Home / Ergometer Heimtrainer / Unter 500 Euro / Büro-Heimtrainer für unter den Schreibtisch von Desk Cycle

Büro-Heimtrainer für unter den Schreibtisch von Desk Cycle

Viele Werktätige gehen heute einer Tätigkeit nach, bei der sie den ganzen Tag sitzen. Das stundenlange Sitzen vor dem PC ist aber nicht nur für den Rücken äußerst ungesund, die mangelnde Bewegung macht sich oft auch auf der Waage bemerkbar. Zudem ist das Sitzen auch für die Venen in den Beinen eine echte Tortur. Hier drohen auf Dauer Krampfadern oder sogar eine Thrombose.

Um den negativen Auswirkungen des Sitzens entgegen zu wirken sollte man jede freie Minute für Bewegung verwenden. Und mit dem Pedaltretgerät DeskCycle kann man sogar während der Arbeitszeit trainieren. Dafür muss man noch nicht einmal seinen Bürostuhl verlassen und die Kollegen werden nicht bei der Arbeit gestört.

DeskCycle – Das Trainingsgerät für unter den Tisch

Das Pedaltrainingsgerät DeskCycle ist extra so gebaut worden, dass man mit ihm bequem unter einem Schreibtisch mit einer Höhe von minimal 68 cm trainieren kann.

Der Mini-Heimtrainer ist insgesamt 60 cm lang und die Pedalhöhe in der oberen Position liegt bei 24 cm. Der vordere Standfuß ist etwa 50 cm breit und sorgt für einen stabilen Stand. An den großen Pedalen gibt es Klettverschlüsse, die sich einfach  öffnen und schließen lassen und sich den unterschiedlichsten Schuhgrößen anpassen.



An der schmalen Seite, also dem hinteren Standfuß des Gerätes, befindet sich ein Drehregler. Mit diesem kann man den Widerstand einstellen. Insgesamt stehen dem Nutzer 8 Widerstandsstufen zur Verfügung.

Im Gegensatz zu anderen Mini-Bikes, die eine ungleichmäßige Bremswirkung zeigen, wird hier der Widerstand mittels eines Magneten erzeugt, was zu einer zu geschmeidigeren Pedalbewegung führt.


Am breiteren Ende des Trainers gibt es einen kleinen Trainingscomputer. Der macht keinen besonders modernen Eindruck. Allerdings hat er auch keine schweren Aufgaben zu erledigen. Der Computer ist mit einer kleinen LCD-Anzeige ausgestattet. Hierauf kann man während des Trainings die Distanz, die Zeit, die Geschwindigkeit und den Kalorienverbrauch ablesen.



Wobei die Anzeige der verbrauchten Kalorien, wie bei den meisten anderen Heimtrainern auch, eher eine Schätzung oder Hochrechnung ist. Wenn sich der Pedaltrainer unter der Tischplatte befindet, kann man diese Daten natürlich nicht ablesen. Deshalb gibt es im Lieferumfang auch ein Verlängerungskabel, mit dessen Hilfe der kleine Trainingscomputer auf dem Tisch platziert werden kann. Damit kann man beispielsweise die aktuelle Geschwindigkeit jederzeit ablesen.

Das Training mit dem DeskCycle

Die Vorstellung, dass man tatsächlich im Sitzen etwas für seine Fitness tun kann wirkt vielversprechend. Und vom DeskCycle Mini-Fahrradtrainer der Firma 3D Innovations mit Sitz in Colorado darf man so einiges erwarten. Die Ausstattung ist zwar minimal, der Trainingseffekt dafür aber umso größer. Wer seine Beine bei langen sitzenden Tätigkeiten nur ein wenig bewegen möchte, der kann mit dem geringsten Widerstand arbeiten. Wer hingegen aktiv etwas für die Verbesserung seiner Kondition und für den Muskelaufbau tun möchte, der kann eine höhere Widerstandstufe wählen.

Die höchste der insgesamt acht Widerstandsstufen verlangt selbst von gut trainierten Personen ordentlich was ab. Die Bewegungen können in zwei Richtungen durchgeführt werden. Das sorgt zum einen für Abwechslung während des Trainings und zum anderen werden damit auch andere Muskelgruppen trainiert.

Das Gute am Training mit dem DeskCycle ist, dass es durch die Magnetbremstechnik wirklich sehr ruhig läuft. Das Training unter dem Schreibtisch wird daher von anderen nicht als störend wahrgenommen.

Übrigens kann das Gerät auch auf dem Tisch zum Einsatz kommen. Dort kann man es als Trainingsgerät für die Arme verwenden. In der höchsten Widerstandsstufe bekommt man damit ein wirklich anstrengendes Workout für die Arme und den gesamten Oberkörper. Und selbstverständlich kann man auch hier wieder die Bewegung in beide Richtungen ausführen.

Fazit: Ideales Trainingsgerät für das Büro

Für den Preis des DeskCycle bekommt man in der Tat einen günstigen und qualitativen Mini-Heimtrainer, mit dem man im Büro, oder Platz sparend unter dem Küchentisch trainieren kann. Der Pedaltrainer läuft angenehm ruhig und bietet ordentlich Widerstand für ein gutes Bein-, Arm- und Konditionstraining.

Hat Ihnen der Artikel gefallen?

12 votes, average: 3,75 out of 512 votes, average: 3,75 out of 512 votes, average: 3,75 out of 512 votes, average: 3,75 out of 512 votes, average: 3,75 out of 5 (12 votes, average: 3,75 out of 5)
Die Bewertungsfunktion ist vorübergehend ausgeschaltet.
Loading...