Home / Ergometer Heimtrainer / Heimtrainer klappbar / Ultrasport F-Bike Advanced 300B: Für ein leichtes Bewegungstraining 

Ultrasport F-Bike Advanced 300B: Für ein leichtes Bewegungstraining 

 

Das Ultrasport F-Bike Advanced 300B ist im Vergleich zu der Basisversion mit einigen zusätzlichen Features ausgestattet, die das Trainieren angenehmer machen sollen. Dazu gehören unter anderem eine Rückenlehne und die Möglichkeit, den Bordcomputer über eine App zu erweitern.

Ideal für ein schonendes Bewegungstraining

Die Heimtrainer aus der F-Bike-Serie von Ultrasport sind speziell für Personen ausgelegt, die ihre Beweglichkeit und Fitness im Alltag verbessern möchten. Hohe Trainingswiderstände sind mit dem F-Bike Advanced 300B zwar nicht zu erzielen, dafür kann mit dem klappbaren Fitnessbike ein schonendes Bewegungs- und Ausdauertraining absolviert werden.



Solides Klappsystem und flaches Staumaß

Das Advanced 300B misst in betriebsbereitem Zustand 74 x 41 x 111 cm (L x B x H) und ist damit auch für kleinere Wohnungen gut geeignet. Zum Verstauen lässt es sich ganz leicht zusammenklappen. Dafür muss nur ein Sicherungsstift am Klappmechanismus herausgezogen werden. Das Gerät kann dann auf ein flaches Staumaß von nur 39 x 41 x 129 cm (L x B x H) zusammengelegt werden. Der Sicherungsstift sorgt dafür, dass das Bike auch bei stehender Lagerung sicher zusammengeklappt bleibt, beispielsweise hinter der Tür oder dem Schrank.



Transport

Ist man von anderen klappbaren Heimtrainern gewohnt, Transportrollen an den Standfüßen zu finden, sucht man diese hier leider vergeblich. Mit seinen knappen 17 kg Eigengewicht lässt sich das F-Bike Advanced 300B aber trotzdem noch einigermaßen bequem ein paar Meter weit innerhalb der Wohnung bewegen.

Stabile Konstruktion und fester Stand

Das F-Bike von Ultrasport überzeugt Nutzer durch die gute Verarbeitung. Der Rahmen aus Metall ist solide konstruiert und sauber verschweißt. Das ermöglicht ein Nutzergewicht von bis zu 100 kg. Trotz seiner kompakten Abmessungen steht das 300B überraschend stabil auf dem Boden und wackelt nicht (siehe dazu auch Erfahrungsberichte auf Amazon).

Manuelle Widerstandseinstellung in acht Stufen

Je nach Trainingszustand und gewünschtem Effekt kann der Tretwiderstand individuell gewählt werden. Über einen Drehknopf, der in angenehmer Reichweite positioniert ist, lassen sich acht verschiedene Stufen mechanisch einstellen. Zu beachten ist, dass sich das F-Bike aufgrund des vergleichsweise niedrigen Widerstands nicht für ein Intervalltraining oder ein spezielles Krafttraining eignet. Vielmehr ist die Schwungmasse so ausgelegt, dass Beweglichkeit und Fitness trainiert werden. Die höchste Stufe des F-Bikes entspricht in etwa der mittleren Stufe eines stationären Heimtrainers.

Wartungsfreie Komponenten sorgen für leisen Lauf

Auch das Innenleben des Advanced 300B kann mit seinen gut gewählten Komponenten überzeugen. Die beweglichen Teile sind mit wartungsfreien und leise laufenden Industrielagern ausgestattet. Den Antrieb erledigen Rillenriemen, zwischen Tretlager und Schwungscheibe sorgt ein Getriebe für die richtige Übersetzung. Für den Tretwiderstand ist eine berührungsfreie Magnetbremse zuständig, die ebenfalls nahezu geräuschlos arbeitet. Die Lautstärke entspricht laut Nutzern nur in etwa einem Flüstern. Damit lässt es sich während des Trainings gut telefonieren oder fernsehen.

Ausreichend guter Rundlauf

Vonseiten des Herstellers gibt es zwar keine Angaben über das Gewicht der eingebauten Schwungscheibe, jedoch dürfte diese im untersten Bereich liegen. Dies reicht aus, um in den niedrigeren Widerstandsstufen rund und gleichmäßig zu treten. Wer in den höheren Stufen einen richtig runden Tritt haben möchte, sollte über ein Standard-Ergometer nachdenken (Ergometer Testsieger sind hier aufgelistet). Normale Fahrradergometer sind jedoch nicht so kompakt, platzsparend und zusammenklappbar wie das Ultrasport F-Bike Advanced 300B.

