Home / Speed Bike / Spinning-Fahrrad / Christopeit Heimtrainer Racer Bike XL 2: Preiswertes Indoor Bike für Muskelaufbau und Ausdauertraining

Christopeit Heimtrainer Racer Bike XL 2: Preiswertes Indoor Bike für Muskelaufbau und Ausdauertraining

Das Christopeit Heimtrainer Racer Bike XL 2 ermöglicht intensives Radtraining in den eigenen vier Wänden. Die verhältnismäßig große Schwungmasse lässt anspruchsvolles Training für die Muskulatur und den Kreislauf zu. Darüber hinaus handelt es sich hier um ein sehr preiswertes Modell.

Überblick und erster Eindruck

Das Racer Bike von Christopeit ist etwa 135 cm x 50 cm x 115 cm groß, wiegt ungefähr 43 kg und darf mit maximal 120 kg belastet werden. Das teilverchromte Schwungrad wiegt 15 kg, was für diesen Preisbereich in Ordnung ist. Der Widerstand des Heimtrainers wird über das Filz-Bremsbackensystem erzeugt.

Das sportliche designte Racer Bike verfügt über einen Triathlonlenker. Der erlaubt es, verschiedenen Körperhaltungen auf dem Rad einzunehmen. Unter anderem können die Unterarme, wie bei einem echten Rennrad, auf den Lenker aufgelegt werden.

Der Lenker kann in der Höhe verstellt werden, jedoch nicht in der Neigung.


Trainingscomputer

Am Lenker befindet sich ein kleiner Trainingscomputer. Auf dessen LC-Display kann man die Geschwindigkeit, den Kalorienverbrauch, die Distanz und die Trainingszeit ablesen. Um den Trainingscomputer anzuschalten muss die „F“ Taste. gedrückt werden. Mit dieser Taste lässt sich auch die Anzeige einstellen. So kann man sich während des Trainings zum Beispiel immer einen bestimmten Wert anzeigen lassen. Schaltet man mit der „F“ Taste hingegen die Scan-Funktion ein, dann werden während des Trainings alle Werte nacheinander angezeigt. Die Anzeige wechselt in Abständen von sechs Sekunden. Um den Trainingscomputer zu aktivieren, muss man lediglich mit dem Training beginnen.



Verstellungsmöglichkeiten des Sattels

Der Sattel kann in der Höhe, in der horizontalen Ausrichtung und in der Neigung verstellt werden (am besten schon während des Aufbaus). Die richtige Sitzhöhe ist für ein angenehmes Training besonders wichtig. Die Sitzposition auf dem Sattel gilt als ideal, wenn das Knie in der untersten Pedalstellung noch nicht ganz gerade ist. Um die Sattelhöhe einzustellen, muss mit einer Hand der Sattel festgehalten werden. Mit der anderen Hand löst man den Schnellverschluss an der Sattelstange und zieht ihn ein wenig heraus. Nun kann man den Sattel innerhalb des Stützrohrs in die richtige Position bewegen. Zum Fixieren lässt man den Verschluss wieder los, sodass er einrasten kann. Nun muss man ihn nur noch festziehen.



Training

Wenn die richtige Sitzposition eingestellt ist, dann kann mit dem Training begonnen werden. Um sicher trainieren zu können, sollte man darauf achten, dass die Füße immer fest auf den Pedalen stehen. Dafür gibt es beim Racer Bike von Christopeit jeweils einen Sicherheitskorb für die Füße. Das verhindert, dass man versehentlich von den Pedalen abrutscht. Die Hände sind während des Trainings am Lenker. Die Position der Hände kann während des Trainings nach Bedarf verändert werden.



Käufer des Geräts sind mit dem standfesten und wackelfreien Trainer zufrieden und finden das Preis-Leistungsverhältnis mehrheitlich top.

Transport

Der Transport des Gerätes funktioniert ganz einfach. Unter den vorderen Standfüßen befinden sich zwei Transportrollen. Greift man den Heimtrainer am Lenker und kippt ihn nach vorne, so kann er mithilfe der Transportrollen ganz einfach an andere Stellplätze verbracht werden.

Garantie

Der Hersteller gewährt für dieses Gerät eine Garantie von 24 Monaten. Diese Garantie schließt Fabrikationsfehler und Materialfehler ein, ausgeschlossen sind von der Garantie hingegen Verschleißteile. Zudem können Garantieschäden nur dann beim Hersteller angezeigt werden, wenn das Gerät ausschließlich privat genutzt wird.

Nachteile des Racer Bike XL 2

  • Eine Computer-Anzeige für die Herzfrequenz ist bei diesem Modell nicht vorgesehen, da das Gerät auch nicht über Sensoren für die Pulsmessung verfügt. Wer seinen Puls während des Trainings überwachen möchte, der muss eine separate Pulsuhr oder einen Brustgurt und einen entsprechenden Empfänger tragen.
  • Wie bereits erwähnt kann der Lenker nicht in der Neigung verstellt werden.

Fazit

Das Christopeit Racer Bike XL 2 punktet mit einem guten Preis-Leistungsverhältnis. Es ist als Speed Bike für Hobbyfahrer, die nach einem Basis-Trainer ohne viel Drumherum suchen vollkommen ausreichend. An der technischen Ausstattung hat der Hersteller zwar gespart, allerdings punktet das Racer Bike mit vielseitigen Verstellungsmöglichkeiten. Das Training auf dem Racer Bike XL 2 von Christopeit ist einfach aber effektiv.

Hat Ihnen der Artikel gefallen?

1 vote, average: 4,00 out of 51 vote, average: 4,00 out of 51 vote, average: 4,00 out of 51 vote, average: 4,00 out of 51 vote, average: 4,00 out of 5 (1 votes, average: 4,00 out of 5)
Die Bewertungsfunktion ist vorübergehend ausgeschaltet.
Loading...