Home / Crosstrainer / Cross- und Ellipsentrainer über 600 Euro / Kettler Crosstrainer CTR3: Testsieger Stiftung Warentest 2011

Kettler Crosstrainer CTR3: Testsieger Stiftung Warentest 2011

Eines der wichtigsten Kriterien beim Kauf eines Crosstrainers ist die hohe Schwungmasse. Diese sorgt für einen runden Lauf, was sehr schonend für die Gelenke ist. Wenn man also seinen Knien und seiner Hüfte etwas Gutes tun will, sollte man darauf achten, dass die Schwungmasse mindestens 9 kg beträgt, optimalerweise 18 kg. Crosstrainer mit einer hohen Schwungmasse sind natürlich teuerer als vergleichbare Geräte mit einer niedrigeren Schwungmasse, bieten aber dafür eine bessere Ergonomie.

Einer der besten Crosstrainer zurzeit auf dem Markt, der das obere Kriterium sehr gut erfüllt, ist der Kettler Crosstrainer CTR3. Dieser wurde Testsieger bei Stiftung Warentest 2011 [1] und bekam die Note 1.9 (“GUT”). Im Gegensatz zu vielen anderen Crosstrainern verlief hier der Test für Schadstoffe in den Griffen positiv und in den Kategorien: Bedienbarkeit, Trainieren und technische Prüfung, erhielt er die Note „GUT“. Ich habe mir den Kettler CTR 3 ebenfalls näher angesehen und hier sind die Vorteile und Nachteile zusammengefasst:

Vorteile des Kettler Crosstrainer CTR3

  • Schwungmasse spielt „in der oberen Liga“: Die gute Biomechanik des Kettler CTR3 wurde im Crosstrainer Test durch Stiftung Warentest 2011 besonders gelobt. Meine Erfahrungen mit dem Crosstrainer diesbezüglich sind ebenfalls sehr gut. Die guten biomechanischen Eigenschaften sind auf die sehr schwere Schwungmasse von 22 kg zurückzuführen, sowie auf das hochwertige Antriebssystem. Denn sie beide sorgen für einen besonders runden und gelenkschonenden Bewegungsablauf.
  • Besonders Laufruhig: Der ruhige Lauf ist ein weiterer Grund, warum das Trainieren auf dem Kettler Crosstrainer CTR3 mehr Spaß macht, als mit manchen anderen Crosstrainern. Laute Betriebsgeräusche sind hier nicht wahrzunehmen. Dafür ist vor allem der Einsatz der doppelten Kugellagerung verantwortlich.
  • Stabil: Der Kettler Crosstrainer CTR3  ist sehr stabil, standsicher und hochwertig verarbeitet.
  • Hochwertige Wirbelstrombremse: Eine Wirbelstrombremse bzw.  Induktionsbremse, wie sie das Kettler CTR 3 Modell hat, sorgt für einen noch besseren Rundlauf als eine „normale“ Magnetbremse. Dies ist darauf zurückzuführen, dass bei der Wirbelstrombremse das Schwungrad durch das Magnetfeld einer Spule gebremst wird, während bei der „normalen“ Magnetbremse das Schwungrad durch das Magnetfeld eines Dauermagneten gebremst wird.
Der Kettler Crosstrainer CTR3 besitzt eine PC-Schnittstelle für die Ergo-Konzept II Software. Er ist auch kompatibel  mit der optional erhältlichen Trainingssoftware World Tours 2.0, die es ermöglicht auf echten 3-D-Satellitenbildern Strecken abzufahren. Die Kompatibilität mit der Kettler Tour Concept 1.0 Software und der World Tours 1.0 ist ebenfalls gegeben. 
  • Große Auswahl an Trainingsprogrammen
  1. Zwei Herzfrequenzprogramme
  2. Ein manuelles Programm mit Wattvorgabe
  3. 6 Strecken-Programme. Diese können durch die individuelle skalierbare Leistungseinstellung an jeden Fitness-Level angepasst werden.
  4. Man hat die Möglichkeit seine individuelle optimale Trainingszonen für Fettverbrennung automatisch berechnen zu lassen.
  5. Der Trainingscomputer kann durch Angabe des Alters die optimalen Herzfrequenzzonen einstellen.
  6. Man hat die Möglichkeit die Ziel-Herzfrequenz zum Maximalpuls prozentual vorzugeben.
  7. Ein zusätzliches Plus ist die Messung des Erholungspulses und die Ermittlung des Fitness Levels mit Schulnote 1-6.
  • Belastungssteuerung:  Die Belastungssteuerung erfolgt von 25 bis 400 Watt in 5-Watt-Schritten und ist drehzahlunabhängig. Drehzahlunabhängig bedeutet, dass  das Programm dafür sorgt, dass die Leistung bzw. Intensität während des Trainings konstant bleibt. Tritt man schneller wird der Widerstand erhöht und umgekehrt.
  • Trainingscomputer: Am Trainingscomputer werden alle wichtigen Daten, wie Trainingszeit, Geschwindigkeit, Trainingsstrecke, Kalorienverbrauch, Trittfrequenz, Kilometer, Herzfrequenz, und Leistung in Watt angezeigt.
  • Bekannte Marke: Die Marke „Kettler“ ist bekannt für die qualitativ hochwertigen Fitnessprodukte, die das Gütesiegel „Made in Germany“ tragen, und ebenso für den kompetenten und hilfsbereiten Service.

Weitere Produktdetails

  • Trittflächenabstand: 28 cm
  • Schrittlänge: 39 cm
  • Ellipsenhöhe: 20 cm
  • Transportrollen vorhanden
  • Max. Gewichtsbelastung: 150 kg
  • Gewicht inkl. Verpackung: 94 kg
  • Netzanschluss 230 V
  • Aufstellmaße (LxBxH): 145 x 53 x 152 cm

Nachteile?

  • Ein Nachteil ist, dass die Bedienungsanleitung des Computers nicht beim ersten Lesen zu verstehen ist.
  • Die Pulsmessung funktioniert hier mittels Handsensoren oder Ohrclip. Diese Art der Messung ist  jedoch nicht so genau wie mittels Brustgurt. Wer eine genauere  Pulsmessung haben will, sollte sich also einen Brustgurt mitbestellen.

Diese Nachteile sind jedoch zu verschmerzen, wenn man den ruhigen und runden Lauf des Crosstrainer Testsiegers berücksichtigt.

Quellen und weitere Infos
[1] Stiftung Warentest (Ausgabe: 2/2011, Seite: 76 – 81, Titel: „Von gut bis mangelhaft“ )

Weitere gut bewertete Crosstrainer in der Crosstrainer Test – Zusammenfassung lesen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen?

0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5 (0 votes, average: 0,00 out of 5)
Die Bewertungsfunktion ist vorübergehend ausgeschaltet.
Loading...