Home / Crosstrainer Test & Ellipsentrainer Test 2016: Die TOP 3

Crosstrainer Test & Ellipsentrainer Test 2016: Die TOP 3

Auf dieser Seite werden sowohl Crosstrainer bzw. Ellipsentrainer Testsieger aus unseren Crosstrainer Tests vorgestellt, als auch Testsieger bekannter Testmagazine. Die Bewertungen basieren teils auf unseren eigenen Erfahrungen, teils auf Testberichte anderer Verbraucher, sowie auf Urteile durch Testmagazine und unabhängigen Verbraucherschutzorganisationen, wie Stiftung Warentest.

Unsere Testsieger aus der Kategorie Ellipsentrainer Test - Crosstrainer Test 2016


TOP Crosstrainer unter 600 Euro
Rang Produkt Unsere Bewertung Info / Bericht
1 Christopeit CXM 6 Crosstrainer Crosstrainer Christopeit CXM 6
Bewertung
Heimtrainer_Tests_Bewertungen_80

» Zum Test

» Zum Shop

(Bei Amazon ansehen / Anzeige)
2 Christopeit AX 6 Crosstrainer Bewertung » Bericht
3 Christopeit CT 2 Crosstrainer Bewertung » Bericht
TOP Ellipsentrainer unter 1000 Euro
Rang Produkt Unsere Bewertung Info / Bericht
1 MAXXUS CX 5.1 Crosstrainer
Bewertung
Heimtrainer_Tests_Bewertungen_80

» Bericht

» Zum Shop

(Bei Amazon ansehen / Anzeige)
2 Skandika CardioCross Carbon Pro Elliptical Bewertung » Zum Bericht
3 AsVIVA Ellipticaltrainer Ergometer Cardio, E2 Bewertung » Zum Bericht
TOP Crosstrainer bis 2000 Euro
Rang Produkt Unsere Bewertung Info / Bericht
1 Life Fitness X1 GoLife Fitness X1 Go
Bewertung
Heimtrainer_Tests_Bewertungen_80

» Bericht

2 Maxxus Crosstrainer CX 8.0 Profiausführung mit Generator Bewertung » Zum Artikel
TOP Klappbare Ellipsentrainer unter 1000 Euro
Rang Produkt Unsere Bewertung Info / Bericht
1 MAXXUS CX 4.3f
Bewertung
Heimtrainer_Tests_Bewertungen_80

» Zum Bericht

2 Skandika CardioCross Carbon Pro Elliptical Bewertung » Zum Artikel

Finden Sie den Crosstrainer, der zu Ihnen passt



Crosstrainer Konfigurator
Crosstrainer-Typ:





Preis:




Bremssystem:





Schwungmasse:





Schrittlänge:




Pedalabstand:




Pulsgesteuertes Training:


Hersteller:























