Home / Ergometer Heimtrainer / Schwinn Classic Cruiser mit analogem Tachometer und Gangschaltung

Schwinn Classic Cruiser mit analogem Tachometer und Gangschaltung

 

Ein Heimtrainer der ganz besonderen Art ist der Classic Cruiser von Schwinn. Wer es ein wenig kultiger mag, holt sich mit diesem Gerät moderne Performance kombiniert mit angesagtem Vintage Design in die eigenen vier Wände.

Cooler Hingucker

Ein echter Heimtrainer mit Flair ist dieses Bike im Stil der Cruiser aus den 50er Jahren. In frischem, glänzenden Rot und mit weißen Kontrasten lackiert zieht es alle Blicke auf sich. Alle Details sind perfekt aufeinander abgestimmt: So sind beispielsweise Sattelstütze, Vorbau, Lenker und Kurbeln wie beim historischen Vorbild verchromt und die Rahmenteile übernehmen die geschwungene Linienführung des Original-Cruisers. Wo beim Fahrrad das Vorderrad sitzt, dreht sich hier das Schwungrad unter einer Abdeckung in Weißwandreifen-Optik.



Analoger Tachometer und Timer

Mittig am Lenker ist der runde Tachometer angebracht, der die Geschwindigkeit in Meilen und Kilometern pro Stunde analog anzeigt. Im selben Gehäuse sitzt ein mechanisches Zählwerk, das die zurückgelegte Distanz hochzählt. Ein weiteres Detail mit besonderem Charme ist auch die Klingel, in der sich ein Workout-Timer versteckt.



Classic Cruiser App

Aber nicht nur rein äußerlich versetzt einen der Classic Cruiser beim Training um mehrere Jahrzehnte zurück. Auch die speziell für dieses Modell entwickelte Trainings-App von Schwinn hat ein paar nette Retro-Features auf Lager. So kann man beispielsweise in einem Videospiel als Zeitungsausträger durch eine Stadt der 1950er Jahre radeln und muss dabei diversen Hindernissen aus dem Weg gehen. Gesteuert wird das Spiel originellerweise über zwei Hebel, die täuschend echt den Handbremsen nachempfunden sind.

Viel Abwechslung beim Training

Die Cruiser App hat noch weit mehr zu bieten. Trainingsdaten wie Zeit, Kalorienverbrauch und zurückgelegte Distanz werden übersichtlich angezeigt. Wie bei Schwinn üblich, steht eine Vielzahl von Programmen, wie zum Beispiel Intervalleinheiten, ein Trainingstimer oder ein manueller Modus zur Verfügung, insgesamt 13.

Außerdem sind Bike und App mit der RideSocial App kompatibel: Beim virtuellen Treffen mit Freunden oder bei Wettkämpfen auf HD-Trainingsstrecken rund um die ganze Welt macht das Workout noch mehr Spaß. Eine Halterung für Smartphone oder Tablet ist natürlich ebenso vorhanden wie eine Bluetooth-Anbindung.



Zwift kompatibel

Die Kompatibilität zu der Software Zwift ist ebenfalls gegeben und so kann man völlig in eine virtuelle Welt des Rennrad-Fahrens mit realen Gegnern abtauchen.

Solide technische Ausstattung

Der Schwinn Classic Cruiser sieht aber nicht nur gut aus und macht Spaß, auch bei den inneren Werten ist er ganz auf der Höhe der Zeit. Eine Magnetbremse sorgt für den nötigen Tretwiderstand. Der Schalthebel, der optisch dem einer klassischen 7-Gang Nabenschaltung nachempfunden ist, dient in Wirklichkeit der innovativen 7-stufigen Widerstandsverstellung. In den höchsten Widerstandsstufen kann sogar im Wiegetritt gefahren werden.

youtube Video von SchwinnHomeFitness: The Schwinn Classic Cruiser

Gute Ergonomie

Auch ergonomisch kann das Bike überzeugen. Der Komfort-Lenker unterstützt eine aufrechte und den Rücken schonende Sitzhaltung. Der extra breite, bequem gepolsterte Sitz ist in der Höhe verstellbar und mit zwei Federbeinen ausgestattet, die unangenehmem Druck und Taubheitsgefühlen vorbeugen sollen. Die Pedale aus Aluminium bieten den Schuhen einen guten Grip, was besonders bei intensiven Einheiten ein Sicherheitsplus darstellt. Der Classic Cruiser ist bis zu einem Gewicht von maximal 136 kg zugelassen.

Einfache Handhabung

Lobenswert ist außerdem die besonders einfache Handhabung des Classic Cruiser. Transportrollen sorgen für ein leichtes Verschieben des 121 x 58 x 122 cm großen und 45,4 kg schweren Bikes in der Wohnung. Und die technischen Funktionen sind so einfach und intuitiv bedienbar, dass sie so gut wie keiner weiteren Erklärung bedürfen. Hier steht eindeutig das Vergnügen im Vordergrund!

Nachteile?

Das Bike von Schwinn besitzt keine Konsole mit Anzeige von Trainingsdaten, wie sie bei Standard Heimtrainer üblich ist, aber die App ersetzt diese Funktion sehr gut. Das ist aber auch der Sinn dieses Heimtrainer-Klassikers. Es versetzt einen zurück in einfachere Zeiten, in denen man einfach auf sein Fahrrad steigen und losfahren konnte. Ohne spezielle Programme und Analysen des Kalorienverbrauchs, Pulses und der Leistung in Watt.

Fazit

Das Schwinn Classic Cruiser-Bike ist ein solider Heimtrainer mit Nostalgiefaktor. Es bietet durch sein 50-er Jahre-Design eine Reise in die Vergangenheit, in der die Welt noch einfach funktionierte und man auch ohne großartigen Programmprofilen und Analysen des körperlichen Zustandes glücklich war. Einfach nur in dem man sich auf das Rad setzte, sein Gang und Bremse per Hand schaltete und 20 Minuten durch den Ort radelte. Schöne alte Welt…

> Weiterlesen: Heimtrainer Bewertungen und Tests

https://forums.zwift.com/t/what-does-the-schwinn-classic-cruiser-transmit/21012/3

 

Hat Ihnen der Artikel gefallen?

1 vote, average: 4,00 out of 51 vote, average: 4,00 out of 51 vote, average: 4,00 out of 51 vote, average: 4,00 out of 51 vote, average: 4,00 out of 5 (1 votes, average: 4,00 out of 5)
Die Bewertungsfunktion ist vorübergehend ausgeschaltet.
Loading...