Home / Laufband / Sportstech F31 Profi Laufband

Sportstech F31 Profi Laufband

Wartungsarm und innovativ präsentiert sich das F31 Laufband der Firma Sportstech. Im mittleren Preissegment angesiedelt kann es vor allem mit seiner komfortablen Selbstschmierfunktion, dem langlebigen Motor und den Erweiterungsmöglichkeiten per Fitness-Apps und Wireless-Verbindung punkten.

Laufgeschwindigkeit bis 16 km/h

Der langlebige, luftgekühlte Gleichstrommotor treibt das Laufband des F31 mit gleichmäßigen 1,5 PS im Dauerbetrieb an. Damit lässt es sich bis zu einer Höchstgeschwindigkeit von 16 km/h flüssig laufen. Im Spitzenbetrieb, etwa beim Starten oder bei schnellen Geschwindigkeitswechseln arbeitet der effiziente Antrieb sogar mit 4 PS. Tempoänderungen sind damit gar kein Problem.

Automatisch einstellbare Steigung bis 15 Prozent

Für ein abwechslungsreiches Training sollte nicht nur die Geschwindigkeit, sondern auch die Steigung anpassbar sein. So lassen sich Geländeprofile mit Anstiegen simulieren und die Trainingsintensität steigern. Das F31 ist daher mit einer Steigungsverstellung bis zu 15 Prozent ausgestattet. Beim Training mit Steigung werden mehr Kalorien verbrannt, die Ausdauer verbessert und die Beinmuskeln gekräftigt.

Aktivdämpfung mit 6 Zonen

Die Lauffläche des F31 misst 1200 x 425 mm. Das ist nicht übermäßig groß, dürfte jedoch beim Laufen mit moderaten Geschwindigkeiten ausreichen. Besonders schonend für die Knie ist das aktive Dämpfungssystem, das mit seinen sechs über die gesamte Lauffläche verteilten Stoßdämpfern die Aufprallkräfte reduziert. Die Cushion Flex Dämpfung sorgt für ein angenehmes, natürliches Laufgefühl bis zum maximalen Nutzergewicht von 120 kg. Auch der aus fünf verschiedenen Lagen aufgebaute Laufgurt selbst unterstützt ein gesundes Training, bietet einen guten Halt und federt harte Stöße ab.

Sicherheitsfeatures

Sollte man beim Laufen einmal ins Stolpern kommen, bieten die rechts und links des Laufgurts angebrachten, je 8 cm breiten Trittflächen festen Stand. Und die Sicherheits-Stopp-Funktion hält das Band sofort an, sobald ein an der Kleidung befestigter Clip von der Kontaktfläche an der Bedieneinheit gelöst wird.

Praktische Selbstschmierung

Wer ölige Finger scheut und sich nicht ständig selbst um die Wartung seines Laufbands kümmern möchte, wird sich über das praktische Selbstschmiersystem des F31 freuen. Ein Vorratsbehälter, der seitlich am Laufband angebracht ist, wird mit Silikonöl gefüllt und übernimmt dann die regelmäßige Wartung. Das Schmiersystem verteilt das Öl selbstständig und gut dosiert an den entsprechenden Stellen des Laufgurts. So bleibt das Gerät automatisch immer gut in Schuss.

Schnell zusammengeklappt und verstaut

Wer sein Laufband zu Hause nutzt und es nach dem Training wieder platzsparend verstauen möchte, kann das F31 in Sekundenschnelle auf ein kompaktes Maß zusammenfalten. Das in Betriebszustand 1550 x 725 x 1280 mm (L x B x H) große Gerät misst zusammengeklappt nur 990 x 730 x 1350 mm. Ein Druckzylinder unterstützt sowohl beim Zusammen- als auch beim Auseinanderklappen, sodass das Heck des Laufbands langsam und kontrolliert angehoben beziehungsweise abgesenkt werden kann. Und dank der integrierten Transportrollen lässt sich das F31 ohne große Kraftanstrengung im Raum verschieben.

