GEARSTONE CS-WP7 klappbares Laufband im Test – Gut für Einsteiger und kleine Menschen

Wir verkaufen keines der verlinkten Produkte. Für Links auf dieser Seite, die mit dem Symbolp gekennzeichnet sind, zahlt der Händler ggf. eine Provision. Mehr Infos.
» Bei Amazon ansehen p

 

Sie leben in einer kleinen Wohnung und haben nicht viel Platz zur Verfügung? Zudem wollen Sie nicht zu viel Geld für ein Laufband ausgeben? Dann ist das günstige GEARSTONE CS-WP7 Laufband vielleicht genau das Richtige für Sie, denn es lässt sich flach zusammenklappen und nimmt daher nur wenig Platz ein. Es gibt jedoch ein paar Dinge, die Sie vor dem Kauf dieses Laufbandes beachten sollten. In diesem Testbericht zeigen wir Ihnen, welche Vor- und Nachteile das GEARSTONE-Laufband hat und ob es sich für Sie und Ihre Lebenssituation lohnt.

Über den Hersteller

GEARSTONE ist eine Marke des chinesischen Unternehmens Jiangxi Eqi Industrial Co., Ltd. – ein Hersteller von preisgünstigen Fitnessgeräten, darunter auch Laufbänder. Das GEARSTONE Laufband ist eines der beliebtesten Produkte des Unternehmens und wurde für Menschen entwickelt, die ein gutes Training absolvieren möchten, ohne viel Geld auszugeben.

Aufbau

Das Laufband ist sehr einfach aufzustellen und erfordert kein spezielles eigenes Werkzeuge oder Fachkenntnisse. Alles, was Sie tun müssen, ist, das Gerät aufzuklappen, die Handyhalterung zu befestigen, die Armlehnen mit 4 Schrauben zu montieren (optional) und den Sicherheitsschlüssel per Magnet unter dem Cockpit anzubringen, und schon können Sie mit dem Training beginnen.

Erster Eindruck

Als ich das GEARSTONE-Laufband auspackte und aufstellte, war ich von seinem stabilen Stahlrahmen beeindruckt. Bei näherer Betrachtung bemerkte ich jedoch, dass viele der anderen Teile aus minderwertigem Kunststoff gefertigt sind. Das war allerdings bei dem niedrigen Preis zu erwarten.

Mir gefällt die schwarz-silberne Farbe des Laufbandes sehr gut. Es sieht sehr modern und elegant aus. Will man es ein wenig extravaganter kann man das Modell auch in grelleren Farben bestellen wie Blau oder Rot.

Ich war zudem beeindruckt, dass es nicht nach Chemie roch. Viele Trainingsgeräte haben einen wirklich starken Geruch nach Weichmacher, der abstoßend sein kann, aber dieses GEARSTONE-Laufband gehört nicht dazu. Das ist ein großes Plus.

Das Besondere an dem GEARSTONE-Laufband

Das GEARSTONE-Laufband ist ein sehr vielseitiges Trainingsgerät. Es kann in zwei verschiedenen Varianten (2 in 1 Laufband) zum Training verwendet werden:

1) Ausgeklappt

zum Laufen mit einer Geschwindigkeit von 1-15 km/h (z.B. zu Hause vor dem Fernseher)

2) Flach zusammengeklappt

zum Gehen von 1 bis 4 km / h. Das bedeutet, dass Sie es neben oder unter einem Bürotisch stellen können und während der Arbeit herausschieben und darauf laufen können. Somit stellt es eine großartige Möglichkeit dar, sich während der Arbeit zu bewegen.

Zusammenklappbar & Gut zu verstauen

Dank seines schlanken Designs ist das GEARSTONE-Laufband sehr leicht zu verstauen. Mit einer Höhe von nur 12 cm passt es unter viele Sofas mit entsprechender Sitzhöhe oder unter dem Bett. Das macht ihn zu einer guten Wahl für Menschen, die in kleinen Wohnungen leben oder nicht viel Platz zur Verfügung haben. Die Fläche, die es im zusammengeklappten Zustand ohne montierten Armlehnen einnimmt beträgt 141 x 69 cm.

