Home / Crosstrainer / Cross- und Ellipsentrainer über 600 Euro / Finnlo Ellypsentrainer Ellypsis SX1: Für Anfänger und Fortgeschrittene

Finnlo Ellypsentrainer Ellypsis SX1: Für Anfänger und Fortgeschrittene

 

Mehr Kondition, ein starkes Herz-Kreislaufsystem, kräftige Arm-, Bein-, Rücken- und Pomuskulatur sowie ein angeregter Fettstoffwechsel sind nur einige der Ergebnisse, die man durch das Training auf dem Ellypsentrainer Ellypsis SX1 von Finnlo erzielen kann. Und durch die natürlichen, elliptischen Laufbewegungen schont man während des Trainings auch seine Gelenke und die Wirbelsäule. Denn anders als auf einem Laufband, beim Joggen oder beim Nordic Walking wirkt beim Training auf einem Crosstrainer keine Stoßbelastung auf den Körper.

 

Ergonomie / Bewegungsfluss
Schwungmasse
20 kg
Pedalabstand
12 cm
Schrittlänge
46 cm
Körpergröße
< 1,65 m
Bremssystem
Magnet

Legende: weniger ergonomisch akzeptable Ergonomieergonomischer
Stabilität / Qualität
Maximales Nutzergewicht
130 kg
Eigengewicht
59 kg

Legende: vergleichsweise niedrig akzeptabel bis gutsehr gut
Computer Ausstattung
Trainingsprofile
Pulssteuerung
Watt Programm
Empfänger für Brustgurt
App Anbindung

Technische Daten

Wenn man den Ellipsentrainer Ellypsis SX1 von Finnlo in seinem Zuhause aufbauen möchte, dann benötigt man eine Stellfläche von 160 cm x 65 cm x 180 cm. Das Gerät bringt 59 kg auf die Waage und ist damit relativ leicht im Vergleich zu anderen Ellipsentrainer. Die Schwungmasse des mit Magnet-Brems-System ausgestatteten Crosstrainers ist mit 20 kg recht ordentlich. Der Widerstand kann über den Trainingscomputer in 32 Stufen reguliert werden.

Die Schrittlänge liegt mit 46 cm im optimalen Bereich und ermöglicht einen natürlichen flachen Bewegungsablauf.

Pedalabstand im Vergleich

Die Trittflächen haben einen Abstand von 12 cm. In diesem Punkt sind folgende Ellipsentrainer mit unter 12 cm Pedalabstand im kleinen Vorteil gegenüber dem Finnlo Ellypsis SX1. So besitzt z.B der MAXXUS CX 5.1 einen Pedalabstand von 7 cm bei einer Schrittlänge von 54 cm und einer Schwungmasse von 24 kg.



Der Rahmen des Finnlo Ellypsentrainer Ellypsis SX1 überzeugt durch eine stabile und robuste Bauweise. Wie üblich sind auch am Crosstrainer SX1 von Finnlo an jedem der starren Haltegriffe Handpulssensoren angebracht. Um den Heimtrainer trotz seines Gewichts von knapp 60 kg problemlos verrücken zu können, sind zwei Transportrollen im vorderen Bereich montiert. Das maximal zugelassene Körpergewicht für dieses Gerät liegt bei einem ordentlichen Wert von 130 kg.



Trainingscomputer

Der Trainingscomputer ist ein echter Hingucker. Zunächst einmal hebt er sich durch sein schwarzes Gehäuse gut von dem ansonsten hauptsächlich weißen Rahmen ab. Das blau beleuchtete Display ist bei allen Lichtverhältnissen gut abzulesen. Angezeigt werden das derzeitig genutzte Programm, die Zeit, der Kalorienverbrauch, die Geschwindigkeit, der Puls und die Umdrehungen pro Minute. Bedient wird der Computer über lediglich vier Tasten.



Trainingsprogramme

Mit den insgesamt 17 Trainingsprogrammen ist beim Finnlo Ellypsentrainer Ellypsis SX1 garantiert für jeden das Passende dabei. Anfänger  und Fortgeschrittene können sich zum Beispiel für eines der 12 Berg- und Talprofile entscheiden. Hier regelt der Trainingscomputer in Intervallen automatisch die Intensität der Belastung.

Für Anfänger sind Programme ideal, bei denen der Unterschied zwischen der minimalen und maximalen Belastung eher moderat ist. Fortgeschrittene können sich hingegen für ein Programm entscheiden, bei dem der Unterschied zwischen Minimal- und Maximalbelastung deutlich zu spüren ist.

Das Training simuliert jeweils das Laufen auf ebenen Strecken und Strecken mit geringen und hohen Steigungen. Bei Streckenprofilen mit starken Steigungen ist das Training besonders intensiv. Das wirkt sich natürlich auf die angesprochenen Muskeln aus, hilft aber auch bei der Verbesserung der Kondition.

Mit Crosstrainer können auch 4 pulsgesteuerte Trainingsprogramme absolviert werden. Möchte man mit seinem Training beispielsweise den Fettstoffwechsel anregen, dann ist es ideal, wenn man mit etwa 70 Prozent seines Maximalpulses trainiert. Um diese Funktion jedoch in vollem Umfang nutzen zu können, benötigt man einen Brustgurt, der separat gekauft werden muss. Der Empfänger für einen solchen Brustgurt ist bereits im Gerät verbaut.

Nach dem Training kann man mittels der Recovery-Funktion seinen Erholungspuls messen. Der Computer errechnet daraus einen Fitnesswert. Im Prinzip ist es so, je schneller sich der Puls wieder normalisiert, desto besser ist die Fitness.

Dieses Trainingstool ist recht gut für die Aufrechterhaltung der Trainingsmotivation. Für eine sehr genaue Analyse des Erholungspulses kann auch hier wieder der Brustgurt genutzt werden. Für die Nutzung der Recovery-Funktion sind aber auch die Handsensoren an den festen Haltegriffen ausreichend.

Alternativen

Gute Alternativen zum Finnlo Ellypsentrainer Ellypsis SX1 aus der Oberliga-Ellipsentrainer sind der MAXXUS CX 6.1 und der Sportstech CX640.

Fazit: Empfehlenswerter Ellipsentrainer

Der Finnlo Ellypsentrainer Ellypsis SX1 verspricht ein gelenkschonendes Ganzkörpertraining für Alt und Jung. Egal wie es um den derzeitigen Fitness-Faktor bestellt ist, auf dem Ellipsentrainer kann jeder trainieren. Die sehr natürlichen, ergonomischen Bewegungsabläufe machen Spaß und sind dabei sehr schonend. Die Vielzahl an Trainingsmöglichkeiten sollte dabei selbst für gut trainierte Hobby-Sportler einen ausreichend anspruchsvollen Trainingsreiz bieten. Von der Schwungmasse mit immerhin 20 kg ist während des Trainings erstaunlich wenig zu hören. Die Bedienung erfolgt über einen schicken Trainingscomputer und ist dank übersichtlicher Anordnung der Bedienelemente kinderleicht.

Insgesamt handelt es sich beim Finnlo Ellypsis SX1 um einen wirklich guten Ellipsentrainer, für anspruchsvolles Training das Spaß macht.

Hat Ihnen der Artikel gefallen?

0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5 (0 votes, average: 0,00 out of 5)
Die Bewertungsfunktion ist vorübergehend ausgeschaltet.
Loading...