Ellipsentrainer Vergleich 2016 – Modelle unter 1000 Euro

Produktbild
Artikel CROSSTRAINER MAXXUS CX 5.1 Skandika CardioCross Carbon Pro Elliptical AsVIVA Ellipticaltrainer Ergometer Cardio E2 Horizon Ellipsentrainer Andes 509
Schwungmasse 24 kg 23,5 kg 20 kg 10 kg
Schrittlänge 54 cm 51 cm 40 cm 46 cm
Pedalabstand/Q-Faktor 7 cm 11 cm  12 cm < 10 cm
Widerstand- / Belastungsstufen 16 Stufen 16 Stufen 16 Stufen 16 Stufen
Trainingsprogramme 17 Programme
1 manuelles Programm
5 feste Trainingsprofile
1 Trainingsprofil mit Zufallsgenerator
4 Zielherzfrequenzprogramme
1 wattkonstantes Programm
4 freie Speicherplätze
19 Programme:
12 Trainingsprofile
1 persönlich definierbares Trainingsprofil
4 Zielherzfrequenzprogramme
1 Wattgesteuertes Programm
1 manuelles Programm
12 Automatikprogramme
4 Individuelle Programme
1 Herz-Frequenz-Programm
Benutzerspezifische Intervallprogramme
drehzahlabhängig
>16 Programme, darunter:
2 pulsgesteuert für Cardio Training
1 wattgesteuert (drehzahlunabhängig): 25-400 Watt in 5 Watt Schritten einstellbar
3 benutzerdefiniert
2 Game-Profile
1 Fit-Test
1 Stufen-Test
3 Benutzerspeicher für den Schnellstart
Bremssystem Permanent-Magnetbremse Permanent-Magnetbremse Permanent-Magnetbremse ECB-Magnetbremse; Induktion
Antriebsriemen geräuscharmer Poly-V-Längsrippenriemen geräuscharmer Poly-V Längsrippenriemen Wartungsfreier Rillenriemen geräuscharmer Poly-V Längsrippenriemen
Pulsmessung Handpulsmessung; POLAR® kompatibler Empfänger; Brustgurt nicht enthalten Handpulsmessung; Brustgurt enthalten Handpulsmessung; POLAR® kompatibler Empfänger; Brustgurt nicht enthalten Handpulsmessung; Empfänger für Brustgurte; Brustgurt nicht enthalten
Maximal zulässiges Gewicht 160 kg 145 kg 180 kg 135 kg
Gewicht 77 kg 79 kg 80 kg 67 kg
Maße (Länge x Breite x Höhe) 172,9 x 67,0 x 170 cm 164 x 60 x 158 cm 168 x 73 x 170 cm 181 x 66 x 187 cm
Klappbar ja
Maße geklappt: 117 x 60 x 158 cm
ja
Maße geklappt: 95 x 66 x 187 cm

4. Crosstrainer Arten

Crosstrainer: Schwungmasse vorne

4.1. Crosstrainer (Schwungmasse hinten)

Bei den gängigen Crosstrainern unter 700 Euro befindet sich die gesamte Antriebseinheit mit der Schwungmasse im hinteren Bereich. Durch diesen Heckantrieb und durch die Tatsache, dass die Pedale direkt an der Schwungmasse befestigt sind, entsteht ein großer Pedalwinkel und die für einen Crosstrainer typischen Hoch- und Tiefbewegungen. Daraus ergeben sich zwei Bewegungseigenschaften: Erstens ist die Gesamtbewegung eher rund als flach und der Fußabstand („Q-Faktor“) ist im Vergleich zu einem Ellipsentrainer groß (ca. 20 cm). Daher ist diese Bauart für Menschen geeignet, die eher das Joggen simulieren wollen.

4.2. Ellipsentrainer (Schwungmasse vorne)

Ellipsentrainer: Schwungmasse vorne

Mit einem Ellipsentrainer, auch Elliptical Trainer oder Frontwheeler genannt, kann man sehr gelenkschonend seine Ausdauer verbessern und Fett verbrennen. Der Hauptunterschied zu einem Crosstrainer besteht darin, dass sich das Schwungrad beim Ellipsentrainer vorne befindet und nicht hinten. Aufgrund der größeren und flacheren Schrittlänge, sowie der schwächeren Auf- und Abbewegung wird hier mehr das Walking nachgeahmt. Sowohl auf dem Crosstrainer als auch auf dem Ellipsentrainer ist die Belastung auf die Gelenke gering, jedoch ist die Bewegung auf dem Ellipsentrainer noch gelenkschonender und sanfter aufgrund des geringeren Pedalabstands bzw. Q-Faktor, der meist unter 12 cm liegt. Das heißt: Bei Knieschmerzen und Bandscheibenprobleme, oder Probleme mit den Hüftgelenken ist ein Ellipsentrainer die bessere Wahl. Natürlich sollte man sich bei Schmerzen vorher durch einen Arzt beraten lassen, inwieweit ein Ellipsentrainer im persönlichen Fall geeignet ist. Der Nachteil von guten Ellipsentrainern ist jedoch, dass sie teurer sind als Standard-Crosstrainer.

 

 

 

4.3. Elliptische Crosstrainer (mit Gelenk im hinteren Bereich)

Elliptische CrosstrainerNeben den Crosstrainern mit Schwungmasse im hinteren Bereich und den Ellipsentrainern gibt es eine dritte Kategorie, welche zwar Heckantrieb besitzt, aber anders als die günstigeren Crosstrainer, mit zwei äußeren Gelenken an der Schwungscheibe arbeitet. Dadurch ist eine extra lange und flache elliptische Laufbahn möglich und zwar durch Lagerung des Gelenks im hinteren Bereich. Durch die flachere Schrittlänge ist die Bewegung besonders natürlich. Ein Beispiel für einen solchen Crosstrainer ist der Life Fitness X1 Go.

4.4. Klappbare Ellipsentrainer

Klappbarer Ellipsentrainer

MAXXUS® CX 4.3f (Quelle: Amazon)

Wer auf der Suche nach klappbaren Crosstrainern ist, wird nicht fündig werden, denn diese Hometrainer sind zu kompakt und aufgrund ihrer Konstruktion nicht klappbar. Zumindest bieten namhafter Hersteller keine klappbaren Crosstrainer an. Somit muss man bei den gängigen Crosstrainern mit einem Platzbedarf von ca. 150 cm Länge (+/- 10 cm) und 60 bis 80 cm Breite rechnen.

Klappbare Ellipsentrainer werden dagegen sehr wohl hergestellt. Sie sind im nicht geklappten Zustand durchschnittlich 170 bis 200 cm lang und 60 bis 80 cm breit. Der Klappmechanismus besteht meist aus einem einfachen Hochklappen der Laufschienen, sodass der Ellipsentrainer nur noch die Hälfte der Länge einnimmt: ca. 100 cm. Das ist immer noch ca. 0,5 m weniger als der Platzbedarf eines Crosstrainers. Bekannte Modelle sind z.B. der Skandika CardioCross Carbon Pro Elliptical und der MAXXUS® CX 4.3f. Weitere Hersteller von klappbaren Ellispentrainer sind: Kettler, Horizon Fitness und Vision Fitness. Diese flexible Hometrainer sind perfekt für kleine Wohnungen geeignet, in denen Platzmangel herrscht.

 

 

4.5. Crosstrainer-Heimfahrrad (Elliptical Bike)

Elliptischer Heimtrainer Ultrasport Basic Crosstrainer 250Das Elliptical Bike ist eine Kombination aus Heimtrainer-Fahrrad und Crosstrainer. Es ist besonders für Menschen geeignet, die sich während des Trainings auf dem Ellipsentrainer hinsetzen möchten und als „Radfahrer“ weiter trainieren wollen, sei es aus Gründen der Abwechslung oder aus gesundheitlichen Gründen. Das Elliptical Fahrrad trainiert den Ober- und den Unterkörper gleichzeitig. Somit verbrennt man viel mehr Kalorien in kurzer Zeit als auf dem Heimtrainer Fahrrad, wo nur der untere Teil des Körpers in Bewegung gesetzt wird. Andererseits können Anfänger die Vorteile des Heimtrainers nutzen und in den ersten Trainingseinheiten mit dem „Fahhrad Training“ langsam beginnen und später auf ein Crosstrainer Training übergehen und somit die Intensität immer weiter steigern. Das Elliptical Bike ist somit ein sehr vielseitiges Fitnessgerät, das ein bequemes Workout ermöglicht, ohne den Rücken oder die Gelenke zu überfordern. Ein gutes Beispiel dafür ist der Ultrasport Basic Crosstrainer 250.

4.6. Crosstrainer mit Generator

Crosstrainer mit GeneratorDie gängigen Crosstrainer brauchen einen Stromanschluss oder eine Batterie, damit das Gerät betrieben wird. Zum einen wird Strom gebraucht, damit die Schwungmasse abgebremst wird und zum anderen für die Beleuchtung und für die Anzeige des Computers. Im Gegensatz zu den normalen Crosstrainern wird bei Crosstrainern mit Generatortechnik der dafür benötigte Strom durch einen integrierten Generator bzw. der Bremse selbst erzeugt, ähnlich wie bei einem Fahrraddynamo. Der erzeugte Strom kann in einer Batterie gespeichert werden und über einen USB Anschluss im Computer an dem  Smartphone oder Tablet während des Trainings abgegeben werden.

Ein Crosstrainer mit Eigenantrieb schont nicht nur die Umwelt und spart Strom, sondern kann auch in jedem beliebigen Raum aufgestellt werden, unabhängig davon ob eine Steckdose vorhanden ist oder nicht, wie z.B. auf dem Dachgeschoss oder im Keller.

Vorteile der Crosstrainer mit Generator

  1. Stromsparend
  2. Ortsunabhängig: Der Trainingraumes kann unabhängig von der Position der Steckdose gewählt werden.
  3. Kein lästiges Stromkabel
  4. Umweltfreundliches Training

Hier sind einige Crosstrainer mit Generatorsystem aufgelistet.

  1. Maxxus CX 8.0 Crosstrainer
  2. Maxxus CX 10.0 Ellipsentrainer
  3. Finnlo Maximum Ellipsentrainer
  4. Reebok ZR10 Crosstrainer
  5. Reebok GX60 One Series Crosstrainer
  6. Fitness Khronos G260 Crosstrainer
  7. Tunturi Ellipsentrainer Cross F Go 70

4.7. Crosstrainer für große Menschen

Es gibt Crosstrainer, die aufgrund ihrer Konstruktion schlicht und weg nicht für große Menschen geeignet sind. Sei es, weil der Crosstrainer so kompakt gebaut ist, dass die trainierende Person sich ständig die Knie gegen das vordere Stützrohr stößt oder die Pedale so hoch angesetzt sind, dass man nichts mehr am Display erkennt, das Training ist von Beginn an unangenehm. Eine wichtige Rolle bei der Auswahl eines Crosstrainers für Körpergrößen ab 1,8 m spielt auch die Schrittlänge. Schrittlängen von 40 cm sind vielleicht für Menschen mit 160 cm Körpergröße hoch komfortabel, während eine größere Person sich in der Bewegung eingeschränkt fühlt. Schrittlängen ab 55 cm werden dagegen auch von 2 m große Personen als angenehm empfunden.

Beispiele für Crosstrainer, die für Menschen bis ca. 1,9 m geeignet sind, sind folgende:

  1. MAXXUS CX 5.1
  2. Kettler® Unix M
  3. Christopeit CXM 6

Der Wohlfühlschritt bei Menschen ab 2 m wird z.B. auf folgende Ellipsentrainer erreicht:

  1. MAXXUS CX 6.1
  2. MAXXUS CX 7.8

5. Kettler Crosstrainer – Tests und Bewertungen

Kettler gehört zu den bekanntesten Herstellern von Crosstrainer in Deutschland. Die Firma wurde 1949 im Ense-Parsit in Nordrhein-Westfalen gegründet. Im Bereich Crosstrainer reicht das Portfolio von Basis-Geräten mit mittelmäßiger Qualität unter 600 Euro bis hin zu Geräten mit Profi Qualität über 1000 Euro.

Nicht empfehlenswerte Modelle unter 600 Euro sind z.B. der Kettler Verso 309 und 109. Zu den Kettler Crosstrainer mit eher schlechtem Preis-Leistungsverhältnis zählen Kettler Vito M (siehe unseren Testbericht), aufgrund nicht vorhandener Pulssteuerung, fehlender Programmprofile und schlecht ablesbarem Display, und der Kettler Axos Cross P (siehe unseren Testbericht) aufgrund von Knack- und Quietschgeräusche während des Trainings, selbst bei geringer Belastung. Störende Geräusche treten auch beim Training mit dem teueren Kettler Elyx 3 auf (lesen Sie dazu unseren Erfahrungsbericht).

Empfehlenswerte Modelle sind zum einen der Testsieger im Crosstrainer Test durch Stiftung Warentest von 2011 Kettler Crosstrainer CTR3: Besonders laufruhig, stabil mit hoher Schwungmasse von 22 kg und hochwertiger Wirbelstrombremse. Allerdings findet man im Bereich um die 800 Euro bessere Alternativen. Auch gut gelungen, aber mit suboptimalem Preis-Leistungsverhältnis sind der Kettler Crosstrainer Unix M (siehe unseren Erfahrungsbericht) und der Kettler Mondeo P (im Artikel finden Sie Alternativ-Modelle dazu).

