Home / Crosstrainer / Crosstrainer Ratgeber / Laufband oder Crosstrainer kaufen?

Laufband oder Crosstrainer kaufen?

Als Fitnessbegeisterter, oder vielleicht auch als Sportmuffel, der in Form kommen will, spielst du wahrscheinlich schon länger mit dem Gedanken ein Laufband oder einen Crosstrainer zu kaufen. Denn Joggen oder Walken an der frischen Luft ist zwar gesünder, aber nicht immer hat man Lust, beim Regen oder Schnee, oder wenn es draußen schon dunkel, ist auf die Straße zu gehen.

Außerdem ist es einfach bequemer, günstiger und zeitsparender nach der Arbeit zu Hause zu trainieren als ins Fitnessstudio zu gehen. Wenn du also unabhängig von Öffnungszeiten und Wetter trainieren willst, einfach jederzeit und immer wenn es dir danach ist, wirst du irgendwann dir dein eigenes Fitnessgerät für Zuhause zulegen wollen.

Laufband oder Crosstrainer

© starush – Fotolia.com

Die Frage ist: Welches von beiden, Laufband oder Crosstrainer, stellt für dich die bessere Wahl dar? Hier eine Zusammenfassung der wichtigsten Unterschiede zwischen einem Crosstrainer und einem Laufband.

Welche Sportarten werden nachgeahmt?

Ein Laufband ermöglicht dir zu walken, zu laufen, zu joggen, oder zu rennen. Es kann sogar das Aufsteigen eines kleinen Hügels simulieren. Heutzutage besitzen viele Laufband Modelle eine Reihe von voreingestellten Programmen und man hat verschiedene Intensitätsstufen zur Auswahl. Damit kannst du ein Workout wählen, das deinen Fitnesszielen entspricht.

Der Crosstrainer vereint die Bewegungen eines Steppers mit denen eines Laufbandes. Mit diesem Hometrainer kann man neben das Joggen und Walken, auch Treppensteigen und Skilanglauf simulieren.  Die Fußpedale bewegen sich dabei in eine elliptische und natürliche Form. Im Unterschied zu dem Laufband bearbeitet der Crosstrainer sowohl den Ober- als auch den Unterkörper.

Trainingseffekt

Die Trainingseffekte eines Laufbandes bestehen in der Verbesserung der Ausdauer und der Kondition, Stärkung des Herz-Kreislaufsystems, Verbrennung von Kalorien und Straffung der Beinmuskulatur.  Bei dem Crosstrainer hat man neben den oben erwähnten Effekten zusätzlich den Vorteil, dass alle großen Muskelgruppen (neben Beine, auch Arme und Rumpf) trainiert werden und somit der gesamte Körper geformt wird.

Kalorienverbrauch

Ein Laufband bietet ein Workout für den unteren Körperbereich, während ein Ellipsentrainer sowohl den oberen, als auch den unteren Körperbereich bearbeitet. Es erscheint also logisch, dass man mit dem Ellipsentrainer mehr Kalorien verbraucht, als mit dem Laufband. In Wirklichkeit ist der Unterschied jedoch nicht so groß. Wenn du mehr Kalorien verbrennen willst, trainiere einfach intensiver und länger.

In Hinsicht auf die Trainingslänge hat aber der Crosstrainers einen Vorteil: Viele Menschen halten ein Workout auf dem Crosstrainer länger aus, als auf dem Laufband. Der Grund ist, dass die Füße durch die Tretplattform getragen und geführt werden und dadurch die Bewegung weniger anstrengend ist, als auf dem Laufband. Somit kann man länger trainieren und man verbrennt mehr Kalorien.

Verletzungsgefahr

Ein Ellipsentrainer bietet ein schonendes und sanftes Training und wird daher für Menschen mit Gelenk- oder Rückenproblemen empfohlen. Die Häufigkeit von Verletzungen ist beim Laufband höher, da der Körper starken Stoßbelastungen ausgesetzt wird. Das bedeutet jedoch nicht, dass auf dem Ellipsentrainer Verletzungen ausgeschlossen sind. Um die Verletzungsgefahr zu reduzieren, solltest du immer eine Aufwärmphase einbauen und die Intensität deines Workouts stufenweise steigern. Die Wahl der Laufschuhe spielt beim Training auf dem Laufband eine besonders wichtige Rolle. Laufschuhe, die gute Dämpfungseigenschaften besitzen reduzieren die Belastung auf den Gelenken deutlich. Infos zu den passenden Laufschuhen erhältst du hier.

Preis

Die Preise für ein Laufband und ein Ellipsentrainer variieren in Abhängigkeit von der Qualität und der Ausstattung von einigen hundert bis einigen tausend Euro. Im Durchschnitt ist ein qualitativ hochwertiger Ellipsentrainer teurer als ein Laufband. Nicht-Profi Geräte für den Freizeitsport kann man unter 500-600 Euro bekommen.

Raumbeanspruchung

Beide Fitnessgeräte beanspruchen einen beträchtlichen Raum. Während man aber ein Laufband einfach zusammenklappen und verstauen kann, braucht ein Ellipsentrainer einen eigenen Platz.

Fazit

Ein Cross- bzw. Ellipsentrainer bietet ein ganzheitliches Workout, das gleichzeitig schonend für die Gelenke und den Rücken ist. In dem Sinne übertrifft es das Laufband. Menschen mit Gelenkproblemen oder mit Übergewicht sollten auf jeden Fall mit einem Crosstrainer anfangen. In allen anderen Fällen spielt die persönliche Vorliebe eine Rolle, sodass ein Laufband die bessere Wahl für dich sein kann. Ob du ein Laufband oder Crosstrainer kaufen solltest, entscheidest letztendlich nur du. Ratsam ist es aber, bevor du mit einem Trainingsprogramm anfängst, einen Arzt zu konsultieren. Hier kann man sich die Crosstrainer Testsieger ansehen:

Hat Ihnen der Artikel gefallen?

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Gib die Erste Bewertung ab.)
Loading...