Home / Rückentrainer - Inversionsbank / Kettler Schwerkrafttrainer Apollo: „Made in Germany“

Kettler Schwerkrafttrainer Apollo: „Made in Germany“

 

Sucht man nach einem guten Schwerkrafttrainer, so stößt man im Internet immer wieder auf dem Kettler Schwerkrafttrainer „Apollo“. Dieser hat im Vergleich zu Inversionsbänke anderer Hersteller einen stolzen Preis, welcher aber durchaus gerechtfertigt ist.

Denn bei Schwerkrafttrainern unter 200 Euro kann es passieren, dass diese klappern bzw. keinen festen und sicheren Stand haben, oder es wird billiges Material verwendet, sodass es nach Gummi und Plastik riecht, oder Roststellen an den Schweißnähten bereits nach der Lieferung sichtbar sind. Außerdem ist bei manchen die Fußhalterung schmerzhaft und die Polsterung für den Rücken nicht ausreichend. Für ein richtig stabiles, sicheres und bequemes Gerät muss man in der Regel mehr als 200 Euro ausgeben und somit ist es keine Überraschung, dass die teuere Inversionsbank Kettler Apollo besser ist als andere Hängestreckgeräte.
Sehen wir uns nun die Eigenschaften des Kettler Schwerkrafttrainer Apollo genauer an.

Vorteile des Kettler Schwerkrafttrainer Apollo

  • Hohe Qualität „Made in Germany“: Der Kettler Schwerkrafttrainer Apollo besteht aus einem stabilen Präzisionsrohrgestell (Tunnelrohr) aus hochwertigem Stahl mit einer gut gepolsterten Rückwand und hält ein Gewicht bis zu 110 kg aus. Laut Erfahrungsberichten auf der  deutschen und amerikanischen Amazon-Produktseite ist die Qualität des Rückentrainers sehr gut, Rahmen und Bauteile sind solide und schwer und die Polsterung, sowie die Fußhalterung seien sehr bequem.
  • Längere Lebensdauer: Durch die hohe Qualität und die robuste Bauweise ist eine lange Lebensdauer der Inversionsbank vorprogrammiert.
  • TÜV/GS-geprüfte Konstruktion: Bei billigeren Schwerkrafttrainern unter 200 Euro kann es passieren, dass diese keinen sicheren Stand haben. Die durchdachte, TÜV/GS-geprüfte Konstruktion des Kettler Schwerkrafttrainer Apollo bietet dagegen hohe Standfestigkeit und Sicherheit gegen unbeabsichtigtes Umschlagen. Mit einem Gewicht von 35 kg ist der Rückentrainer Kettler Apollo schwer, solide und stabil.
  • Schnellverstellung des Neigungswinkels: Man kann mittels Rasterverstellung den gewünschten maximalen Neigungswinkel des Pendels einstellen. Hier hat man sechs Positionen zur Auswahl: eine waagerechte Position, vier Positionen in einem größeren Neigungswinkel und eine Position in der steilsten „Über-Kopf-Lage“.
  • Klappbar: Der Kettler Schwerkrafttrainer Apollo ist ziemlich groß: 150 cm lang, 85 cm breit und 226 cm hoch. Die Inversionsbank kann aber platzsparend  auf die überschaubare Länge von 40 cm und Höhe von 200 cm zusammengelegt werden.
  • Positive Nutzerbewertungen: Der Kettler Schwerkrafttrainer Apollo hat sehr gute Bewertungen auf der Produktseite von Amazon erhalten. Die Benutzer des Kettler Schwerkrafttrainer „Apollo“ sind sowohl von der Qualität und dem Komfort, als auch von der Wirkung der Inversionsbank begeistert.

Nachteile des Kettler Schwerkrafttrainer Apollo

  • Aufbauanleitung knapp: Ein Nachteil, der in den Erfahrungsberichten erwähnt wird, ist die nicht so ausführliche Aufbauanleitung. Aber am Ende sind alle Nutzer mit dem Aufbau klar gekommen.

Was sollte man noch berücksichtigen?

Vor Beginn des Trainings sollte durch den Hausarzt geklärt werden, ob Ihr gesundheitlicher Zustand ein Training mit einem solchen Gerät erlaubt, und natürlich sollte die Bedienungsanleitung genau durchgelesen werden.

Fazit

Wer in ein solides und qualitatives Marken-Fitnessgerät für seinen Rücken investieren will, ist mit dem Schwerkrafttrainer Apollo der deutschen Firma Kettler gut beraten (bei Amazon erhältlich). Eine gute Alternative zu dem Kettler Apollo ist auch der MAXXUS Gravity Pro 2 Schwerkrafttrainer.

Hat Ihnen der Artikel gefallen?

4 votes, average: 4,50 out of 54 votes, average: 4,50 out of 54 votes, average: 4,50 out of 54 votes, average: 4,50 out of 54 votes, average: 4,50 out of 5 (4 votes, average: 4,50 out of 5)
Die Bewertungsfunktion ist vorübergehend ausgeschaltet.
Loading...

Cookie-Einstellung

Cookies zur Optimierung der Webseite erlauben Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Ja, weiter:
    Es werden Cookies von Google Analytics eingesetzt.
  • Nein:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück