Home / Ergometer Heimtrainer / Unter 500 Euro / Christopeit Ergometer ET6 vs. Buffalo Montreux Ergometer

Christopeit Ergometer ET6 vs. Buffalo Montreux Ergometer

Der heutige Artikel vergleicht zwei der besten Ergometer unter 500 Euro, die momentan verkauft werden: Das Christopeit Ergometer ET6 und das Buffalo Montreux Ergometer. Beide haben ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Die Frage ist: Welches von beiden ist besser und wo liegen die Gemeinsamkeiten und die Unterschiede? Hier ist der Ergometer Vergleich.

Gemeinsamkeiten

  • Preis: Beide Fahrradergometer liegen preislich unter 500 Euro.
  • Trainingscomputer: Laut den Erfahrungsberichten auf Amazon zu dem Buffalo Montreux, sowie meinem Testbericht über das Christopeit Ergometer ET6, ist der Trainingscomputer beider Ergometer übersichtlich und einfach zu bedienen. Bei beiden werden die wichtigsten Informationen, wie Zeit, Geschwindigkeit, Entfernung, ungefähren Kalorienverbrauch, Watt und Pulsfrequenz, angezeigt. Das LCD Display beider Fahrradergometer besitzt eine blaue Hintergrundbeleuchtung.
  • Stabilität und Verarbeitung: Beide Fitnessgeräte sind solide, mechanisch stabil und hochwertig verarbeitet.
  • Ermittlung des Körperfettanteils: Bei beiden Hometrainern gibt es die Möglichkeit einer Körperfettmessung. Beim Christopeit Ergometer ET6 wird zusätzlich noch der BodyMax Index berechnet.
  • Trainieren nach Leistung: Bei beiden Fitnessgeräten besteht die Möglichkeit drehzahlunabhängig zu trainieren, d.h. mit derselben Intensität bzw. Leistung.
  • Trainieren nach Widerstand: Bei beiden Fahrradergometern kann der Tretwiderstand 16 stufig reguliert werden.
  • Sattel: Bei beiden kann man den Sattel horizontal und vertikal verstellen.
  • Lenker: Bei beiden ist der Lenker in der Neigung verstellbar.
  • Geräusche: Sowohl das Buffalo Montreux, als auch das Christopeit ET6 sind laut Nutzerberichten geräuscharm.
  • Aufbau: Laut Nutzerberichten fällt der Aufbau bei beiden Fitnessgeräten einfach und unproblematisch aus. Dies liegt vor allem daran, dass bei beiden der Torso bzw. der Hauptkörper bereits komplett vormontiert ist.
  • Transportrollen: Beide Fahrradergometer sind mit Transportrollen ausgestattet. Man kann sie also einfach im Raum verschieben.
  • Bremssystem: Sowohl das Buffalo Montreux, als auch das Christopeit ET6 sind mit einem Magnetbremssystems ausgestattet. Dieses Bremssystem ist im Gegensatz zu den Riemenbremsen verschleißfrei.
  • Netzanschluss: Beide Fahrradergometer werden nicht durch Batterie betrieben, sondern müssen am Netz angeschlossen werden.
  • Maximalgewicht: Bei beiden Geräten ist ein Maximalgewicht bis zu 150 kg zulässig.

Unterschiede

  • Pulsgesteuerte Programme: Das Christopeit Ergometer ET6 stellt 5 Herzfrequenzprogramme zur Verfügung, während bei dem Buffalo Montreux nur 1 pulsgesteuertes Programm vorhanden ist.
  • Persönliche Einstellungen: Das Christopeit ET6 bietet 5 individuell erstellbare Programme an.
  • Pulsmessung: Das Buffalo Montreux ist mit einem Brustgurt und einen Empfänger für drahtlose Pulsmessung ausgestattet, während beim Christopeit ET6 der Brustgurt zusätzlich bestellt werden muss. Die Handpulsmessung ist im Allgemeinen ungenauer als die Pulsmessung mittels eines Brustgurtes. Wer also genau nach Puls trainieren will, sollte auf jeden Fall einen Brustgurt benutzen, und wenn dieser nicht in der Lieferung enthalten ist wie beim Christopeit ET6, einen mitbestellen.
  • Eingabe von Grenzwerten: Beim Christopeit ET6 kann man Grenzwerte für Zeit, Entfernung und Kalorienverbrauch eingeben. Wenn diese Grenzwerte überschritten werden, wird dies vom Computer angezeigt. Beim Buffalo Montreux hat man diese Möglichkeit nicht (ist jedenfalls nicht in der Produktbeschreibung zu finden).
  • Schwungmasse: Das Christopeit ET6 besitzt eine höhere Schwungmasse (12 kg) als das Buffalo Montreux (11 kg). Der Unterschied ist jedoch nicht so groß. Beide Schwungmassensysteme sorgen für einen ruhigen und gleichmäßigen Lauf.
  • Sattel-Austausch und Neigungsverstellung: Während man den Sattel des Christopeit ET6 in der Neigung verstellen kann, und auch gegen einen bequemeren Sitz austauschen kann, lässt sich der Sattel des Buffalo Montreux Ergometer nicht abmontieren und nicht in der Neigung verstellen.
  • Größe des Geräts: Das Christopeit ET6 ist etwas kürzer als das Buffalo Montreux Fahrradergometer (Christopeit-Größe (L/B/H): ca. 96 x 52 x 140 cm; Buffalo-Größe (L/B/H): 108 x 53 x 139 cm).
  • Nutzerbewertungen: Das Christopeit Ergometer ET6 wurde bei Amazon etwas besser bewertet als das Buffalo Montreux Ergometer.
  • Test durch Stiftung Warentest: Das Buffalo Montreux hat im Ergometer Test durch Stiftung Warentest im Jahr 2008 mit der Gesamtnote „GUT“ (2.2) abgeschnitten und den dritten Platz belegt. Das Christopeit ET6 wurde dagegen noch nicht durch Stiftung Warentest getestet.

Fazit

Zusammenfassend kann man sagen, dass beide Ergometer zu empfehlen sind. Sowohl das Christopeit Ergometer ET6, als auch das Buffalo Montreux Ergometer sind solide und gut verarbeitet. Beide sind geräuscharm und einfach aufzubauen.Was für das Buffalo Fahrradergometer spricht ist vor allem die gute Gesamtnote bei Stiftung Warentest. Der größte Vorteil des Christopeit ET6 ist, dass der Sitz auch in der Neigung verstellt werden kann und wenn nötig durch einen anderen Fahrradsitz ersetzt werden kann. Was auch für dieses Ergometer spricht ist die höhere Anzahl an Trainingsprogrammen und die besseren Nutzerbewertungen.

>> Weitere Ergometer Tests  hier lesen

Hat Ihnen der Artikel gefallen?

0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5 (0 votes, average: 0,00 out of 5)
Die Bewertungsfunktion ist vorübergehend ausgeschaltet.
Loading...