Home / Crosstrainer / Crosstrainer Ratgeber / Welche Crosstrainer-Schrittlänge ist für mich optimal?

Welche Crosstrainer-Schrittlänge ist für mich optimal?

Trainingsprogramme, App-Anbindung, Widerstandsstufen, Design und Garantie sind bei einem Crosstrainer Kauf interessante Aspekte, aber sie haben keine Bedeutung, wenn die Schrittlänge nicht stimmt.

Für einen ergonomischen Bewegungsablauf sollte die Schrittlänge weder möglichst groß sein, noch darf sie zu klein sein, sondern hauptsächlich zu der Körpergröße passen. Bei zu großer Schrittlänge riskiert man eine Überdehnung der Beinmuskeln. Bei zu kleiner Schrittlänge fühlt man sich wie eingequetscht, man hat nicht genug Bewegungsfreiheit und kann das Gleichgewicht nicht richtig halten. Wird eine große Person auf einer zu kleinen Schrittlänge „gezwungen“ könnte sie Probleme mit den Gelenken bekommen.

Die Schrittlänge ist der Abstand zwischen der Vorderkante des vorderen Pedals und die Endkante des hinteren Pedals. Sie beschreibt die Länge der Bewegungsbahn, die man mit den Füßen während des Trainings durchläuft.

Welche Schrittlänge muss mindestens ein Crosstrainer haben?

Ein Crosstrainer für Einsteiger sollte mindestens eine Schrittlängen von 36 cm besitzen, damit die Bewegung noch einigermaßen dem natürlichen Gehen oder Laufen nahe kommt. Ein guter Crosstrainer für Hobbysportler besitzt eine Schrittlänge von mindestens 45 cm.

Schrittlängen von unter 35 cm führen zu einer kurzen und gestauchten Bewegungsbahn, die an dem Treten auf einem Stepper erinnern und nicht ergonomisch und gelenkschonend ist.


Schrittlänge in Abhängigkeit von der Körpergröße
Körpergröße Schrittlänge
< 1,65 m
36 - 46 cm
1,65 - 1,82 m
47 - 51 cm
1,83 - 2 m
52 - 55 cm
> 2 m
56 - 60 cm

Welche Schrittlänge ist für kleine Personen optimal?

36 bis 46 cm: Für Körpergröße < 1,65 m

Falls man zu den Personen mit einer Körpergröße unter 1,65 m gehört, so sind Schrittlängen zwischen 40 cm und 46 cm optimal. Akzeptabel, aber suboptimal wären auch Schrittlängen zwischen 36 cm bis 39 cm. Die meisten Einsteiger Modelle bewegen sich genau in diesem Bereich.

Welche Schrittlänge ist für mittelgroße Personen optimal?

47 bis 51 cm: Für Körpergrößen 1,65 – 1,82 m

Die meisten hochwertigen Ellipsentrainer besitzen eine Schrittlänge im Bereich 47 bis 51 cm. Diese ist perfekt für mittelgroße Personen bis zu 1,82 m geeignet.

Welche Schrittlänge ist für große Personen optimal?

52 bis 55 cm: Für Körpergrößen 1,83 – 2 m

56 – 60 cm: Für Körpergrößen > 2 m

Falls man zu den Personen gehört, die über 1,82 m groß sind, sollte man auf eine Schrittlänge von mindestens 52 cm achten. 2 Meter große Personen empfinden z.B. Schrittlängen ab 55 cm als angenehm.

Wovon ist die optimale Schrittlänge insgesamt abhängig? – Überblick

  • Körpergröße: Die optimale Schrittlänge ist abhängig von der Körpergröße und dem individuellen Wohlfühlschritt beim Gehen und Laufen. So benötigen große Personen einen Crosstrainer mit einer längeren Schrittlänge als kleinere Personen. Trainieren mehrere Personen auf einem Crosstrainer, sollte ein Modell ausgewählt werden, dass sich an der Schrittlänge der größten Person orientiert.
  • Trainingszustand: Zwei gleich große Personen können aber einen unterschiedlichen Wohlfühlschritt haben. Denn die Länge des Wohlfühlschritts ist einerseits eine Angewohnheit und zum anderen hängt sie davon ab, wie sportlich man in der Vergangenheit unterwegs war. Untrainierte Menschen haben in der Regel einen kleineren Wohlfühlschritt als Menschen, die lange Zeit sportlich aktiv waren und viel gelaufen sind.
  • Zu trainierende Muskeln: Eine kürzere Schrittlänge trainiert hauptsächlich die Muskeln der Waden und der Oberschenkeln, während eine große Schrittlänge die hintere Oberschenkelmuskulatur und die Gesäßmuskeln aktiviert.
  • Gewünschte Trainingsart: Auch hängt die optimale Schrittlänge davon ab, ob man nur Walking simulieren will oder joggingähnliches Laufen. Eine größere Schrittlänge ist besser für ein joggingähnliches Laufen und eine kürzere Schrittlänge für ein Gehen geeignet. Angenommen man ist 1,9 m groß und man will schneller gehen, intensiver trainieren und mehr Fett verbrennen, so sollte man eine größere Schrittlänge ab 53 cm wählen. Will man mit dieser Körpergröße nur das Gehen simulieren, sollte man eine kleinere Schrittlänge von 50 cm wählen.

Gibt es Crosstrainer mit verstellbarer Schrittlänge?

Es gibt Crosstrainer und Ellipsentrainer mit verstellbarer Schrittlänge, sodass die Schrittlänge individuell angepasst werden kann und der Crosstrainer perfekt an verschiedenen Körpergrößen abgestimmt werden kann (z.B. unter den Familienmitgliedern). Beispiele für solche Crosstrainer sind:

  • Sportstech LCX800 Luxus Crosstrainer, der wahlweise auf 42 cm, 46 cm oder 50 cm individuell einstellbar ist
  • ProForm Ellipsentrainer 7.0: die Schrittlänge kann hier zwischen 50 und 53 cm je nach Neigung eingestellt werden.
  • Precor Crosstrainer: Die Schrittlänge variiert bei diesem Modell je nach Steigung zwischen 54 und 63 cm.
  • Maxxus Crosstrainer CX 7.5 mit einer 5-fachen Schrittlängenverstellung (42 cm, 49 cm, 54 cm, 57 cm, 59 cm)
  • Life Fitness E5 Go Crosstrainer: die Schrittlänge lässt sich hier zwischen 46 cm und 61 cm einstellen
  • JTX Smart-Stride-21 Crosstrainer: die Schrittlänge ist von 43 cm bis auf 53 cm verstellbar

Ein weiterer Vorteil einer verstellbaren Schrittlänge ist, dass man mit den unterschiedlichen Längen unterschiedliche Muskelgruppen trainieren kann. Wenn man z.B. einen Ellipsentrainer besitzt, dessen Schrittlänge zwischen 46 cm und 51 cm verstellt werden kann und man ist mittelgroß (1,65 – 1,8 m), so kann man mit der kürzeren Schrittlänge wie auf einem Stepper trainieren und mit der längeren das joggenähnliche Laufen.

Wie bestimmt man die Schrittlänge eines Crosstrainers?

Einige Hersteller geben die Schrittlänge an, sodass man direkt anhand der oberen Tabelle sehen kann, ob diese Schrittlänge für die eigene Körpergröße geeignet ist. Wenn man bereits einen Crosstrainer in einem Geschäft ausgewählt hat und die Schrittlänge unbekannt ist, geht man folgendermaßen vor.

Positioniere beide Pedale so weit wie möglich von einander entfernt. Nun kannst Du den Abstand zwischen der Zehenspitze des vorderen Pedals und der Ferse des hinteren Pedals mit einem Maßband messen. Dieser Wert ist die Schrittlänge. Jetzt kannst Du anhand der oberen Tabelle entscheiden, ob diese Schrittlänge für Deine Körpergröße geeignet ist.

Hat Ihnen der Artikel gefallen?

0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5 (0 votes, average: 0,00 out of 5)
Die Bewertungsfunktion ist vorübergehend ausgeschaltet.
Loading...