Home / Laufband / Fitifito 8500 Profi Laufband 22km/h mit LED Bildschirm

Fitifito 8500 Profi Laufband 22km/h mit LED Bildschirm

 

Mit einer Spitzengeschwindigkeit von bis zu 22 km/h ist das Fitifito 8500 ein Laufband für Profis. Jedoch sind auch Anfänger aufgrund der „Walking“-Möglichkeiten gut bedient.

Große Lauffläche

Die Lauffläche ist bei diesem Gerät mit den Maßen von 133 cm x 50 cm sehr komfortabel. Die Trittfläche ist so konstruiert, dass das Laufen auf dem Band schonend für die Gelenke ist. Der 3-lagige Aufbau der Lauffläche und das Mehr-Zonen Dämpfungssystem sorgen vor allem für eine Stoßdämpfung, vermindern aber auch den Schall.



Sicherheitsschlüssel & Seitentrittleisten

Für die Sicherheit des Läufers ist ein Sicherheitsschlüssel vorhanden, der das Band sofort stoppt, wenn der Nutzer auf dem Laufband stolpert. Außerdem gibt es rutschfeste Trittflächen an den Seiten des Laufbandes, falls man verrutschen sollte.



Leistungsstarker Motor

Angetrieben wird das Laufband von einem kraftvollen und dennoch ruhigen Motor. Dieser erzeugt im Dauerbetrieb eine Leistung von 3,5 PS. In der Spitze ist sogar eine Leistung von 7 PS möglich. Die Höchstgeschwindigkeit liegt hier bei stolzen 22 km/h. Das Gerät ist also für Profis bestens geeignet. Zudem kann die Steigung des Laufbandes auf bis zu 20% nach oben elektronisch per Tastendruck geregelt werden.

Bedienkonsole und Programme



Die Konsole verfügt über einen 7 Zoll großen LED Bildschirm, auf dem alle relevanten Werte (Distanz, Zeit, Kalorienverbrauch, Steigung und Puls) angezeigt werden. Dort kann auch das Trainingsprogramm ausgewählt werden. Neben den 99 voreingestellten Streckenprofilen kann auch ein Herzfrequenzprogramm ausgewählt werden. Darüber hinaus besteht auch die Möglichkeit, ein benutzerdefiniertes Profil anzulegen.

Das Laufband verfügt über Handgriffe im vorderen Bereich, direkt vor der Bedienkonsole. Dort sind auch die Sensoren für die Handpulsmessung zu finden. An den beiden seitlichen Handgriffen kann der Nutzer auch während des Laufens die Steigung oder die Geschwindigkeit des Laufbandes manuell einstellen. Ansonsten können die Einstellungen mit Hilfe der Bedienkonsole vorgenommen werden.

Leise

Kunden loben vor allem, dass das Laufband auf allen Stufen angenehm leise läuft. Selbst bei höchster Geschwindigkeit liegt der Lautstärkepegel des Fitnessgerätes gerade einmal bei rund 70 dB.

Maße

Das Laufband misst im aufgebauten Zustand etwa 195 cm x 85 cm x 137 cm. Damit ist es für den Heimgebrauch schon relativ wuchtig.



Allerdings lässt es sich nach dem Training einklappen, sodass es Platz sparend gelagert werden kann. Der Heimtrainer bringt stolze 91 kg auf die Waage. Diese lassen sich aber mit Hilfe der Transportrollen ganz einfach bewegen.

Stabile Bauweise

Das maximal zugelassene Benutzergewicht ist mit 180 kg angegeben, was die stabile Bauweise nochmal unterstreicht. Diese wird auch von Kunden neben der tollen Dämpfung besonders gelobt.

Kritikpunkte?

  • Die an den seitlichen Handgriffen positionierten Handpulssensoren sind ungenauer bei der Ermittlung des Pulses im Vergleich zu einem Brustgurt, sodass wir die Genauigkeit des Herzfrequenprogramms in Frage stellen, solange kein Brustgurt bzw. Pulsgurt zur EKG genauen Messung des Pulses verwendet wird. Ein Empfänger für Brustgurt scheint in dem Gerät jedoch nicht eingebaut zu sein.
  • Die Programmauswahl, das Fehlen der klassischen Intervallprogramme und das langwierige manuelle Einstellen von Programmen wurden von manchen Kunden negativ beurteilt. So stellt sich die Geschwindigkeit z.B. in zu großen Schritten um, was einen zum Sprinten zwingt oder zu sehr langsamen Gehen.
  • Auch die eingebaute Lautsprecher-Box für Musik sei so leise, dass es sich eher lohnt Musik auf dem Smartphone zu hören.
  • Der Hersteller ist aus China, und sitzt nicht in Deutschland. Dies ist nicht zwingend ein Kritikpunkt, aber für manche doch relevant.

Leider wurde das Laufband noch nicht durch Stiftung Warentest getestet, um mehr über Schadstoffe in den Materialien sagen zu können.

Alternativen zum Fitifito 8500 Profi Laufband

Empfehlenswerte Alternativen zu dem Fitifito 8500 Profi Laufband sind das Maxxus Studio Laufband 80 PRO oder das Sportstech F38 Profi. Der Maxxus schafft mit 3 PS ebenfalls Geschwindigkeiten bis zu 22 km/h und bietet eine große Lauffläche von 153 cm Länge und 55 cm Breite. Der Sportstech F38 Profi schafft zwar „nur“ 20 km/h, hat aber dafür einen 9 Zoll TFT -Touchscreen Bildschirm mit Android Browser und WiFi.

Fazit: Profi-Gerät mit Schwächen

Das Fitifito 8500 Profi Laufband kann im Großen und Ganze mit echten Profi-Geräten mithalten. Es gibt eine große, gut gedämpfte Lauffläche, eine umfangreiche Auswahl an Streckenprofilen und das Gerät ist robust und belastbar. Allerdings fehlt hier unter anderem die Möglichkeit ein Training anhand der Herzfrequenz durchzuführen, weil das Laufband nicht mit einem Empfänger für einen Pulsgurt ausgestattet ist, der wesentlich exaktere Herzfrequenzwerte liefert als die Handpulsmessung. Auch das Einstellen der Programme ist bei diesem Gerät etwas unübersichtlich. Angesichts der guten Leistung des Motors ist es dennoch ein brauchbares Trainingsgerät für Laufprofis. Man kann das Fitifito 8500 Profi Laufband günstig bei Amazon bestellen.

Weitere empfehlenswerte Laufbänder finden Sie auf unsere Seite: Laufband Tests und Bewertungen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen?

9 votes, average: 3,33 out of 59 votes, average: 3,33 out of 59 votes, average: 3,33 out of 59 votes, average: 3,33 out of 59 votes, average: 3,33 out of 5 (9 votes, average: 3,33 out of 5)
Die Bewertungsfunktion ist vorübergehend ausgeschaltet.
Loading...