Hudora Sicherheitstrampolin Jump In 140: Suboptimale Sicherung der Einstiegsöffnung

Das Jump In 140 Kindertrampolin von Hudora verspricht als Sicherheitstrampolin ein besonders risikoloses Sprungvergnügen für Kinder. Das Trampolin ist als Indoortrampolin gedacht und sollte auch ausschließlich in geschlossenen Räumen aufgestellt werden.

Das Trampolin hat einen Außen-Durchmesser von 140 cm. Damit handelt es sich eigentlich um ein relativ platzsparendes Sportgerät. Allerdings empfiehlt der Hersteller nach allen Seiten einen Abstand von etwa 2 Meter zu Möbeln und Wänden zu halten. Dadurch nimmt das Gerät dann doch einiges an Platz in Anspruch.

Die Gesamthöhe des Trampolins beträgt etwa 183 cm und liegt damit in dem gleichen Größenbereich wie das Ultrasport Indoortrampolin Jumper 140. Die eigentliche Sprungfläche des Hudora Modells ist jedoch mit 106 cm etwas kleiner als die 110 cm große Fläche des Ultrasport Modells.

Das Trampolin wird von drei U-förmigen Standfüßen gehalten. Daran befinden sich die sechs Befestigungsstangen für das Sicherheitsnetz. Die Befestigungsstangen sind mit einer Schaumstoffpolsterung ummantelt, die die Verletzungsgefahr bei einer Kollision vermindern sollen.

Innenliegendes Sicherheitsnetz

Das Sicherheitsnetz hat eine Gesamthöhe von 150 cm. Positiv anzumerken ist, dass das Netz innerhalb der Befestigungsstangen angebracht ist. Ein direktes Auftreffen auf die gepolsterten Stangen ist damit sehr unwahrscheinlich und senkt die Unfallgefahr.

Sprungsystem mit Federseile

Das Sprungtuch wird durch Federseile mit dem Rahmen verbunden. Dadurch ist eine kindgerechte Sprungkraftregulierung möglich. Der Rahmen ist mit einer gepolsterten Abdeckung versehen, die das Kind vor Verletzungen bewahrt.

Weiterhin ist der Metallrahmen ist mit einer Pulverbeschichtung überzogen. Das Gerät sollte trotzdem nur innen verwendet werden, da sich große Temperaturunterschiede und Sonneinstrahlung negativ auf einzelne Bauteile (Netz, Sprungtuch, andere Kunststoffteile) auswirken können. So kann das Netz durch Verwitterung beispielsweise leichter reißen oder die Materialbeschaffenheit des Sprungtuchs kann sich durch die UV-Strahlung verschlechtern.

Mit nur 9 kg Eigengewicht handelt es sich beim Hudora Trampolin um ein echtes Leichtgewicht, was für den Transport des Trampolins ein klarer Vorteil ist. Allerdings wirkt sich ein geringes Gewicht grundsätzlich auch negativ auf die Stabilität der Rahmenkonstruktion aus.

Kritikpunkte

  • Der Aufbau des Kindertrampolins gestaltet sich schwierig. Zunächst einmal ist die Aufbauanleitung verbesserungswürdig. Darüber hinaus ist für das Spannen der Federseile ein hoher Kraftaufwand notwendig. Für den Aufbau sind daher zwei Personen unbedingt nötig. Ein Spannteil ist zwar dabei, aber für viele Kunden bleibt es ein Rätsel, wie man es genau einsetzen soll.
  • Das innenliegende Sicherheitsnetz ist zwar aus Sicherheitsgründen vorbildlich, allerdings gibt es gerade beim Sicherheitsnetz auch den größten Mangel festzustellen.
Denn die Einstiegsöffnung des Netzes ist lediglich durch einen Klettverschluss gesichert. Dadurch ist der Einstieg gerade für kleine Kinder zwar zunächst sehr einfach, allerdings ist die Gefahr des Herunterfallens vom Trampolin auch sehr groß.

An diesem Punkt sollte der Hersteller unbedingt nachbessern. Um die Verletzungsgefahr durch einen Sturz vom Trampolin dennoch so gering wie möglich zu halten, sollte das Kind niemals unbeaufsichtigt auf dem Gerät springen. Ein alternatives Indoor Kindertrampolin mit Reißverschluss an der Einstiegsöffnung ist das Ultrasport Jumper 140.

  • Die Stabilität der Einzelteile scheint verbesserungswürdig. So berichten Kunden über gebrochene Seitenstangen und das sollte bei einem Kindertrampolin, das den Namen „Sicherheitstrampolin“ trägt, nicht vorkommen.
Somit ist es hier besonders wichtig, den Empfehlungen des Herstellers für das maximale Benutzergewicht von 35 kg unbedingt Folge zu leisten.

Falls Sie sich nach einem anderen Modell umschauen möchten, finden Sie hier Bewertungen über alternative Kindertrampoline. Für den Sommer empfehlen wir, falls ein Garten mit genügend Platz zur Verfügung steht, ein großes Gartentrampolin mit einem Durchmesser ab 366 cm.

Fazit: Sprungvergnügen mit Einschränkungen

Das Sicherheitstrampolin Jump In 140 von Hudora ist als Indoortrampolin für Kinder ab drei Jahren gut geeignet, so lange das maximale Gewicht des Kindes 35 kg nicht überschreitet. Die kindgerechte Sprungkraftregulierung durch das Seilfedersystem sorgt für ein positives Sprungvergnügen. Die Sicherheit dieses von Hudora als Sicherheitstrampolin deklarierten Trampolins ist jedoch nicht ganz gewährleistet. Die Befestigungsstangen sind gepolstert, der Rahmen ist abgedeckt und ein Sicherheitsnetz ist auch vorhanden, jedoch ist die Einstiegsöffnung lediglich mit einem Klettverschluss gesichert. Dadurch kann das Kind leicht durch diese Öffnung herausfallen und sich dabei verletzen. Ein Reißverschluss an der Einstiegsöffnung wäre ideal. Insgesamt ist das Sicherheitstrampolin von Hudora damit nur eingeschränkt zu empfehlen.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"