Home / Ergometer Heimtrainer / Unter 500 Euro / Ultrasport Racer 600 (Modell 2012) oder Kettler Paso 109 kaufen?

Ultrasport Racer 600 (Modell 2012) oder Kettler Paso 109 kaufen?

Wenn man nach einem günstigen, und trotzdem stabilen, Heimtrainer sucht, ist man wahrscheinlich bereits über den Kettler Paso 109 Heimtrainer, oder den Ultrafit Racer 600 Ergometer gestolpert. Und da beide einen geringen preislichen Unterschied haben, steht man nun vor der Entscheidung: Soll es die Marke Kettler oder doch die Marke Ultrasport sein?

Hier ist der Heimtrainer Vergleich in Form einer Tabelle. Anschließend an der Vergleichstabelle werden die Gemeinsamkeiten und die Unterschiede der Heimtrainer zusammengefasst.

Ultrasport Racer 600 Ergometer Heimtrainer Kettler PASO 109
Schwungmasse ca. 7 kg ca. 6 kg
Therapetisch einsetzbar ja (nach Gerätenorm DIN EN 957, Klasse HA) nein
Maximal zulässiges Gewicht 150 kg 110 kg
Geräte Gewicht 30 kg 34 kg
Maße (Länge x Breite x Höhe) 95 x 54 x 145 cm 90 x 60 x 136 cm
Display/ Trainingscomputer LC-DisplayAnzeige von

  • Zeit
  • Geschwindigkeit
  • Puls / Erholung
  • Strecke
  • Kalorienverbrauch
  • Programme
  • Umdrehung pro Minute

Erholungsstatus der Herzfrequenz per Taste prüfbar

LC-DisplayAnzeige von

  • Zeit
  • Geschwindigket
  • Puls
  • Distanz
  • Kalorienverbrauch
  • Trittfrequenz

Erholungspulsmessung und Fitnessnote

Trainingsprogrammme
  • 16 Programme insgesamt
  • 12 voreingestellte Programme
  • Individuelles Programmprofil
  • Pulsgesteuertes Training
  • Körperfettmessung, BMI-Anzeige
  • Leistung von 10 bis 350 Watt einstellbar
keine
Widerstandseinstellung
  • Widerstand per Taste am Trainingscomputer einstellbar
  • 16 Widerstandsstufen
  • Widerstand manuell einstellbar
  • 8 Belastungsstufen
Pulsmessung mittels Handpulssensoren mittels Handpulssensoren
Sitz vertikal und horizontal verstellbar Sattel höhenverstellbar
Lenker Stufenlos verstellbar neigungsverstellbar
Flaschenhalter ja, inklusive Trinkflasche
Stromversorgung Netzanschluss Batterien

Gemeinsamkeiten

  • Das LC-Display beider Geräte zeigt die Werte von Zeit, Geschwindigkeit, Puls, Distanz und Kalorienverbrauch an.
  • Die Pulsmessung erfolgt bei beiden mittels Handpulssensoren.
  • Laut Erfahrungsberichten auf Amazon sind beide leise im Betrieb (siehe Produktlinks in der Tabelle oben und gehe von dort zu den Kundenrezensionen).
  • Bei beiden ist der Aufbau laut Erfahrungsberichten einfach durchzuführen.

Unterschiede

  • Bei dem Ultrasport Racer 600 hat man die Auswahl zwischen 16 Trainingsprogrammen, was bei dem niedrigen Preis eigentlich nicht  zu erwarten ist. Der Kettler Paso 109 dagegen hat keine voreingestellten Trainingsprogramme. Mit dem Ultrasport Racer 600 kann man außerdem pulsgesteuert trainieren und man kann für das Training eine Leistung zwischen 10 und 350 Watt wählen. Weiterhin kann ein individuelles Programmprofil erstellt werden, was beim Kettler Paso 109 fehlt.
  • Der Ultrasport Racer 600 besitzt 16 Widerstandsstufen. Das heißt, im Gegensatz zum Kettler Paso 109, bei dem man lediglich zwischen 8 verschiedene Schwierigkeitsstufen wählen kann, ist das Schwierigkeislevel beim Racer 600 feiner einstellbar.
  • Beim Kettler Paso 109 beschwerten sich einige Nutzer, dass der Sitz nach längerem Training unangenehm sei. Der Sattel beim Ultrasport Racer 600 dagegen wird von der Mehrheit der Nutzer als komfortabel und angenehm beschrieben. Zudem kann man ihn vertikal und horizontal einstellen.
  • Der Ultrasport Racer 600 ist therapeutisch einsetzbar und der Kettler Paso 109 nicht.
  • Der Kettler Paso 109 wird mit Batterien betrieben, während der Ultrasport Racer 600 am Netz angeschlossen wird.
  • Der Ultrasport Racer 600 erlaubt ein höheres Gewicht bis zu 150 kg und der Kettler Paso 109 erlaubt nur 110 kg.
  • Bei dem Racer 600 ist eine Trinkflaschenhalteung mit Trinkflasche dabei und bei dem Kettler Paso 109 nicht.

Fazit

Beide haben überwiegend positive Gesamtbewertungen in Erfahrungsberichten erhalten. Bei dem Ultrasport Racer 600 hat man jedoch viele Einstellungsmöglichkeiten, die beim Kettler Paso 109 fehlen. Auch der Sitz des Ultrasport Racer 600 scheint (wenn man sich die Erfahrungsberichte durchliest) etwas bequemer zu sein. Ein alternatives Ergometer mit Smartphone App Steuerung ist das Sportstech Ergometer ESX500.

Hat Ihnen der Artikel gefallen?

0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5 (0 votes, average: 0,00 out of 5)
Die Bewertungsfunktion ist vorübergehend ausgeschaltet.
Loading...