Home / Blog / Abnehmen & Ernährung / Abnehmen mit Gurkenwasser & Detox Wasser?

Abnehmen mit Gurkenwasser & Detox Wasser?

Ein neuer und sehr interessanter Trend ist Gurkenwasser als Hilfe beim Abnehmen. Hierbei geht es nicht um die Würzflüssigkeit, in denen Gurken im Glas eingelegt sind, sondern um Wasser aus der Leitung oder Mineralwasser, das mit Gurkenscheiben versetzt wird. Dies ist eine schmackhafte Alternative zu Tees oder Süßgetränken.

Detox Wasser mit Gurke

Detox Wasser mit Gurke

Das Prinzip dahinter

Es ist bekannt, dass wer abnehmen möchte, viel Wasser zu sich nehmen sollte. Somit ist der Magen gefüllt und das Hungergefühl wird gemindert. Zudem werden durch das Wasser Giftstoffe ausgeschwemmt. Wichtig dabei ist, das Wasser kalt zu trinken, da durch die Erwärmung innerhalb des Verdauungssystems einige Kalorien verbraucht werden.

Jedoch verlieren nach einiger Zeit selbst gute Mineralwasser oder Tees an Attraktivität, weil sie langweilig schmecken. Die Auswahl an kalorienarmen Durstlöschern ist jedoch sehr begrenzt. Hier kommt das selbst zubereitete Gurkenwasser ins Spiel.

Da 100 Gramm Gurke nur 15 Kalorien enthält, kann Gurkenwasser als wirklich kalorienarm betrachtet werden im Gegensatz zu Fruchtsäften. Nehmen wir z.B. Apfelsaft oder Apfelschorle, so sind diese ca. 4 Mal kalorienreicher, denn Äpfel enthalten 52 Kalorien pro 100 Gramm.

Außerdem erhöhen Fruchtsäfte laut einer Harvard-Studie das Diabetes-Risiko, was bei Gurkenwasser nicht zu befürchten wäre.

„Cucumber Infused Water“ – So wirds gemacht

Gurkenwasser

Gurkenwasser wurde in den USA erfunden und wird dort als „cucumber infused water“ bezeichnet. Mit Selter oder Wasser aus dem Hahn und ganz gewöhnlichen Salatgurken lässt sich im Handumdrehen ein erfrischender Durstlöscher herstellen, der einmal eine ganz andere Geschmacksnote mit sich bringt. Die Gurkenscheiben werden einfach ins Wasser gegeben und das Getränk einige Stunden stehengelassen – am besten über Nacht. Der Geschmack der Gurken geht ins Wasser über und somit schmeckt es sehr interessant und erfrischend.

Viele Anhänger dieses Getränks erhöhen die erfrischende Wirkung, indem sie Eiswürfel hineingeben. Ein gutes Mengenverhältnis sind beispielsweise 2 Liter Wasser und eine halbe Salatgurke. Diese Mengen können natürlich individuell variiert werden, bis die gewünschte Geschmacksintensität erreicht ist.

Frische Kräuter, Zitrone und Limette für das Detox Water

Und wer Wert auf Abwechslung legt, kann mit etwas Kreativität das Grundrezept abändern. Sehr belebend wirkt es zum Beispiel, wenn dem Gurkenwasser frische Kräuter zugesetzt werden, etwa Basilikum, Rosmarin oder Thymian. Auch Minze, Erdbeeren. Limette oder ein Schuss Zitronensaft peppen das Getränk weiter auf. Alle diese Zusätze sind ganz natürlich und enthalten weitere wertvolle Inhaltsstoffe – Thymian beispielweise viel Vitamin C. Ebenfalls sehr gesund ist Ingwer – den intensiven Geschmack muss man allerdings mögen.

Ingwer kurbelt die Fettverbrennung an und ist somit ideal für eine Diät mit Gurkenwasser.

Für alles, was ins Wasser gegeben wird, gilt dasselbe wie für die Gurken: Es muss unbehandelt sein oder aber gut gewaschen bzw. geschält werden. Auf diese Weise bildet Gurkenwasser eine wertvolle Hilfe beim Abnehmen – und ist gleichzeitig gesund und belebend.

Abnehmen mit Gurkenwasser

Haltbarkeit des Gurkenwassers

Die Haltbarkeit des Gurkenwassers beträgt lediglich zwei Tage – bei der Aufbewahrung im Kühlschrank. Gerade im Sommer ist das Kühlen wichtig. So empfiehlt es sich, immer nur die Menge Gurkenwasser zuzubereiten, die am nächsten Tag auch getrunken wird. Auf diese Weise steht der kalorienarme Erfrischungstrunk jederzeit zur Verfügung.

Gesundheitsbombe

Gurken haben einen Wassergehalt von bis zu 95 % und stecken zusätzlich voller Vitamine (B und C), sowie und Mineralstoffe wie Kalium, Eisen, Magnesium und Kalzium. Hinzu kommen die gute Wirkung von Gurken gegen einen übersäuerten Magen und der hohe Gehalt an Antioxidantien, die entzündungshemmend wirken und das Herz stärken. Wie bei vielen anderen Obst- und Gemüsesorten, so befinden sich bei den Gurken die meisten Vitamine und Mineralien in der Schale und unmittelbar darunter. Es ist deshalb ratsam, das Gurkenwasser mit ungeschälten Gurken anzusetzen. Aus diesem Grund sollten entweder unbehandelte Biogurken verwendet werden oder aber die Gurken müssen sehr gründlich gewaschen werden. Alle diese Eigenschaften lassen Gurkenwasser außerdem zu einem effektvollen Erfrischungsgetränk beim Sport werden.

So intensiviert sich die Wirkung des Wassers als Hilfe beim Abnehmen auch im Bereich der körperlichen Aktivität. Gurkenwasser kann – gerade während einer Diät – als Durstlöscher nahezu unbegrenzt getrunken werden, da der Kaloriengehalt, wie schon gesagt, vernachlässigbar ist.

Sport ist für die Fettverbrennung das A und O

Neben der richtigen Ernährung bleibt jedoch Sport der wichtigste Faktor, wenn es um Abnehmen geht. Die optimale Lösung, um schnell Fett zu verbrennen, ist die Kombination aus Ausdauer- und Krafttraining. Das Erste kann bequem zu Hause mit Hilfe von Ergometer, Crosstrainer oder Laufbänder durchgeführt werden. Für das Krafttraining gibt es ebenfalls eine breite Palette von Möglichkeiten: von Kurzhanteln, über Hantelbank bis hin zu Kraftstation.

Hat Ihnen der Artikel gefallen?

3 votes, average: 4,00 out of 53 votes, average: 4,00 out of 53 votes, average: 4,00 out of 53 votes, average: 4,00 out of 53 votes, average: 4,00 out of 5 (3 votes, average: 4,00 out of 5)
Die Bewertungsfunktion ist vorübergehend ausgeschaltet.
Loading...