Klappmechanismus

Das Einklappen ist einfach – man muss nur den Hebel (Schnellspanner) lösen, das Cockpit nach unten klappen und den Hebel wieder verriegeln. Allerdings ist der Hebelgriff etwas schwer zu schließen, wenn man ihn nach dem Aufklappen sichern will. Aber machbar.


Handstützen müssen zum vollständigen Zusammenklappen abgeschraubt werden

Hat man die optionalen Handstützen angebracht, so kann das Laufband nicht flach zusammengeklappt werden, denn die Stützen sind fest geschraubt und nicht beweglich.

Die Armlehnen müssen daher beim Zusammenklappen des Laufbandes erstmal abgeschraubt werden, wenn man es vollständig geklappt haben will. Ansonsten sieht das geklappte Laufband folgendermaßen aus:

Das zusammengeklappte Laufband mit montierten Handgriffen ist 43 cm hoch und nicht mehr 12 cm.

Transportrollen

Das GEARSTONE-Laufband ist aufgrund seines faltbaren Designs und der eingebauten Räder einfacher zu transportieren im Vergleich zu massiveren Modellen ohne Transportrollen. Allerdings sollte man das Gewicht des Gerätes von 38 kg nicht vernachlässigen, das man erstmal auf der einen Seite heben muss, um den Transport anzustoßen. Dafür sollte man schon etwas Kraft mitbringen.

Kleine Stellfläche im aufgeklappten Zustand: 132 cm x 69 cm

Das Laufband hat im ausgeklappten Zustand eine kleine Stellfläche. Das ist ein Vorteil gegenüber einigen anderen Modellen, die recht groß sein können bis zu 210 x 92 cm und viel Platz benötigen. Allerdings fällt die Lauffläche entsprechend kleiner aus, aber dazu gleich mehr. Die Höhe im aufgeklappten Zustand beträgt 105 cm.

Rutschfeste Lauffläche von 40 cm x 110 cm

Die Lauffläche ist rutschfest – das heißt sie hat eine Art Gummioberfläche, die ein Ausrutschen der Füße verhindern soll. Dies ist ein wichtiges Sicherheitsmerkmal bei einem Laufband. Mit den Maßen 40 cm x 110 cm hat die Lauffläche für die meisten Menschen unter 170 cm eine gute Größe. Wenn Sie sehr groß sind, ist dieses Modell nichts für Sie. Die Lauffläche ist außerdem relativ gut abgefedert für so ein günstiges Laufband.

Handläufe (Armlehnen)

Optional können an beiden Seiten Armlehnen montiert werden (diese sind im Lieferumfang enthalten), an denen sich der Trainierende jederzeit mit beiden Händen festhalten kann. Die Handläufe sind bei einem Training mit hoher Geschwindigkeit praktisch ein Muss. Bei Geschwindigkeiten unter 4 km/h lasse ich sie weg. Anfänger können jedoch auch bei niedrigen Geschwindigkeiten davon profitieren, denn so haben sie immer einen sicheren Halt.

Seitliche Trittflächen 8 cm breit

Das GEARSTONE-Laufband verfügt über seitliche Trittflächen, die 8 cm breit sind. Dies ist eine Sicherheitsvorkehrung für den Fall, dass Sie vom Band schnell abspringen müssen. Sie können in diesem Moment einfach die Füße auf die Seite stellen.

Startet und stoppt sanft

Eine gute Sicherheitsfunktion, besonders für Anfänger ist das sanfte Starten und Stoppen des Bandes. Dies soll Verletzungen verhindern, die auftreten können, wenn der Gurt zu schnell anrollt oder abrupt aufhört.

 

Not-Stopp-Funktion

Die Not-Stopp-Funktion ist eine Sicherheitsfunktion, die das Laufband sofort anhalten soll, wenn Sie stürzen oder stolpern. Die Kordel ist per Clip an Ihrer Kleidung befestigt, und wenn Sie fallen, trennt sich das Sicherheitsband vom Magnetschalter am Cockpit ab und hält das Laufband an.

