Home / Ergometer Heimtrainer / Hometrainer Fahrrad über 500 Euro / Ergometer aus Holz: Das NOHrD Bike-Fahrradergometer

Ergometer aus Holz: Das NOHrD Bike-Fahrradergometer

 

Fahrradergometer aus massivem Holz sind nicht nur ein echter Hingucker, sondern auch an Nachhaltigkeit wohl kaum zu übertreffen. Wo normalerweise das Innenleben des Sportgeräts unter Abdeckungen aus Plastik verschwindet, werden Schwungmasse und Getriebe bei den Ergometern von NOHrD von eleganten Rahmen aus massivem Holz umschlossen und stilvoll in Szene gesetzt.

Robustes Gehäuse aus stabilen Hölzern

Der stabile Holzrahmen macht das Ergometer extrem robust. Kombiniert mit pulverbeschichteten Stahlteilen ermöglicht das eine extrem hohe Tragkraft: Das maximal zulässige Nutzergewicht beträgt stolze 200 kg bei einem Eigengewicht von lediglich 60 kg.

Mit seinen schlanken, fließenden Konturen kommt das Ergometer optisch leicht und elegant daher. Bei der Auswahl des Materials wurde außerdem Wert darauf gelegt, dass nur heimische, nachwachsende Hölzer wie Eiche, Kirsche, Nussbaum und Esche verbaut werden.

Innovatives Planetengetriebe

Überraschend kompakt und robust präsentiert sich der Antrieb. Das Präzisionsgetriebe mit seiner großen Übersetzung von 1:8 macht den Einsatz eines relativ kleinen Schwungrads möglich, ohne dabei Abstriche an Rundlauf oder Trainingsintensität machen zu müssen. Das Planetengetriebe mit seinen robusten Zahnrädern ist zentral um das Tretlager angeordnet. Das Schwungrad mit einem Durchmesser von 40 cm und einer Masse von 5,5 kg umschließt das Getriebe konzentrisch. Direkter kann die Antriebskraft wohl kaum übertragen werden.

Präzise Wirbelstrombremse

Die Bremskraft für den nötigen Trainingswiderstand erzeugt eine Wirbelstrombremse, die reibungsfrei und damit ohne Verschleiß arbeitet. Die Trainingsintensität wird manuell und stufenlos über einen Regler eingestellt. Mit einer leichten Drehbewegung kann der Widerstand ganz nach Wunsch angepasst werden.

Platzsparendes Design

Die Holzergometer können auch durch ihr platzsparendes Design überzeugen. Mit einer Standfläche von 80 x 60 cm sollte sich problemlos ein Platz für das Bike finden. Die Außenmaße betragen 125 x 60 x 120 cm (L x B x H). Mit den gummierten Rollen an den hinteren Standfüßen lässt sich das Gerät leicht verstauen.

Vielseitig einstellbar

Wer auf ein Ergometer aus Massivholz setzt, braucht auch in Sachen Ergonomie keine Abstriche zu machen. Der Sattel kann in der Höhe um 21 cm verstellt werden. Damit ist das Bike für Personen von ca. 160 bis 200 cm Körpergröße geeignet. Der montierte Sattel kann dank Universalhalterung auf Wunsch gegen jeden beliebigen Sattel ausgetauscht werden. Der Lenker ist um 27,5 cm höhenverstellbar und bietet zahlreiche Griffmöglichkeiten. Sogar eine Unterlage für ein Notebook kann optional montiert werden.

Datenübertragung per Bluetooth

Eine Bedienkonsole haben die Ergometer von NOHrD konsequenterweise nicht. Trainingsdaten wie Distanz, Umdrehungen und Watt können aber per Bluetooth auf ein Mobilgerät übertragen und in der speziell entwickelten NOHrD-Bike App angezeigt und verwaltet werden. Ein Tablethalter ist selbstverständlich vorhanden.

Weitere Ergometer Produktberichte findet ihr unter der verlinkten Seite.

Hat Ihnen der Artikel gefallen?

0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5 (0 votes, average: 0,00 out of 5)
Die Bewertungsfunktion ist vorübergehend ausgeschaltet.
Loading...