Home / Ergometer Heimtrainer / Heimtrainer Ratgeber / Peloton Digital App für Indoor Cycling im Test

Peloton Digital App für Indoor Cycling im Test

Peloton App: Live Spinning Kurse – Cardio-Party im Wohnzimmer

Die Peloton App bietet zwei neuartige Trainingskonzepte gegenüber anderen Fitness-Apps: Live Trainieren in Gesellschaft und das Angebot von interaktiven Kursen von professionellen Trainern, die Dich anleiten und anfeuern. Es werden täglich Live-Rides aus den Studios in London und New York übertragen und es gibt mehr als 1000 On-Demand Indoor-Cycling Kurse. Das bedeutet: Nicht mehr jemanden suchen müssen, der auf die Kinder aufpasst, und nicht mehr ins Fitnessstudio fahren müssen. Der Spinning Kurs kommt zu Dir nach Hause.

Live und On-Demand Spinning-Kurse

Eine Filterfunktion auf der rechten Seite der Videoübersicht ermöglicht das gezielte Suchen nach dem passenden Video. Dort kann man die Sprache wählen und sich nur deutsche Videos anzeigen lassen. Oder nach Dauer, Kurstyp, Musik und Trainer filtern. So kann man Kurse wählen, die z.B. 45 Minuten dauern, Intervalltraining und Hip Hop Musik beinhalten oder solche für Anfänger konzipiert sind, oder einen Kurs mit Live DJ, was ziemlich unterhaltsam ist. Bei der Musik kann Country, Pop, Hip Hop, Rock, Latin, Indie, R&B, Electronic und Alternative ausgewählt werden.

Kurse filtern

Schön ist auch, dass Du Dich für bestimmte Kurse vorher anmelden kannst und der Termin in Deinem Online-Kalender hinzugefügt werden kann, z.B. in dem Google Kalender, Yahoo, Outlook, iCal. So musst Du nicht mehr daran denken, sondern wirst automatisch daran erinnert, wenn Du Dir die Termine für den Tag ansiehst.

Zeitplan: Termine in Deinem Kalender zufügen

Zudem kommen nette Funktionen, wie das Aufzeichnen des eigenen Trainings mit einer Übersicht der eigenen Entwicklung (Aktivitäten der letzten 30 Tage).

 

Etappenziel-Ergebnisse und Abzeichen erhöhen die Motivation

Inzwischen besteht das Peloton Netzwerk international aus mehr als 2 Millionen Mitglieder. Das gemeinsame Training mit anderen motiviert und macht Spaß. Allerdings ist die App auf nur 2 Fitnessgeräte komaptibel: das Peloton Bike, welches 2.145 € Euro kostet und das Peloton Laufband. Auch das Monats-Abo für die Nutzung der Peloton App auf das Peloton Bike ist teuer: 39 € pro Monat* (für alle Familienmitglieder). Das sind Kosten für das erste Jahr von 2.613 Euro.

Peloton Digital-App: Die günstige Lösung für alle Speed Bikes

Die gute Nachricht für alle Menschen, die Geld sparen wollen, ist: Mit der „Peloton Digital-App“ gibt es auch ein günstiges Abo für nur 12,99 € pro Monat*, wenn man die App auf einem Nicht-Peloton Indoor Bike benutzt. So kannst Du die „Peloton Digital-App“ mit einem preisgünstigen Indoor-Bike verwenden und ein Peloton-ähnliches Erlebnis erzielen. Die App läuft normalerweise auf einem Smartphone oder Tablet, welches in der Tablethalterung des Bikes gelegt wird. Der Inhalt der Peloton Digital-App lässt sich aber auch per AirPlay oder Chromecast auf einen Fernseher übertragen.

Video 

 

Mit dieser App hast Du auf alle oben erwähnten Funktionen Zugriff. Du hast Zugang zu allen Livekursen und On-Demand Videos von Peloton. Und Du kannst wie bei der normalen Peloton App auf der rechten Seite des Bildschirms alle Mitglieder sehen, die gleichzeitig mit Dir im Peloton-Kurs trainieren, deren Benutzername, Alter, Geschlecht und woher sie kommen. Du kannst andere Mitglieder suchen und ihnen folgen, und andere Mitglieder können Dir folgen. Du kannst die Profilseiten der Mitglieder ansehen: deren Gesamtzahl der Trainingseinheiten, die genauen Workouts, Auszeichnungen und wie viele aktive Tage sie in den letzten 30 Tagen hatten. Du kannst deren Follower sehen und wem sie folgen.