Höchstgeschwindigkeit von 15 km/h

Das GEARSTONE Laufband hat eine Höchstgeschwindigkeit von 15 km/h, die zum Laufen und schnelleren Joggen geeignet ist. Somit ist das Gerät für fortgeschrittene Benutzer geeignet, die sich anstrengen möchten. Für Anfänger, sind die 15 km/h zu viel, aber sie können mit 1 km/h – 4 km/h beginnen und sich „hocharbeiten“.

Konsole

Die Konsole des GEARSTONE-Laufbandes ist sehr einfach gehalten, aber sie erfüllt ihren Zweck. Starten und Stoppen des Laufbandes, sowie Änderung der Geschwindigkeit sind über diese möglich.

 

Geschwindigkeit ist fein einstellbar in 0,1 km/h Schritten

Die Geschwindigkeit kann in 0,1 km/h-Schritten eingestellt werden, was vor allem für Anfänger sehr praktisch ist. Sie können ihre Geschwindigkeit schrittweise erhöhen und vermeiden dadurch, über ihre eigenen Füße zu stolpern. Die Geschwindigkeit lässt sich mit den „+“- und „-„-Tasten am Cockpit oder per Fernbedienung regeln.

Schnellwahltasten für Geschwindigkeit vorne am Cockpit : 6 und 12 km/h

An der Vorderseite des Cockpits befinden sich Schnellwahltasten für 6 und 12 km/h. Diese können Sie während des Laufens schnell mit Ihrem Finger erreichen. Dies ist besonders nützlich, wenn Sie ein Intervalltraining absolvieren und zwischen Laufen und Gehen abwechseln möchten.

LED-Display

Die LED-Anzeige unten vor dem Band ist getrennt von der Konsole und zeigt alle 5 Sekunden abwechselnd die Zeit, die Geschwindigkeit und die verbrannten Kalorien an. Das ist praktisch, denn so sehen Sie alle relevanten Informationen auf einen Blick, ohne dass Sie extra andere Tasten dafür drücken müssen.

Integriertes Bluetooth

Die integrierten Bluetooth-Lautsprecher sind eine schöne Ergänzung. Sie können Ihr Smartphone kabellos anschließen und Musik über die Lautsprecher abspielen. Die Tonqualität ist nicht herausragend, aber für das Training ausreichend.

Handyhalterung

Die Handyhalterung ist eine nette Idee, denn so haben Sie Ihr Handy während des Trainings immer griffbereit. Sie können damit Musik abspielen oder ein Video ansehen, während Sie laufen.

Wie laut ist das Laufband?

  • Die Lautstärke beträgt bei 1 km/h ca. 45 Dezibel (gemessen in einem Meter Abstand vom Laufband), was das Geräusch eines leisen Kühlschranks entspricht.
  • Bei 6 km/h haben wir schon 70 dB (wie ein Staubsauger oder Wasserkocher).
  • Und bei der höchsten Geschwindigkeitsstufe von 15 km/h beträgt die Lautstärke ca. 76 Dezibel, ähnlich wie bei einem vorbeifahrenden PKW. Das könnten einige Menschen als störend empfinden.

Preislich attraktiv

Das GEARSTONE-Laufband ist mit einem Preis unter 500 Euro sehr erschwinglich im Vergleich zu anderen Modellen auf dem Markt. Es ist eine gute Wahl für Hobbysportler, die eine preiswerte Möglichkeit suchen, sich zu bewegen.

Vorteile im Überblick

  • Sehr einfacher Aufbau
  • Kein störender Geruch
  • Schlankes Design
  • Zusammenklappbar
  • Transportrollen
  • Startet und stoppt sanft
  • Rutschfeste Lauffläche
  • Handläufe (Armlehnen) auf beiden Seiten
  • Seitliche Trittflächen
  • Not-Stopp-Funktion
  • Geschwindigkeit bis zu 15 km/h
  • Geschwindigkeit ist fein einstellbar in 0,1 km/h Schritten
  • Schnellwahltasten für Geschwindigkeit
  • Geschwindigkeit sowohl über Cockpit, als auch über Fernbedienung steuerbar
  • LED-Display für Zeit, Geschwindigkeit und Kalorienverbrauch an

Auch die maximale Belastbarkeit des Laufbandes von 120 kg ist für Anfänger in Ordnung.

Nachteile des Laufbandes?

  • Schwer zu bedienende Klappverriegelung (Schnellspanner): Einer der Nachteile des GEARSTONE-Laufbandes ist die Klappverriegelung. Der Schnellspanner ist sehr schwer zu bedienen, wenn man die aufgeklappte Position sichern muss, und ich musste oft gefühlt mein ganzes Körpergewicht einsetzen.
  • Es passt kein Tablet/ iPad in der Halterung: Das Fehlen einer großen Tablet-Halterung ist ein wenig ärgerlich, da ich oft gerne einen Film oder eine Fernsehsendung schaue, während ich laufe und der Smartphone-Bildschirm ist mir zu klein.
  • Der Motor ist ein bisschen laut, aber hauptsächlich bei hohen Geschwindigkeiten.
  • Mit seinen 38 kg nicht leicht zu heben, um es auf den Transportrollen zu transportieren. Für Senioren, schwache Menschen oder Personen mit Rückenproblemen ist das problematisch.
  • Handstützen müssen beim Zusammenklappen abgeschraubt werden. Man kann das Laufband daher nicht gleichzeitig mit Armlehnen und platzsparend (flach zusammengeklappt) nutzen. Zumindest wäre es sehr unpraktisch ständig die Armlehnen abzuschrauben.
  • Lautes Piepsen beim Anschalten und beim Drücken der Knöpfe für die Geschwindigkeit.
  • Kleine Lauffläche (40 x 110 cm) im Vergleich zu teuren Laufbändern. Das Laufband ist daher für kleine Menschen geeignet und für mittlere Körpergrößen bis etwa 170 cm. Für große Menschen bis 1,9 Meter Körpergröße ist das Sportstech F37 besser geeignet. Ist man über 1,9 m groß, so ist das Laufband MAXXUS RunMaxx 7.4 ein passendes Modell.
  • Sprints sind nicht möglich, da kurze Länge der Lauffläche – wenn man schneller läuft, fühlt man sich nach vorne eingeschränkt und hat das Gefühl, dass man jeden Moment auf den Rahmen anstatt auf dem laufendem Gummiband trifft.
  • Keine Trainingsprogramme, wie Intervallprogramme oder pulsgesteuertes Training.
  • Nicht für Senioren geeignet, da zwar Armlehnen vorhanden sind, aber zu kleine Lauffläche. Kleinere „Fehltritte“ könnten zum Sturz führen.
  • Sehr kurzes Netzkabel

FAQs

F: Kann der Piepston beim Anschalten und beim Drücken der Tasten leiser gestellt werden?

A: Eine Möglichkeit der Tonregulierung besteht nicht.

F: Wie groß ist die Handyhalterung? 

A: Die Halterung ist bis zu einer Höhe von 8,5 cm einstellbar und ist 16,5 cm lang. Hier passen nur Smartphones rein, keine Tablets.

F: Kann man das Laufband zusammengeklappt lassen und so darauf trainieren?

A: Der zusammengeklappte Zustand wird nur für das Walking empfohlen bis 4 km/h.

F: Kann man die Steigung des Laufbands ändern und einen Berglauf simulieren?

Nein, das ist nicht möglich.

Fazit: Angemessenes Preis-Leistungsverhältnis

Das GEARSTONE-Laufband ist ein gutes Einsteigermodell, das sich besonders für Anfänger und kleine Menschen eignet. Es ist einfach über Konsole und Fernbedienung zu bedienen und verfügt über alle notwendigen Eigenschaften für ein Hobbysportler-Training. Die größten Nachteile sind die kleine Lauffläche und die schwer zu bedienende Klappverriegelung. Daher ist es nicht für große Menschen und Sprints geeignet und am besten entweder nur ausgeklappt mit Armlehnen oder nur zusammengeklappt zu nutzen. Das Gerät ist auch etwas laut bei hohen Geschwindigkeiten, aber das ist zu verschmerzen. Insgesamt ist das GEARSTONE-Laufband eine gute Wahl für alle, die ein erschwingliches und leicht zu bedienendes Trainingsgerät suchen und die Nachteile vor dem Kauf berücksichtigen.

Was kostet das Gerät - Laufband,klappbar Elektrisches Fitnessgerät mit Blueto ?
Den aktuellen Preis bei Amazon hier einsehen. p

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"