Sitzposition

Bauartbedingt kann beim Advanced 300B wie bei klappbaren Heimtrainern üblich lediglich der Sitz in der Höhe angepasst werden. Er eignet sich in etwa für Personen von 1,60 bis 1,83 m Körpergröße. Größere Personen können beim Treten eventuell die Knie nicht ausreichend strecken. Der Sattel kann nicht in der Neigung verstellt werden, da er über eine Dreipunktaufnahme fest mit der Sattelstütze verschraubt ist.

Rückenlehne

Für mehr Komfort beim Training sorgt die Rückenlehne, die das Advanced 300B vom Basismodell unterscheidet. Damit ist eine aufrechte Sitzposition möglich, bei der die Lendenwirbel entlastet werden. Allerdings ist zu beachten, dass man in dieser Position mit den Händen die Pulssensoren am Lenker eventuell nicht mehr ganz erreicht.

Rutschfeste Pedale

Einen Beitrag zur Sicherheit leisten die breiten Pedale, die zusätzlich zu den Fußriemen mit einer Anti-Rutsch-Beschichtung ausgestattet sind.

Anzeige der Trainingsparameter

Das Display des Bordcomputers wird mit Batterien betrieben. Angezeigt werden die Zeit, Geschwindigkeit, zurückgelegte Strecke, verbrauchte Kalorien (nur ein Durchschnittswert) und die Herzfrequenz. Die Bedienung ist denkbar einfach, da das Gerät nur eine einzige Taste zum Wechseln zwischen den einzelnen Anzeigewerten aufweist. Das Display schaltet sich automatisch ein, sobald die Pedale bewegt werden. Eine Funktion zum Speichern der Trainingswerte gibt es nicht.

Erweiterungsmöglichkeit durch Trainings-App

Im Vergleich zum Basismodell kann beim Advanced 300B eine Trainings-App genutzt werden. Die App ist sowohl mit iPhones als auch mit Android-Geräten kompatibel. Neben einer besser ablesbaren Anzeige ist hier auch eine Speicherung der Trainingsergebnisse möglich. Eine Ablage fürs Smartphone sorgt dafür, das das Mobilgerät immer einen guten Halt hat.



Integrierte Pulssensoren

Das Advanced 300B ist mit integrierten Handpulssensoren am Lenker ausgestattet. Damit behält man während des Trainings die Herzfrequenz im Blick und kann gezielt im gewünschten Pulsbereich trainieren.

Unkomplizierte Montage

Das F-Bike wird so angeliefert, dass nur noch wenige Einzelteile montiert werden müssen. Die Montageschritte werden in der Bedienungsanleitung ausreichend gut erklärt, sodass der Zusammenbau in etwa einer Stunde erledigt ist.

Kritikpunkte

  • Kritisiert werden von einigen Nutzern die Sitzposition und der Tretwinkel, die aufgrund der ziemlich weit vorne positionierten Pedale anfangs sehr gewöhnungsbedürftig sind. Besonders große Personen stoßen schnell an die Grenzen des Bikes.
  • Bei einigen Nutzern trat außerdem bereits nach kurzer Zeit ein Knacken im Getriebe auf, das deutlich hör- und spürbar war.
  • Das Display des Bordcomputers wird allgemein als schlecht ablesbar bewertet, zum einen aufgrund eines ungünstigen Winkels, zum anderen aufgrund der fehlenden Hintergrundbeleuchtung.
  • Das Ultrasport F-Bike Advanced 300B ist genau wie die Basisversion Ultrasport F-Bike nur für Anfänger oder schwach trainierte Personen geeignet. Ein intensives Ausdauer- oder Krafttraining ist aufgrund des geringen Widerstandes nicht möglich.
  • Das F-Bike Advanced 300B ist nicht für sehr große Personen, wie z.B. 2 Meter Körpergröße, geeignet.
  • Genau wie die Basisversion besitzt auch dieses Modell keine Transportrollen.
  • Die integrierte Hand-Pulsmessung ist ungenau.
  • Es sind keine Haltegriffe seitlich des Sattels vorhanden, wie das bei einigen anderen Modellen mit Rücklehne der Fall ist. X-Bikes  mit seitlichen Griffen sind z.B. das SportPlus Ergo X-Bike oder das SPORTSTECH F-Bike X100-B.

Fazit: Ausreichend gut für leichtes Training

Das Ultrasport F-Bike Advanced 300B punktet vor allem mit einer überraschend guten Stabilität (für den niedrigen Preis) und der App Anbindung, die die Motivation beim Training erhöht. Zudem lässt es sich schnell zusammenklappen und platzsparend verstauen. Wer nicht unbedingt Wert auf hohe Trainingswiderstände legt, sondern eher moderat Bewegung in den Alltag bringen möchte, trifft mit diesem F-Bike eine gute Wahl.

Hat Ihnen der Artikel gefallen?

1 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 5 (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Die Bewertungsfunktion ist vorübergehend ausgeschaltet.
Loading...