Schritt 1: Anmeldung für die Peloton Digital App

 

Unter folgendem Link kannst Du Dich für einen kostenlosen 30 Tage-Testzugang anmelden (z.B. von Deinem Laptop aus).

www.onepeloton.de/digital/checkout/digital-30d

Dazu musst Du ein Konto erstellen, d.h. Deine Email-Adresse und Kreditkarten-Daten eingeben. Es wird jedoch kein Geld eingezogen. Nur falls Du nicht vor Ablauf der 30 Tagen kündigst, wird Dir der Monatsbeitrag für den nächsten Monat in Rechnung gestellt. Nach der Kontoerstellung wirst Du gebeten, Dein Konto einzurichten, d.h. Benutzername und ein Passwort vergeben.

Schritt 2: Peloton App herunterladen und starten

Die Peloton Digital App kann von verschiedenen Seiten heruntergeladen werden:

  • Im Google Play Store für Android Phone, Android Tablet, Android TV. Via Chromecast kann das Training direkt auf den Fernseher übertragen werden.
  • Im iOS App Store für iPhone, iPad, Apple Watch sowie auf Apple TV. Via AirPlay kann das Training direkt auf den Fernseher übertragen werden.
  • Auf Amazon für Fire TV Stick
  • Unter der URL Deines Mitgliederkontos: https://members.onepeloton.de/classes auf Deinem Laptop und im Web laufen lassen.

Danach erhältst Du den vollen Zugriff auf tausende live Kurse und On-Demand Kurse (auf Abruf), wie Indoor Cycle, Krafttraining, Bootcamp, Yoga. Es fehlt jetzt nur noch ein Indoor Bike, welches ein Peloton ähnliches Erlebnis bietet. Ein TOP-Kandidat ist das Schwinn IC8 Indoor Bike, welches von Werk aus mit der Peloton App kompatibel ist (jedoch nur für Apple Geräte). Es geht allerdings günstiger und Android-kompatibel, indem man ein solides Indoor Bike ohne Computer-Display kauft (diese kosten meistens unter 700 Euro). Und dieses Bike kann man dann selbst Peleton kompatibel machen. Wie das geht, erfährst Du hier:

So machst Du aus einem günstigen Indoor Bike ohne Display ein Peloton Bike

Schritt 1: Indoor Bike

Das Indoor Bike sollte auf dem Peloton Niveau sein, d.h. stabil und solide gebaut, über eine Tablethalterung, einem Riemenantrieb, eine hohe Schwungmasse und einem Magnetbremssystem verfügen und individuelle Einstellungen vom Sitz und Lenker ermöglichen. Sehr gut geeignet und getestet ist das Sunny Health & Fitness SF-B1805 (hier geht es zum Testbericht).

Das Sunny SF-B1805 Bike ist ca. 1.500 Euro günstiger als das Peloton Bike!

Schritt 2: Laptop oder Tablet

Als zweiter Schritt wird die Peloton Digital App auf einem Endgerät heruntergeladen: Laptop, Tablet, Smartphone oder Apple/ Android TV. Das beste Erlebnis hat man natürlich mit Streamen auf einem großen Fernsehbildschirm. Dann brauchst Du nur noch die Musik lauter zu stellen und das Licht zu dimmen. Schon fühlst Du Dich wie im Studio mit dem Rest der Trainingsgruppe. Genau diese Version habe ich gewählt.

Ich habe die Peloton Digital App auf meinem Laptop heruntergeladen, im Google Chrome Browser geöffnet, ein Workout-Video gestartet und auf das Chromecast-Symbol getippt, um das Video auf den Fernseher zu streamen. Das Chromecast-Symbol befindet sich rechts auf dem Bildschirm, aber es wird erst sichtbar, wenn man auf dem Bildschirm einmal tippt.

App und Chromecast sollten sich im selben WLAN-Netzwerk befinden. Falls ihr noch nie per Chromecast gestreamt habt, gibt es hier genaue Infos. Der Laptop steht bei mir auf dem Lowboard während des Trainings.

Schritt 3: Wahoo Fitness App

Du kannst die kostenlose Wahoo Fitness App hier für Android herunterladen (und hier für Apple) und auf Deinem Smartphone installieren. Sie ist im Prinzip ein Ersatz für ein Computer-Display. Mein Smartphone liegt immer auf der Tablethalterung des Bikes, so habe ich ständig alle wichtigen Daten im Blick. Die Wahoo App zeigt und speichert folgende Daten:

  • Trittfrequenz
  • Geschwindigkeit
  • Distanz
  • Herzfrequenz
  • Dauer des Trainings
  • Kalorienverbrauch

Nach dem Training kannst Du diese Informationen in die My Fitness Pal App hochladen und Dein Kalorienverbrauch mit der Zeit verfolgen. So sieht es aus, wenn alle Daten während des Workouts in der Wahoo App angezeigt werden (nur die Leistung wird nicht angezeigt):

Wahoo Trittfrequenz- und Speed-Sensoren bei Amazon ansehen

Falls das Bike keine Tablethalterung besitzt, oder diese schon durch Dein Tablet besetzt ist, kannst Du Dir eine Handyhalterung für den Lenker kaufen und darin Dein Smartphone mit der Wahoo-App darauf positionieren.

Die Wahoo App zeigt alle diese Daten allerdings nur in Verbindung mit dem Wahoo Trittfrequqenzsensor, dem Geschwindigkeitssensor, und dem Wahoo Herzfrequenzmesser. Diese Sensoren müssen daher als nächstes an den richtigen Stellen angebracht werden.

Schritt 4: Trittfrequenzsensor

Während des Peloton Workouts gibt der Trainer vor, wie schnell, d.h. mit welcher Trittfrequenz (engl. Cadence) Du treten sollst. Daher brauchst Du eine Anzeige Deiner aktuellen Trittfrequqenz. Mit einem Trittfrequenzsensor wird Deine aktuelle Trittfrequenz gemessen und in der Wahoo App angezeigt. Ein geeigneter Trittfrequenzsensor ist der von Wahoo. Dieser erfasst Deine Trittfrequenz und überträgt sie drahtlos per Bluetooth an das Smartphone oder Tablet und somit an die App. Der Sensor kostet unter 40 Euro und wird einfach mit Kabelbindern und Silikonhülle oder 3M Klebestreifen auf der Innenseite der linken Kurbel des Bikes befestigt.  

Trittfrequenzsensor von Wahoo

Als nächster Schritt sollte man sicher stellen, dass Bluetooth auf dem Endgerät, auf dem die Wahoo App läuft (z.B. Smartphone), eingeschaltet ist. Eine blaue LED-Leuchte am Sensor zeig, ob der Sensor mit dem Gerät verbunden ist.

Du meldest Dich in der Wahoo App an und wählst „Radfahren“, danach „Sensoren koppeln oder verknüpfen“. Beginne nun zu treten, um den Sensor zu aktivieren. 

Beim Treten wird nun die Trittfrequenz auf dem Bildschirm angezeigt. Eine rote LED-Leuchte am Sensor zeigt, ob die Trittfrequenz gemessen wird.

Schritt 5: Geschwindigkeitssensor (Optional)

Der Geschwindigkeitssensor ist nicht so wichtig wie der Kadenz-Sensor, daher optional. Er wird ähnlich mit der App verbunden, allerdings auf die Schwungscheibe des Bikes angebracht anstatt auf der Kurbel. Er misst die Geschwindigkeit und welche Distanz Du gefahren bist. Du kannst die Wahoo App auch ohne den Sensor nutzen, es fehlen dann lediglich die genannten Messwerte.

Schritt 6: Herzfrequenzmesser

Durch die Anzeige Deiner Herzfrequenz kannst Du besser einschätzen, wie intensiv du wirklich trainierst, ob Du den Widerstand steigern sollst oder langsamer treten sollst. Daher ist es empfehlenswert den Wahoo TICKR Brustgurt zu benutzen. Dieser wird wie ein Gürtel unter der Brust getragen, misst Deine Herzfrequenz und sendet sie an die Wahoo App per Bluetooth.

Wahoo TICKR Herzfrequenzmesser, Bluetooth/ANT+...

Bei Amazon ansehen

Schritt 7: Hanteln (optional)

Das Original Peloton Bike wird mit einem Hantel-Halter geliefert, jedoch nicht mit den Hanteln selbst. Kurzhanteln mit einem Gewicht von 1, 2 oder 3 Pfund (0.4, 0.9, 1.3 kg) kosten ca. 20 Euro pro Paar. Man kann aber auch dieses 6er-Set Hantelset mit Hantelständer kaufen, was insgesamt günstiger ist.

Abstellmöglichkeit für Hanteln und Tuch

Das Sunny Bike besitzt keine Halter für Kurzhanteln, man kann aber die Hanteln einfach auf einem Regal mit Rollen neben dem Bike bereit stellen. Darauf kann auch ein Tuch Platz finden, um den Schweiß abzuwischen.

Discokugel (optional)

Eine Discokugel erzeugt eine Party-Atmosphäre und lässt einen noch mehr in dem Peloton Erlebnis eintauchen.

Was fehlt bei der Peloton Digital App im Vergleich zu der Peloton App?

Widerstand

Die Peloton Trainer geben neben der Trittfrequenz auch den Widerstand während des Trainings an. Dieser wird allerdings nicht vom Bike auf die Peloton Digital App übertragen und auch nicht angezeigt. Somit musst Du ungefähr schätzen, welche Widerstandsstufe Deines Indoor Bikes der Stufe vom Original Peloton Bike entspricht, um den Widerstand richtig anzupassen. Beim Schwinn IC8  gibt es eine Konversionstabelle, was die Sache einfach macht. Bei dem Sunny B1805 existiert ebenfalls eine Umrechuungstabelle, die aus einem Vergleich mit dem Peloton Bike basiert. Bei anderen Indoor-Bikes musst Du Dein Widerstand schätzen und ein gutes Gefühl dafür entwickeln, ob dieser mit dem vom Trainer vorgegebenen Widerstand übereinstimmt.

Leistung

Eine weitere Einschränkung, mit der man aber leben kann: es wird keine Leistung in Watt an die App übermittelt und Du kannst im Gegensatz zu Besitzer des Peloton-Bikes, nicht mit anderen Mitgliedern konkurrieren. Beim Original Peloton Bike können die Nutzer ihre Leistung anhand von Ranglisten mit der von anderen Mitgliedern der Peloton Community vergleichen. Mit einem Standard Indoor Bike werden dagegen Deine Leistungen nicht auf dem Peloton Leaderboard stehen und Du kannst nicht die Rangliste am Ende des Kurses sehen. Somit wird man wohl auch keine High-Fives von den Mittrainierenden bekommen. Auch die Powerzones, bei denen man in den individuellen Leistungsbereichen trainiert, fallen weg.

Jedoch, selbst beim Original Peloton wird die Leistung in Watt nicht am Bike per Sensoren gemessen, sondern nur anhand eines Algorithmus geschätzt, der auf Trittfrequenz und Widerstand basiert und ist demnach weniger genau. Eine Kopplung mit einem Powermeter wäre wünschenswert, um die eigene Leistung an die App zu übertragen. Für ein Profi Sportler und für Hobbysportler, die eher wettkampfmäßig trainieren möchten, ist die Zwift App mit ihrer gemessenen und genaueren Leistung momentan besser geeignet. Hobbysportler kommen dagegen auch ohne Anzeige der Leistung aus. Wichtiger als diese, sind die Herzfrequenz und die Trittfrequenz.

Trittfrequenz direkt auf dem Peloton Bildschirm

Es wäre schön, wenn die Android Version der Peloton Digital App mit dem Wahoo Trittfrequenz-Sensor gekoppelt werden kann. So könnte man seine Trittfrequenz direkt auf dem Peloton Bildschirm sehen. Momentan ist die Kopplung nur für die iOS Version der Peloton Digital App möglich.

Vergleich mit der Zwift App

Das Unternehmen Zwift, welches das virtuelle Indoor-Training ins Spiel gebracht hat, bieten die Möglichkeit mit anderen Benutzern aus der ganzen Welt interagieren. Man kann Rennen fahren oder an herausfordernden Gruppentrainings teilnehmen. Jeder Biker kann seine eigene Bluetooth- oder ANT + -Geräte mit Zwift koppeln, sodass man mit einem normalen Fahrrad für draußen und einem Rollentrainer, wettkämpferische Rennen fahren oder an herausfordernden Gruppentrainings teilnehmen. Auch ein Powermeter für eine sehr genaue Leistungsmessung kann gekoppelt werden.

Weitere Workouts mit der Peloton Digital App

Mit der Peloton Digital App können auch Trainingseinheiten ohne das Bike genutzt werden, wie z.B.:

Krafttraining, Meditation, Stretching, Cardio, Laufen und Yoga

Fazit

Nach einigen Peloton-Kursen kann ich die Begeisterung für die Peloton App verstehen. Die Kurse sind sehr unterhaltsam, motivierend und heben die Laune. Im Vergleich zu Zwift liegt hier der Schwerpunkt auf Spaß am Radfahren und am Schwitzen, und nicht auf den Wettkampfsgedanke. Die Interaktion ist hauptsächlich zwischen Trainer und Trainierende gelagert und nicht auf den Benutzern untereinander. Der Trainer leitet Dich, motiviert Dich und spornt Dich an. Du hast am Ende nicht nur was für Deine Gesundheit getan, sondern hast auch das Gefühl an einer Party teilgenommen zu haben. So kann ein Tag gerne anfangen oder enden..

TOP 2 alternative Trainingsapps

Kinomap App: Reale Videostrecken abfahren

Eine Alternative zur Peloton App ist Kinomap App. Hierbei handelt es sich um einen Radsport-Simulator, bei dem der Nutzer ausschließlich auf reale Strecken „fährt“. Diese werden allerdings nicht vom Hersteller zur Verfügung gestellt, sondern von den Nutzern selbst. So besteht die Möglichkeit, selbst Routen aufzuzeichnen und online zu stellen. Daneben werden noch ein Multi-Player-Modus und Coaching-Optionen angeboten. Es können Wettkämpfe ausgetragen werden und auf den jeweiligen Strecken kann man so in den dazugehörigen Ranglisten aufsteigen. Beim Training kann zwischen Live-Videos und einer Streaming-Funktion gewählt werden. Wer Coachingtipps sucht, kann sich hier Videos verschiedener Trainer ansehen. Mit der App können außerdem die Daten der jeweiligen Trainingseinheit gespeichert werden.

Auf Geräten mit einer computergesteuerten Anpassung des Widerstands, wie beim SX600 Elite Modell oder dem Asviva S17 werden Steigungen durch eine automatische Erhöhung des Widerstands direkt spürbar gemacht. Das Streckenvideo kann wahlweise in der momentan gefahrenen Geschwindigkeit (Herausforderungsmodus) abgespielt werden.

Der Vorteil der Kinomap App gegenüber der Peloton App ist, dass sie mit einer langen Liste von Fitnessgeräten kompatibel (z.B. Sportstech Indoor Cycle SX500 / SX400, Sportstech Elite, Schwinn IC8 ) ist und das Monats-Abo nur 9,99 € pro Monat oder 79,99€ pro Jahr* kostet. Die App ist außerdem sowohl auf iOS als auch auf Android kompatibel. Wer also weniger Wert auf professionelle Live-Kurse des Herstellers und das Gruppengefühl legt, findet mit Kinomap eine kostengünstige Alternative, die über 180.000 km reale Strecken zum Radfahren bietet. Mit dem Schwinn IC8 Indoor Bike scheint die App jedoch noch nicht wirklich gut zu funktionieren.

Zwift App: Radrennen & Starker Wettkampfsgedanke

Mit der Zwift App wird der Nutzer zum Avatar und bewegt sich beim Training durch eine virtuelle Umwelt. Dabei kann zwischen fiktionalen und realen Strecken gewählt werden. Ein Beispiel ist die Olympia-Strecke in London aus dem Jahr 2012. Die gut durchdachten Trainingspläne in dieser App sind ein weiterer Pluspunkt. Auch für kompetitive Motivation ist gesorgt: Im Wettkampfmodus konkurriert der Nutzer nicht nur mit anderen Personen, sondern sammelt zudem noch Bonus- beziehungsweise Erfahrungspunkte. Das Monats-Abo für Zwift beträgt 14,99 Euro * an. Hier kann der aktuelle Preis eingesehen werden. Zwift-kompatible Indoor-Bikes sind Bikes, die über das Funknetz ANT+ oder über die Funktechnik BLUETOOTH SMART (BLE) verfügen und auf welche die entsprechende Sensoren installiert sind. Somit kann die Watt-Leistung drahtlos an den PC bzw. an die Zwift Software gesendet werden. Einige der wenigen Bikes, die über diese Technik verfügen sind das Wahoo Kickr Bike und das Schwinn IC8 Indoor-Bike und das Schwinn AC Indoor Bike.

*Stand der Preise: 31.01.2021

www.onepeloton.de/shop/bike/the-bike-package-de

Geschwindigkeitssensor richtig anbringen: https://support.wahoofitness.com/hc/en-us/articles/115000738484-Tire-Size-Chart

www.kinomap.com

Hat Ihnen der Artikel gefallen?

0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5 (0 votes, average: 0,00 out of 5)
Die Bewertungsfunktion ist vorübergehend ausgeschaltet.
Loading...