5,5 Zoll großes, beleuchtetes Display

Die Bedienkonsole des F31 verfügt über ein 5,5 Zoll großes Display. Durch die blaue Hintergrundbeleuchtung lässt es sich bei allen Lichtverhältnissen gut ablesen. So hat man alle wichtigen Trainingsinformationen auf einen Blick: die Geschwindigkeit, die zurückgelegte Strecke, die Trainingsdauer, die Steigung des Laufbands, die Herzfrequenz und die bereits verbrauchten Kalorien. Damit lässt sich das Training optimal an die persönlichen Ziele anpassen.

Multimedia-Konsole

Auf der Konsole befindet sich ein AUX-Anschluss für MP3 sowie ein USB-Eingang und ein Slot für SD-Karten. Damit kann man sich ganz individuell nach Lust und Laune mit seinen Lieblingssongs motivieren lassen. Zwei eingebaute Stereo-Lautsprecher erlauben das Musikhören auch ohne Kopfhörer. Eine Halterung fürs Tablet ist ebenfalls vorhanden.

12 Trainingsprogramme

Auf der Konsole sind bereits 12 Programme vorinstalliert, unter anderem ein Aufwärmprogramm, ein Programm zur Gewichtsabnahme, die Simulation eines Querfeldeinlaufs und eines Wettkampfs und weitere mehr. Außerdem kann ein Zielwert in Form von einer Zeitvorgabe, einer bestimmten Streckenlänge oder einer bestimmten Kalorienanzahl eingegeben werden. Ein Quick Start Programm ist ebenfalls vorhanden, hier können Steigung und Geschwindigkeit ganz einfach über die Schnellwahltasten auf der Konsole oder über die Feineinstellung bestimmt werden.

Pulsgurt inklusive

Beim F31 wird der Brustgurt zur Pulsmessung gleich mitgeliefert. Er verbindet sich automatisch mit dem Bordcomputer, sodass die Pulswerte direkt auf dem Display abgelesen werden können. Beim herzfrequenzgesteuerten Training werden Geschwindigkeit und Steigung optimal an die Zielherzfrequenz angepasst, sodass die Trainingseinheiten noch effektiver werden.

Integrierte Wireless-Funktion

Mithilfe der Wireless-Funktion lässt sich der Bediencomputer des F31 mit einem Smartphone oder einem Tablet koppeln. Über die kostenlose App FitShow kann das Laufband statt über die Bedienkonsole bequem per Mobilgerät gesteuert werden. Das erweitert die Trainingsoptionen um weitere individuelle Programme und die Möglichkeit, Ergebnisse zu speichern und zu verwalten. Und wer auf dem Mobilgerät Filme oder Serien streamt, hat auch bei langen Laufeinheiten sicher keine Langeweile.

Kritikpunkte

Die eingebauten Lautsprecher sind leider sehr leise. Außerdem ist die Klangqualität nicht besonders gut. Damit eignen sich die Lautsprecher nur bedingt zum Musik hören. Außerdem gibt es am F31, wie auch bei anderen Geräten von Sportstech, keine Pausetaste. Ein einmal begonnenes Programm kann nicht unterbrochen werden, sondern wird entweder bis zum Ende gelaufen oder komplett abgebrochen. Und die in die Handgriffe integrierten Handpulssensoren arbeiten leider sehr träge und ungenau.

Fazit

Das F36 von Sportstech ist ein solides Laufband für Freizeitsportler. Mit seinem effektiven Antrieb und der großen Steigung ist es für Hobbyläufer völlig ausreichend. Die Selbstschmierfunktion und die angenehme Dämpfung sorgen für ein Extra an Komfort. Insgesamt bekommt man mit dem F31 ein gutes, langlebiges Gerät, ohne dafür übermäßig tief in den Geldbeutel greifen zu müssen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen?

0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5 (0 votes, average: 0,00 out of 5)
Die Bewertungsfunktion ist vorübergehend ausgeschaltet.
Loading...