Home / Trampolin / Gartentrampoline unter 500 Euro / Advendise Trampolin 305 cm: Montage erfordert Geduld

Advendise Trampolin 305 cm: Montage erfordert Geduld

Das Gartentrampolin Advendise 305 ist relativ preiswert im Vergleich zu ähnlichen Modellen. Doch ist das Trampolin auch wirklich gut oder vergeht einem der Spaß hier recht schnell?

Eigenschaften des Advendise Trampolins im Überblick

Das Advendise Trampolin, welches bei bei Amazon erhältlich ist, besitzt einen Durchmesser von 305 cm, wiegt 44 kg und ist für eine maximale Belastung von rund 150 kg ausgelegt. Angesichts  des „kleinen“ Durchmessers sollte nicht mehr als ein Kind darauf springen.

Aufgrund der verzinkten Stahlrohre ist wie bei den meisten Gartentrampolinen auch hier Witterungsbeständigkeit gegeben. Auch die Randabdeckung ist mit ihrem UV-beständigen Überzug gut gegen Verwitterung geschützt. Die Sprungmatte ist über Federn mit dem Rahmen verbunden.



Die Federn sind mit Schaumstoff bedeckt, um vor Verletzungen zu schützen. Um das Trampolin herum kann, an sechs Stützen, ein Sicherheitsnetz gespannt werden. Auf den ersten Blick bringt das Advendise Trampolin also alles mit, was man sich von so einem Sportgerät verspricht.



Standfestigkeit und Vergleich zum Ultrasport Trampolin

Ist das Trampolin endlich montiert, hat es aber einen stabilen Stand. Beim Advendise Trampolin gibt es keine einzelnen Standfüße, sondern drei U-förmige Standbeine. Diese Variante sorgt für eine insgesamt gute Standfestigkeit. Allerdings kann es durchaus sinnvoll sein, wenn die Standbeine ein paar Zentimeter tief eingegraben werden. Dadurch kann man verhindern, dass das Trampolin bei wilden Sprüngen kippt. Auch kann man so vermeiden, dass das Trampolin bei heftigem Wind umfällt. Jedoch sollte das Gerät nicht zu tief eingegraben werden, damit noch genügend Bodenfreiheit herrscht. Andernfalls könnte die Sprungmatte beim Hüpfen den Boden berühren. Und das kann im Zweifel zu Verletzungen führen. Alternativ kann man sich das Ultrasport Trampolin 366 ansehen, das L-förmige Füße besitzt und somit die Kippgefahr minimiert wird.



Sicherheit

Ein Trampolin sollte stets so ausgestattet sein, dass man sich keine Gedanken um die Sicherheit machen muss. Im Falle des Advendise Trampolins besteht das Sicherheitspaket aus einem schützenden Netz, welches um das Trampolin gespannt ist, und aus einer gepolsterten Rahmenabdeckung. Die mit Schaumstoff ausgepolsterte, UV-beständige Randabdeckung ist direkt über den Federn angebracht. Somit besteht keine Gefahr, dass man zwischen die Federn gelangt oder sich daran stößt. Das Trampolin ist mit einem Prüfsiegel für geprüfte Sicherheit (GS) ausgestattet.



Das Sicherheitsnetz ist an sechs vertikalen Stangen befestigt. Dieses praktische Sicherheitselement ist beim Modell von Advendise allerdings etwas locker gespannt und muss regelmäßig nachgespannt werden. Ansonsten hängt es irgendwann störend in der Sprungfläche. Um die Sicherheit dauerhaft zu gewährleisten, sollte man übrigens darauf verzichten, absichtlich direkt in das Netz zu springen. Denn so ein Netz ist nicht unzerstörbar und sollte im Ernstfall unbedingt intakt sein.



Die teilweise nicht ganz korrekte Verarbeitung einzelner Teile (Bohrungen und Schrauben) kann dazu führen, dass sich Verschraubungen unter Belastung lockern. Daher sollten alle Verschraubungen regelmäßig überprüft werden. Allerdings gilt das auch für gut verarbeitete Trampoline. Denn auch hier können sich durch die Belastung im Laufe der Zeit einzelne Teile lockern oder lösen.

Das Sprungvergnügen

Mit einem Durchmesser von etwa drei Metern bietet das Trampolin von Advendise ausreichend Platz zum vergnüglichen Hüpfen eines Kindes. Und da die Konstruktion mit etwa 150 kg belastet werden darf, können sich auf diesem Trampolin auch Erwachsene vergnügen. Die Sprungmatte bietet auch Erwachsenen einen guten Widerstand und für Kinder ist das Gerät sowieso optimal ausgestattet. Der Hersteller weist darauf hin, dass das Gerät nur bei ordnungsgemäßem Gebrauch sicher ist. Und er gibt auch gleich eine Anleitung, wie man auf seinem Trampolin richtig springt.

Montage

Die Montage der einzelnen Teile erfordert jede Menge Geduld. Denn die Aufbauanleitung ist leider schlecht übersetzt worden und auch die Bilder bieten nicht wirklich eine große Hilfe. Wer allerdings nicht ganz ungeschickt ist, dem dürfte die Montage dennoch gelingen.

Die Bohrungen sind zudem oft nicht ordentlich gemacht, sodass man hier noch einmal nachbohren muss (siehe auch Bewertungen bei Amazon). Auch sonst ist der allgemeine Eindruck der Käufer während der Montage, dass bei der Herstellung der einzelnen Teile nicht all zu sehr auf korrekte Arbeit gelegt wurde. Glücklicherweise handelt es sich nicht um Mängel, die die Sicherheit beeinträchtigen.

Fazit

Das Advendise Trampolin bringt im Grunde alles mit, was man von einem solchen Gerät erwartet. Das Fangnetz und die gepolsterte Randabdeckung sind die Pluspunkte bei diesem Trampolin. Negativ fällt hingegen die oft mangelhafte Verarbeitung auf. Allerdings hat die Verarbeitung keinen unmittelbaren Einfluss auf die Sicherheit und sollte somit nicht im Vordergrund der Bewertung stehen. Vor allem deshalb, weil das Trampolin zu den eher preiswerten Modellen zu zählen ist. Insgesamt ist das Advendise Trampolin somit durchaus empfehlenswert. Weitere Gartentrampolin Bewertungen finden Sie auf unsere Gartentrampolin Test Seite.

Hat Ihnen der Artikel gefallen?

0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5 (0 votes, average: 0,00 out of 5)
Die Bewertungsfunktion ist vorübergehend ausgeschaltet.
Loading...