Home / Ergometer Test & Heimtrainer Test 2016: Die Testsieger

Ergometer Test & Heimtrainer Test 2016: Die Testsieger

Auf dieser Seite werden sowohl Ergometer bzw. Heimtrainer Testsieger aus unseren Heimtrainer Tests vorgestellt, als auch Testsieger bekannter Testmagazine. Die Bewertungen basieren teils auf unseren eigenen Erfahrungen, teils auf Erfahrungsberichten anderer Verbraucher, sowie auf Urteile durch Testmagazine und unabhängigen Verbraucherschutzorganisationen, wie Stiftung Warentest.

Unsere Testsieger aus der Kategorie Ergometer Test - Heimtrainer Test 2016



TOP Ergometer / Heimtrainer unter 500 Euro
Rang Produkt Unsere Bewertung Info
1 Christopeit ET 6Christopeit Ergometer ET 6: Empfehlung
Bewertung
Heimtrainer_Tests_Bewertungen_80

» Zum Test

» Zum Shop

(Bei Amazon ansehen / Anzeige)
2 Hammer Ergometer Cardio XT5 Bewertung » Artikel lesen
3 Christopeit Ergometer AL 2 Bewertung » Artikel lesen
4 Ultrasport Ergometer Racer 600 Bewertung » Artikel lesen
TOP Ergometer unter 1000 Euro
Rang Produkt Unsere Bewertung Info / Bewertung
1 Kettler Ergometer E3 / E5
Bewertung
Heimtrainer_Tests_Bewertungen_80

» Zum Test

» Zum Shop

(Bei Amazon ansehen / Anzeige)
2 HORIZON Comfort 5i Ergometer Bewertung » Zum Artikel
3 Finnlo Ergometer Varon Stressless Bewertung » Zum Artikel
4 Skandika Ergometer Cardiobike Atlantis (iConsole + App) Bewertung » Zum Artikel
TOP Liege-Heimtrainer und Liegeergometer
Rang Produkt Unsere Bewertung Info / Artikel
1 Skandika Centaurus
Bewertung

» Zum Artikel
2 MAXXUS BX 4.2R Bewertung » Zum Artikel
3 Kettler Heimtrainer Axos Cycle R Bewertung » Zum Artikel
» Zur Vergleichstabelle
TOP Speed Bike unter 700 Euro
Rang Produkt Unsere Bewertung Info
1 SportPlus Speedracer SP-SRP-3000
Bewertung
Heimtrainer_Tests_Bewertungen_80

» Artikel lesen
2 AsVIVA Indoor Cycle Cardio VII Bewertung » Artikel lesen

Finden Sie den Hometrainer, der zu Ihnen passt



Heimtrainer Konfigurator
Hometrainer-Typ:









Preis:




Pulsgesteuertes Training:




Hersteller:




















Bremssystem:





Schwungmasse:






Maximale Gewichtsbelastung:




Vorgegebene Trainingsprofile:





Inhaltsverzeichnis

Was ist der Unterschied zwischen einem Heimtrainer-Fahrrad und einem Ergometer?

Der Unterschied zwischen einem Heimtrainer und einem Ergometer ist, dass das Ergometer im Gegensatz zum Heimtrainer nach der Europäischen Gerätenorm DIN EN 957, Klasse HA zugelassen wurde.

Was bedeuten die Bezeichnungen DIN EN 957 und HA-Klasse ?

Der Buchstabe A drückt aus, dass das Fitnessgerät eine sehr genaue Watt- bzw. Leistungsanzeige besitzt und die Wattzahl stufenlos einstellbar ist. Nach der DIN 957-1/5 HA Norm darf die Leistung nämlich höchstens +/- 10% vom angezeigten Wert abweichen (unter 50 Watt höchstens 5 %). Bei einem gewöhnlichen Heimtrainer dagegen wird nur die Belastungsstufe angezeigt und nicht die genaue Leistung in Watt. Mit anderen Worten: Man weiß nicht wieviel Watt die einzelnen Stufen haben und der Watt-Wert kann nur geschätzt werden.

Beim Ergometer ist die Leistung reproduzierbar, und ärztliche Vorgaben können umgesetzt werden. Heimtrainer dagegen sind nur für den Freizeitsport, jedoch nicht für therapeutische Zwecke geeignet. Außerdem kann beim Ergometer mindestens eine Leistung bis 250 Watt eingestellt werden (optimal wäre ab 400 Watt), während bei einem Heimtrainer die höchste Stufe gewöhnlich mit 130 Watt erreicht wird. Wer also ein intensives Herz-Kreislauftraining betreiben will, oder ein Training unter ärztlicher Vorgaben, sollte ein Ergometer wählen. Wer nur fit werden will, für den reicht auch ein Heimtrainer.

Heimtrainer Hersteller im Überblick

Christopeit Ergometer im Test: Sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis

Christopeit gehört zu den Herstellern, die wir bei unseren Ergometer Testberichten sehr oft und gerne unter die Lupe nehmen. Die Sportmarke Christopeit wurde im Jahr 1976 in Velbert von Horst Christopeit, einem früheren Bundesliga-Torhüter, gegründet. Der Stammsitz des Unternehmens befindet sich auch heute noch in der nordrhein-westfälischen Stadt Velbert. Von Beginn an war es das erklärte Ziel des Unternehmens, Heimsportgeräte für Freizeitsportler und Profis zu entwickeln und herzustellen. Inzwischen gehört Christopeit in dieser Sparte zu den führenden Unternehmen im deutschsprachigen Raum. Seinen Erfolg verdankt der Heimtrainer-Hersteller unter anderem zahlreichen bedeutenden Entwicklungen. So war es beispielsweise die Marke Christopeit, die Mitte der 90er-Jahre als erster deutscher Hersteller Handpulssensoren zur Herzfrequenzmessung in seine Geräte einbaute. Zu den beliebtesten Hometrainer aus dem Hause Christopeit zählen Ergometer, Crosstrainer, Laufbänder und Fitnessstationen. Die Qualität der Geräte überzeugt die Verbraucher schon seit vielen Jahren und auch in unserem Ergometer Test bzw. Heimtrainer Test punkten diese mit ihrem Top Preis-Leistungsverhältnis, wie z.B. das Christopeit Ergometer ET 6 oder das Christopeit AL 2 Ergometer. Bei anderen Produkttests schneiden die Heimgeräte von Christopeit ebenfalls in aller Regelmäßigkeit sehr gut ab. Das mag unter anderem daran liegen, dass das Unternehmen, welches auch heute noch teilweise in Deutschland produziert, sehr viel Wert auf die Sicherheit seiner Geräte legt. Dazu gehört es auch, nach immer neuen Verbundstoffen und Materialien zu suchen. Der Verbraucher soll eben nicht nur auf einem innovativen Fitnessgerät mit modernem Design trainieren, er soll auch in einer möglichst gesunden Umgebung trainieren.

Ultrasport: Gut und Günstig

Heimtrainer und Ergometer von Ultrasport ernten schon seit einigen Jahren sehr gute Bewertungen durch Käufer. Zum einen liegt das an dem vorbildlichen Kundenservice, der laut Nutzern hilfsbereit und sehr kundenfreundlich auftritt. Zum anderen daran, dass die Geräte für vergleichsweise wenig Geld eine breite technische Ausstattung aufweisen, wie am Beispiel des Ultrasport Heimtrainer Racer 600. Außerdem bietet der Hersteller günstige zusammenklappbare Heimtrainer an, wie das Ultrasport F-Bike, das platzsparend verstaut werden kann. Aus dem Impressum der Firma ist zu entnehmen, dass diese ihren Sitz im Itzehoe – im Südwesten Schleswig-Holsteins hat, d.h. ebenfalls in Deutschland.

Hammer/ Finnlo: Innovativer Geist, mit Sitz in Deutschland

Die Marke Hammer/ Finnlo ist heute vor allem wegen ihrer innovativen Sport- und Fitnessgeräte bekannt. Der Sitz des Unternehmens befindet sich in Neu-Ulm in Bayern. Schon im Jahr 1960 baut das Unternehmen die ersten Ski aus Kunststoff, und zeigt somit Innovationsgeist. 1989 beginnt der Hersteller mit der Produktion der ersten Fitnessgeräte für den Heimgebrauch. Inzwischen umfasst das Portfolio von Hammer beinahe 600 verschieden Produkte. Im Jahr 2005 führt das Unternehmen dann seine Premium-Marke Finnlo ein. Unter diesem Namen werden besonders hochwertige Hometrainer vertrieben, deren Erfolg sich auch auf dem Design begründet. Zu den Produkten des Fitnessgeräte-Herstellers Hammer zählen unter anderem Rudergeräte, Heimtrainer-Fahrräder, Crosstrainer und Laufbänder. Die Fitnessgeräte werden weltweit vertrieben. Und insbesondere die Produkte der Linie Finnlo gehören in Europa zu den innovativsten Heimtrainer auf dem Markt. Zu den beliebtesten Fahrradergometern der Firma gehören das Finnlo Exum III, das im Ergometer Test durch Stiftung Warentest von 2015 Testsieger wurde, das Finnlo Varon Stressless und das Hammer Cardio XT5.

Bremshey: Moderne Fahrradergometer mit App Integration

Das Unternehmen Bremshey wurde vor über 40 Jahren in Solingen gegründet. Seitdem haben sich zwar die Technologien verändert, nicht aber die Werte des Unternehmens. Denn auch heute noch geht es bei Bremshey vor allem darum solide, zuverlässige und hochwertige Produkte zu bauen. Zudem beweist der Heimtrainer Hersteller, dass auch moderne Laufbänder, Fahrradergometer, Crosstrainer oder Rudergeräte einfach zu bedienen sein können. Die hohe Benutzerfreundlichkeit ist jedoch keineswegs gleichbedeutend damit, dass die Hometrainer nur für Einsteiger gebaut wurden. Auch echte Fitnessfanatiker kommen mit den Geräten von Bremshey voll auf ihre Kosten. So ist mit dem Bremshey Ergometer Be 5i ein interaktives Training mit Apps und Tablet Computer möglich. Zudem schneiden die Geräte auch bei Testberichte durch Kunden gut ab, wie am Beispiel des Bremshey Liegerad Br 5.

Horizon: Hohe Qualität und innovatives Design

Qualität, Innovation und Design sind die Maßstäbe, die der Heimtrainer Hersteller „Horizon“ bei seinen Produkten ganz weit oben anlegt. Die Produkte von Horizon haben vor allem den amerikanischen Fitnessmarkt erobert. Die Fitnessprodukte werden in mehr als 60 Ländern verkauft. Mit dem Know-how aus nunmehr vier Jahrzehnten erfolgreicher Produktion innovativer Fitnessgeräte ist es das erklärte Ziel des Unternehmens, auf seinem Gebiet das weltweit führende Unternehmen zu werden. Zum umfangreichen Sortiment von Horizon gehören unter anderem Stepper, Crosstrainer, Laufbänder, Rudergeräte, Ergometer und Hantelbänke. Unter den Ergometern gehört das Horizon Fitness Paros Pro zu den bekannten Modellen, da es 2014 Sieger bei fitforfun im Fahrradergometer Test in der Preisklasse bis 500 Euro wurde.

Life Fitness: Aus der oberen Liga

Life Fitness Ergometer gehören zu den besten Ergometern auf den Markt. Im Ergometer Test durch Stiftung Warentest 2015 landete das Life Fitness C1 Go auf Platz 5 und beim Ergometer Test durch Fit for Fun im gleichen Jahr auf Platz 2. Mit den Produkten von Life Fitness können nicht nur professionelle Studios ihre Kunden auf Trab bringen, die Fitnessgeräte von Life Fitness sind auch für den Heimgebrauch geeignet. Inzwischen gehört das vor fast 50 Jahren ins Leben gerufene Unternehmen zu den weltweit führenden Marken bei den Fitnessgeräten. Der Erfolg des Fitnessgeräte-Herstellers ruht auf vielen verschiedenen Säulen. So sind es unter anderem die robuste Verarbeitung, die attraktiven Designs, die innovativen Technologien und die Zuverlässigkeit, durch die sich die Heimtrainer von Life Fitness auszeichnen. Außerdem nimmt Life Fitness im Bereich der modernen Fitness eine Vorreiterrolle ein. Denn das Unternehmen hat schon vor mehr als 40 Jahren mit dem Lifecycle das erste elektronische Fitnessgerät auf den Markt gebracht. Seit dem ersten elektronischen Fahrrad-Ergometer der Welt hat sich die Produktpalette von Life Fitness enorm vergrößert. Inzwischen gehören neben den Ergometern auch Laufbänder, Crosstrainer, Kraftstationen, Stepper und Vibrationsplatten zum umfangreichen Sortiment des Heimtrainer Herstellers. Und auch das damals revolutionäre Lifecycle ist heute noch erhältlich. Natürlich handelt es sich dabei nicht mehr um das Original. Vielmehr handelt es sich bei den heute erhältlichen Modellen um Nachfolger, die in allen Bereichen, vom Design bis zur Technologie, auf ein modernes Level gebracht wurden.

Kettler Ergometer Test

Die Geräte des deutschen Herstellers Kettler schneiden in unserem Ergometer Test zum größten Tel sehr positiv ab. Hier geht es zu unserem Artikel: Kettler Ergometer Vergleich: Die besten Modelle im Überblick und hier können Sie sich die Webseite des Herstellers ansehen: zum Hersteller.

AsVIVA: Gutes Preis-Leistungs-Niveau

Seit mehr als zehn Jahren arbeitet die Marke AsVIVA nun schon daran, ihre Kunden mit Qualitätsprodukten zufrieden zu stellen. Innovative Entwicklungen, auf die AsVIVA zum Teil auch eigene Patente hat, moderne Designs und eine hohe Qualität sollen Jung und Alt zum Training motivieren. Jedoch sind manche Modelle wie das AsVIVA Heimtrainer Ergometer Cardio III nur bedingt zu empfehlen.

Diadora: Für den kleinen Geldbeutel

Diadora ist ein italienischer Sportartikelhersteller. Gegründet wurde das Unternehmen im Jahr 1948 von Marcello Danieli. Danieli war Schuster und damit war klar, dass unter dem Namen Diadora Schuhe produziert werden mussten. Der Name Diadora stammt im Übrigen aus dem Griechischen und bedeutet „Begabung und Ehre teilen“. Unter diesem Motto hat das Unternehmen in den ersten Jahren seines Bestehens vor allem Bergschuhe hergestellt. Inzwischen hat sich die italienische Firma aber auch den Markt der Heimtrainer erobert. Und so gibt es heute von der einstigen Schuhmarke Diadora unter anderem auch Crosstrainer und Fahrrad-Ergometer. Im Verbraucher Ergometer Test (z.B. in den Kundenrezensionen bei Amazon) schneiden die Geräte jedoch bescheiden ab.

Royalbeach: Günstige Fitnessgeräte für zu Hause

Funktionalität, Qualität und attraktive Designs verpackt in ein gutes Preis-Leistungsverhältnis sind die Dinge, auf die sich das 1989 gegründete Unternehmen Royalbeach konzentriert. Die Firmenzentrale des Fitnessgeräte-Herstellers befindet sich im bayrischen Kirchanschöring. Von dort aus werden die zahlreichen Produkte in alle Welt vertrieben. Zur umfangreichen Produktpalette der Marke gehören unter anderem Fitnessgeräte für den Heimgebrauch. Darunter befinden sich Geräte wie Laufbänder, Ergometer oder Crosstrainer. In Produkt-Bewertungen durch Verbraucher schneiden die Heimtrainer von Royalbeach nicht besonders gut ab (siehe z.B. den Royalbeach Heimtrainer H100), sodass sie nicht zu den besten Heimtrainer auf den Markt gehören, aber sicherlich zu den günstigsten.

Daum: Für hohe Ansprüche

Die Marke Daum wurde 1978 von Wilhelm Daum gegründet. Der Sitz des Unternehmens befindet sich im bayrischen Fürth. Dort werden in einem alten Hangar aus dem Jahr 1934 innovative Heimsportgeräte entwickelt und gebaut. Zu den hergestellten Hometrainer zählen unter anderem Laufbänder, Fahrrad-Ergometer und Ellipsentrainer. Bei der Entwicklung und Herstellung legt der Heimtrainer-Hersteller Daum immer einen besonderen Wert auf Qualität, Funktionalität und auf eine ergonomische Bauweise. Die Geräte werden zwar hauptsächlich für den Heimgebrauch hergestellt, sie können aber auch für therapeutische Zwecke in Therapiepraxen oder Reha-Zentren eingesetzt werden. Inzwischen ist das Unternehmen, gemessen an den Verkaufszahlen, einer der weltweit führenden Heimtrainer Hersteller, genauer gesagt Hersteller von Fahrrad-Ergometern. So wurde das Daum Ergo-Bike Premium 8 Sieger im Ergometer Test durch Stiftung Warentest 2008.

Reebok: Führender Hersteller von Sportausrüstung

Die Erfolgsgeschichte von Reebok reicht bis ins Jahr 1895 zurück. Ursprünglich handelte es sich um ein Familienunternehmen in Großbritannien. Die Firma mit dem Namen J. W. Foster and Sons stellte unter anderem im Jahr 1924 die Rennschuhe für die teilnehmenden Athleten der Olympischen Sommerspiele herstellte. 1958 bekam das Unternehmen dann von zwei Enkeln des Gründers den Namen Reebok. Heute gehört die Marke, die 2006 von Adidas aufgekauft wurde, zu den weltweit führenden Herstellern von Sportausrüstung. Das Reebok B 5.7e Ergometer begeisterte das Team von Stiftung Warentest in 2008 und erhielt in dem damaligen Heimtrainer Test die Note „Gut“.

STIFTUNG WARENTEST & weitere Testmagazine

 

In den letzten Jahren gab es hauptsächlich sieben wichtige Ergometer Tests bzw. Heimtrainer Testberichte. Diese sind Folgende:

  • Fahrradergometer Test durch Fit for Fun 12/2015
  • Ergometer Test durch das ETM-Testmagazin 2/2015 [6]
  • Fahrradergometer im Vergleich: Test durch Stiftung Warentest 01/2015 [5]
  • Heimtrainer Test durch Stiftung Warentest in 2013 [1]
  • Fahrradergometer Test durch Konsument in 2009 [2]
  • Fahrradergometer Test durch Bike Sport in 2008 (Testbericht über 2 Fahrradergometer: Daum ergo_bike premium 8 und Tomahawk E-Series) [3]
  • Heimtrainer Test durch Stiftung Warentest in 2008 [4]

Ergometer Test 2015 – Fit for Fun

Der Fit for Fun Ergometer Test aus der Ausgabe 12/2015 wurde von Fachgebiet für Biomechanik im Sport, Fakultät für Sport- und Gesundheitswissenschaften der Technischen Universität München durchgeführt unter der Leitung von Dr. Florian Kreuzpointner.

Testergebnisse:

  1. Cardiostrong BX60 (UVP: 699,00 €)
  2. Kettler E7 (UVP: 999,95 €)
  3. Life Fitness C1 Go (UVP: 995,00 €)
  4. Cardiostrong BX30 (UVP: 499,00 €)
  5. Reebok Titanium TC 2.0 (UVP: 699,00 €)
  6. Horizon Paros Pro (UVP: 399,00 €)
Der Gerätevergleich wurde im Auftrag der Firma Sport-Tiedje GmbH durchgeführt. Zwei der Geräte: Cardiostrong BX60 und Cardiostrong BX30 werden von der Firma Sport-Tiedje hergestellt (Cardiostrong ist eine Eigenmarke von Sport-Tiedje). Die Cardiostrong-Ergometer wurden mit Ergometern der Marke Kettler, Life Fitness, Reebok und Horizon verglichen – alles Hersteller, die grundsätzlich Geräte im hohen Preissegement anbieten. Ergometer der Marken Christopeit, Ultrasport, Skandika, Hammer/Finnlo, Bremshey, die bei Kunden aufgrund des guten Preis-Leistungsverhältisses besonders beliebt sind, wurden nicht untersucht. Daher ist dieser Vergleich, bei dem Cardiostrong als Testsieger hervorgeht nicht als der „ultimative Ergometer Test“ zu sehen.

Zum Vergleich mit anderen Tests: Im Fahrradergometer-Test durch Stiftung Warentest von 2015 wurde der Finnlo Exum III zum Testsieger gekürt, der Kettler E3 landete auf dem zweiten Platz, der Horizon Comfort 5i auf dem dritten und der Cardiostrong BX 50 von Sport Tiedje erreichte den vierten Platz. Auch im Ergometer Vergleich durch das ETM-Testmagazin von 2015 wurde kein Cardiostrong-Gerät Testsieger, sondern der Kettler TOUR 9 (in der Preisspanne unter 1600 Euro).

Testergebnisse im Detail:

Im Gesamtergebnis des Fahrradtrainer-Tests wurde sowohl die subjektive Einschätzung durch Testpersonen als auch die Bewertung der Produkteigenschaften durch wissenschaftliche Tests miteinbezogen. Es wurden Ergometer-Eigenschaften wie: Qualität des Displays, Gerätewiderstand, Sicherheit und biomechanische Gesichtspunkten (z.B. Belastung Vor- bzw. Rückfußbelastung) untersucht, sowie physiologische Messungen durchgeführt.

Das beste Ergometer, der Testsieger Cardiostrong BX60, hatte in allen Kategorien mit der höchsten Bewertung abgeschnitten: Display, Gerätewiderstand, Ergonomie / Bewegungsablauf, Programme / Features, Sicherheit und integrierte Herzfrequenzmessung. Das Kettler E7 Ergometer wurde als sehr guter Hometrainer für die ganze Familie bewertet, aufgrund der vielen Programme, der Nutzerprofilen und des leisen Betriebs. Das Life Fitness C1 Go Ergometer beeindruckte vor allem durch die hervorragende Verarbeitung, einfache Bedienung und präzise Pulsmessung. Für die Herzfrequenzmessung wurde im Test ein Brustgurt der Firma Polar verwendet. Der Horizon Paros Pro wurde dagegen nur für Einsteiger empfohlen und von intensiven Workouts an diesem Hometrainer wurde abgeraten.

Fahrradergometer Test 2015 – ETM-Testmagazin

Das ETM Testmagazin hat in seinem Ergometer Test mit dem Titel „Fahrradergometer im Vergleich: Bequemes Training in den eigenen vier Wänden“ (Heft 02/2015) insgesamt sieben Modelle in einer Preisspanne zwischen günstigen 450 Euro und exklusiven 1600 Euro getestet.

4 Fahrradergometer von 450 bis 900 Euro im Test

  1. Horizon Fitness Comfort 8i: „sehr gut“ – Testsieger
  2. Sport Tiedje Cardiostrong Ergometer BX-50: „gut“ (siehe auch Cardiostrong EX 40 vs. Horizon Andes 509: Vergleich)
  3. Skandika Ergometer Cardiobike Atlantis: „gut“
  4. Powerpeak Heimtrainer Exclusive Line FHT8325P: „gut“

3 Fahrradergometer bis 1600 Euro im Test

  1. Kettler TOUR 9: „sehr gut“
  2. U.N.O. Fitness EB 4.0: „sehr gut“
  3. LifeFitness C1 Lifecycle mit Go Bike-Konsole: „gut“

Die Testkriterien

Bei dem Ergometer Test wurde unter anderem die Ausstattung der Geräte bewertet, wie z.B. Bremssystem und die Art und Anzahl der Trainingsprogramme. Zudem wurden natürlich auch die Materialien und die Verarbeitung bewertet. Ein weiteres Testkriterium war die Handhabung des Gerätes. Je einfacher und schneller der Nutzer in sein Training starten kann, desto besser wurde das Ergometer bewertet.

Die preiswerten Ergometer Testsieger

Bei den Geräten mit einem Kaufpreis zwischen 450 und 900 Euro konnte sich der Comfort 8i von Horizon durchsetzen. Das mit „sehr gut“ bewertete Modell überzeugt vor allem mit seinem Induktionsbremssystem und seiner guten Ausstattung, welche Folgendes umfasst:

  • Blue Backlit LCD Anzeige mit 16 Trainingsprogrammen und eingebauten Lautsprechern
  • Umlaufender Handgriff
  • Tiefer Einstieg
  • Kontinuierliche Herzfrequenzüberwachung durch Handpulssensoren oder eingebauten Herzfrequenzempfänger (in Verbindung mit optionalem Brustgurtsender)
  • Praktischer Fahrradkorb, Flaschen- und Handtuchhalter.

Der Unterschied zum Comfort 5i Modell von Horizon, welches im gleichen Jahr im Ergometer Test durch Stiftung Warentest den dritten Platz ergatterte, ist der Multipositionslenker mit Handpulssensoren. Der Comfort 5i besitzt dagegen einen OUTDOOR Lenker. Der umlaufende Handgriff vom 8i erlaubt vielfältige Trainingspositionen, was ein optimales Training ermöglicht. Weitere Unterschiede sind: der ERGO Sattel mit CUSHIONING des 8i Modells (anstatt mit Gel), größeres Display (6,25″ Blue-Backlit LCD Fenster im Gegensatz zum 5,5″ LCD Fenster vom 5i ), TOUCH Keys und 16 Programme anstatt 12.

Auf den Rängen hinter dem Horizon Fitness Comfort 8i konnten sich die jeweils mit „gut“ bewerteten Geräte Cardiostrong Ergometer BX50 von Sport Tedje, das Cardiobike Atlantis von Skandika und der Heimtrainer Exclusive Line FHT8325P von Powerpeak platzieren. Auch hier überzeugt die gute Ausstattung. Das Modell von Powerpeak kann zudem mit seinem niedrigen Anschaffungspreis punkten und ist damit das ideale Gerät für Einsteiger. Aber auch das Ergometer von Skandika mit der Trainingskontrolle über iConsole + App ist ein empfehlenswertes Modell.

Die Ergometer Testsieger der Premiumklasse

Bei der Modellklasse bis zu 1600 Euro wurde das Tour 9 der Marke Kettler zum Testsieger erklärt. Knapp dahinter konnte sich das UNO Fitness EB 4.0 platzieren. Beide Geräte wurden mit „sehr gut“ bewertet. Besonders hervorzuheben ist die gute technische Ausstattung, über die beide Geräte verfügen. Der Testsieger bietet mit einem Widerstand von maximal 600 Watt auch gut trainierten Sportlern beste Trainingsmöglichkeiten.

Auf Platz drei der höherpreisigen Ergometer wurde das Fitness C1 Go von Life gesetzt. Das preiswerteste unter den drei getesteten Premium-Modellen verspricht ein abwechslungsreiches Training. Zudem ist der mit „gut“ bewertete Heimtrainer auch für große Personen mit einer Körpergröße von über 1,90 m gut geeignet.

Ergometer Test 2015 – Stiftung Warentest

Strampeln für die Fitness: So lautet der Titel des Ergometer-Tests der Stiftung Warentest aus dem Heft 01/2015 [5]. Auf Mark und Bein geprüft wurden 9 Stand-Ergometer:

Testergebnisse:

1. Finnlo Exum III Ergometer
2. Kettler E3 Ergometer
3. Horizon Comfort 5i Ergometer
4. Sport Tiedje / Cardiostrong BX 50
5. Life Fitness C1 Go mit Konsole
6. Intersport Energetics Ergometer CT 950 hx
7. Christopeit Sport EMS 6
8. Rex Sport Los Angeles BX-400E
9. Tunturi Fitness Go 70und zwei Liegeräder: Kettler RE 7 und Horizon Comfort Ri.

Positiv überraschten Modelle der Marken „Finnlo“ und „Kettler“.

Training: Top, Schadstoffe: Flop

Unter den zahlreichen Ergometern und Liegerädern, die von der Stiftung Warentest unter die Lupe genommen wurden, sammelten die meisten vor allem in zwei Kategorien Pluspunkte: Training und Sicherheit. Die Prüfung der Trainingseigenschaften umfasste Kriterien wie Ergonomie, Sitzkomfort und Lärmemission. Mit Ausnahme des „Intersport/Energetics Ergometer ct 950hx“, welches mit einem „befriedigend“ abgestempelt wurde, überzeugten sämtliche Geräte durch gute Trainingsqualität.

Weniger überzeugt waren die Tester dagegen von den verwendeten Materialien in den Griffen. Viele der getesteten Modelle enthielten schädliche Stoffe und verbotene Weichmacher und wurden dementsprechend abgewertet. Ergometer wie der Testsieger „Finnlo Exum III“, oder das Kettler- und das Horizon Stand-Ergometer verzichten jedoch ohnehin auf Stoffe diese Art und sind dementsprechend eine echte Empfehlung.

Langlebigkeit: Gewissheit nur im Selbsttest

Neben den Trainingsmöglichkeiten und verwendeten Schadstoffen wurden auch die Faktoren Haltbarkeit und Training getestet. Allerdings wurde auf echte Belastungstests verzichtet, weshalb die Wertungen, welche meist „Gut“ ausfielen, wenig repräsentativ sind. Mängel und typische Defekte wie knarzende Konstruktionen und schleifende Geräusche nach längerer Nutzung lassen sich also nur im Selbsttest oder durch Erfahrungsberichte anderer Käufer feststellen. Dennoch gibt die Stiftung Warentest mit ihrem Ergometer-Test einen guten Anhaltspunkt für den Ergometer-Kauf. Besonders der Testsieger aus dem Hause Finnlo sowie das Kettler E3 konnten überzeugen. Auch das Horizon Comfort 5i ist ein wert. Vom erwähnten „Intersport/Energetics ct 950hx“ sollten ambitionierte Sportler dagegen die Finger lassen. Ebenfalls von Kettler ist das Liegeergometer „RE 7“, welches insgesamt sehr gute Bewertungen erhielt.

Heimtrainer Test durch Stiftung Warentest 2013

Im Heimtrainer Test durch Stiftung Warentest im Januar 2013 wurde das herausgefunden, was einige von uns schon lange gewusst oder geahnt haben: Preiswerte klappbare Fahrradtrainer taugen nicht viel. Es ist zwar schön, wenn der Heimtrainer platzsparend verstaut werden kann, aber das geht offensichtlich nur auf Kosten der Qualität des Trainings. Wer für einen Heimtrainer nicht mehr als 100 Euro ausgeben möchte, spart definitiv an der falschen Stelle. Bei dem klapp­baren Fahrradtrainer Walker von Christopeit kann z.B. kein Widerstand eingestellt werden und somit ist ein Steigern des Schwierigkeitsgrads nicht möglich. Außerdem sei das Zusammenklappen kompliziert. Aber der wichtigste Grund, warum man sich gegen einen günstigen Klapp-Heimtrainer entscheiden sollte, ist die schlechte Körperanpassung, die exemplarisch beim F-Bike von Ultra­sport beobachtet wurde.

Ergometer Test / Heimtrainer Test durch Stiftung Warentest 2008

Beim Heimtrainer Test bzw. Ergometer Test durch Stiftung Warentest 2008 wurden 15 Fahrradtrainer (12 mit Leistungsanzeige und 3 ohne Leistungsanzeige) unter die Lupe genommen. Die Beurteilung der Trainingsqualität floss mit dem höchsten prozentualen Anteil in die Gesamtnote ein und war somit das wichtigste Kriterium für die Beurteilung der Heimtrainer. Um die Qualität des Trainings zu benoten wurden unter anderem folgende Punkte beurteilt: der Sitzkomfort, die Geräuschentwicklung, das Auf- und Absteigen, die Körperanpassung, und der gleichmäßige und runde Lauf der Trittbewegung. Zudem erhielten die Ergometer Noten für Handhabung, technische Prüfung, und Sicherheit. Die Note für das Auffinden von Schadstoffen in den Griffen floss mit dem geringsten prozentualen Anteil in die Gesamtnote ein. Dabei wurde nach polyzyklische aromatische Kohlenwasserstoffe (PAK), Phthalate und phenolische Verbindungen gefahndet. Die PAK sind krebserregend, während die Phthalate sich negativ auf die Fortpflanzungsfähigkeit auswirken können.

Testergebnisse aus dem Heimtrainer Test durch STIFTUNG WARENTEST 2008 (ab Note “Gut”)

Der Testsieger aus allen Tests ist das Daum Ergo Bike Premium 8 Ergometer. Die am besten benoteten Fitnessgeräte bei dem Heimtrainer Test durch Stiftung Warentest 2008: Daum ergo_bike premium 8 Ergometer, Kettler Ergometer X 3, Buffalo Heimtrainer-Ergometer Montreux, Reebok Heimtrainer B 5.7E, und Finnlo Ergometer EXUM XT wurden auch beim Fahrradergometer Test durch Konsument in 2009 am besten bewertet.

Die untere Tabelle bietet eine Zusammenfassung der Produkteigenschaften der besten Fahrradtrainer, die beim Heimtrainer Test durch Stiftung Warentest mindestens die Note (“GUT”) erhalten haben.

Quellen
[1] www.test.de / Stiftung Warentest 2013
[2] Konsument 2009
[3] Bike Sport 2008 Ausgabe: 1-2/2008, Seite: 32 – 36
[4] www.test.de / Stiftung Warentest 2008
[5] Stiftung Warentest 2015: Fahrradergometer im Vergleich
[6] ETM TESTMAGAZIN: Fahrradergometer im Vergleich: Bequemes Training in den eigenen vier Wänden, Heft 02/2015 ; testberichte.de

Vergleichstabelle

Bild Ergometer X 3
Produktname Daum ergo_bike premium 8 Ergometer Kettler Ergometer X 3 Buffalo Heimtrainer-Ergometer Montreux
Unsere Artikel Artikel lesen Artikel lesen Artikel lesen
Note Stiftung Warentest GUT (2.0) GUT (2.1) GUT (2.2)
Trainingsprogrammme Pulskontrolliertes Training; Wattgesteuertes Training; individuelle Programme; Vorgabe von Grenzwerten; Coaching Trainingssteuerung; geschwindigkeitsgesteuerte manuelle und FestprogrammeSperrzeiten und Zeitfenster programmierbar- Leistungstests – 8 Watt- und Pulsgesteuerte Programme- Von den 8 Programmen ist 1 pulsgesteuert- Vorgabemöglichkeiten- Programm mit Pulsbereichsvorgabe fürFettverbrennungs- und Fitnesszone,1 Zielzonentrainingprogramm (Fat / Fit / Manuell) -Individuelle Trainingsvorgaben-Herzfrequenzkontrolliertes Training-Wattkontrolliertes Training (drehzahlunabhängig) möglich-Mit Körperfett- und Erholungspulsmessung
Leistungsregelung / Widerstandseinstellung
  • Leistung kann von 20 bis 600 Watt eingestellt werden.

 

  • Drehzahlunabhängige Leistungssteuerung
  • Einstellung von 25 bis 400 Watt in 5-Watt-Schritten .
Elektronisch: Tretwiderstand kann 16-stufig über Computer verstellt werden
Trainingscomputer / Konsole Großes beleuchtetes, farbiges Grafikdisplay mit Anzeige von:

  • Bremsleitung in Watt
  • Trainingszeit
  • Entfernung
  • Puls
  • aerobe Pulszone
  • Geschwindigkeit
  • Schrittfrequenz
  • Maximal- und Durchschnittswerte, Uhrzeit und Datum
  • BMI
  • Gewicht- und Körperfett-Kurve

Grafischer Vergleich eines aktuellen Trainings mit einem früheren Referenztraining

LCD-Anzeige von:

  • Zeit
  • Trainingsstrecke
  • Gesamtkilometer
  • Geschwindigkeit
  • Trittfrequenz
  • Energieverbrauch
  • Optisches und akustisches Warnsignal für Pulsobergrenze
  • Erholungspulsmessung mit Fitnessnote

Pulsmessung über Ohrclip (optional mit Brustgurt)
Profil-Belastungsgrafik

Computer mit moderner blauer Hintergrundbeleuchtung und Anzeige von:

  • Trainingszeit
  • Geschwindigkeit
  • Trittfrequenz (U/min.)
  • Entfernung
  • Pulsfrequenz
  • ca. Kalorienverbrauch
  • Watt

 

Bremssystem Induktionsbremse Induktionsbremse keine Angaben
Schwungmasse 6 kg 8 kg 11 kg
Pulsmessung Handpuls Messung mit mitgelieferten Ohrclip oder mit integriertem Polar-Empfänger. Brustgurt optional erhältlich. Handsensor, Brustgurt und Empfänger für drahtlose Pulsmessung
Sitz Schnellverstellung der Sitzhöhe und Horizontale Sitzverstellung; Gel-Sattel horizontal und vertikal verstellbar
Lenker In der Neigung verstellbar In der Neigung verstellbar (laut Erfahrungsberichten)
Pedale Selbstaufrichtende Riemenpedalen
Maximal zulässiges Gewicht 150 kg 130 kg 150 kg
Geräte Gewicht 45 kg 33 kg
Maße (Länge x Breite x Höhe) 97 x 54 x 125 cm 100x53x128 cmAbstand Pedal unten bis Sattel min. / max. 73-100 cm 108 x 53 x 139 cm
Zusatzfunktionen Carecard2-fähig für medizinisch betreutes Training; Integrierter SD-Chipkartenleser;Wiedergabe von selbst auf Speicherkarte zusammengestellten mp3-Dateien USB PC-Schnittstelle
Farbe silbergrau Silber-Anthrazit-Kupfer
Transportrollen vorhanden vorhanden

Anmerkung: Bei gleicher Note erfolgte die Festlegung der Reihenfolge der Fahrradtrainer in diesem Heimtrainer Test nach dem Alphabet.

Heimtrainer Hersteller

















Dieser Beitrag hat Dir gefallen? Dann teile ihn mit Deinen Freunden auf Facebook, bei Google +, oder auf Twitter: