ihnen der Artikel gefallen?

13 votes, average: 4,00 out of 513 votes, average: 4,00 out of 513 votes, average: 4,00 out of 513 votes, average: 4,00 out of 513 votes, average: 4,00 out of 5 (13 votes, average: 4,00 out of 5)
Die Bewertungsfunktion ist vorübergehend ausgeschaltet.
Loading...