Ein exzellenter Ellipsentrainer von Kettler ist der Kettler Skylon 5, Nachfolger des Kettler Elyx 5, mit einer Schrittlänge von 50 cm und einem Pedalabstand von ca. 7 cm. Robuste Markenqualität und ein Top Preis-Leistungsverhältnis finden wir im Kettler Axos Elliptical P mit 12 voreingestellten Trainingsprogrammen und einer ordentlichen Schwungmasse von 18 kg.

6. Maxxus Crosstrainer

Der Firmensitz des 1999 gegründeten Unternehmens Maxxus befindet sich Hessen, Weiterstadt. Der Hersteller entwickelt, baut und vertreibt exklusive Fitnessgeräte: neben Crosstrainer werden auch Laufbänder, Ergometer, Rudergeräte und Kraftgeräte hergestellt. Alle Fitnessgeräte von Maxxus sind für den Heimgebrauch geeignet, haben aber Studioqualität. Zudem steht die Marke für ein ausgewogenes Verhältnis von Preis und Leistung. Maxxus Modelle schneiden immer wieder bei Crosstrainer Tests durch Verbraucher und in Produktrezensionen besonders gut ab.

Die Maxxus Ellipsentrainer zeichnen sich im Detail durch ein modernes, stylisches Design, zahlreiche Funktionen und hochwertige Verarbeitung aus. Sie besitzen eine sehr flache Ellipse, große Schrittlänge und eine wuchtige Schwungmasse, wie z.B. das Modell CROSSTRAINER MAXXUS CX 5.1, sodass ein gelenkschonendes Training gegeben ist. Aufgrund des Einsatzes von hochwertigen Gleitschienen und Laufrollen sind die Geräte besonders laufruhig im Vergleich zu Ellipsentrainer anderer Hersteller. Extra große LCD-Displays mit blauer Hintergrundbeleuchtung sorgen für   einfache Lesbarkeit der Trainingsdaten. Modelle wie das CX 5.1 und CX 6.1 sind für die AnwendungsbereicheCardiotraining, Fettverbrennung, Verbesserung der allgemeinen Fitness und Physiotherapie gedacht, während Modelle wie das CX 7.8 für anspruchsvolles Ausdauertraining, sehr lange Trainingseinheiten und tägliches Training mehrerer Benutzer konzipiert sind. Das 7.8 Modell ist außerdem für ein sehr hohes Benutzergewicht von 180 kg geeignet.

Einige Maxxus Modelle besitzen einen eigenen Stromgenerator, wie z.B der MAXXUS CX 10.0 und brauchen keinen Stromanschluss, sodass auf Dauer Strom gespart und die Umwelt geschont wird. Der Hersteller hat auch an Menschen mit kleinen Räumlichkeiten gedacht und mit dem MAXXUS CX 4.3f ein klappbares Modell auf dem Markt gebracht, dass platzsparend untergebracht werden kann.

Bei den Crosstrainer Modellen von Maxxus finden wir einen größeren Pedalabstand als bei den Maxxus Ellipsentrainern (ca. 18 cm beim CX 4.2 Modell im Vergleich zu den 7 cm des CX 5.1 Modells), der sich durch die grundlegende Eigenschaft ergibt, dass die Schwungmasse sich im hinteren Bereich befindet. Der günstigste Crosstrainer des Herstellers ist der MAXXUS SKYLINE C1. Dieser ist kompakt gebaut im Vergleich zu anderen Crosstrainern, einfach zu bedienen und man kann zwischen 12 festen Trainingsprofilen wählen. Zudem ist er mit großen Pedalen mit Anti-Rutsch-Prägung ausgestattet, welche das Abrutschen verhindert.

Grundsätzlich gewährt der Hersteller auf die Crosstrainer eine 2-Jahres Garantie für die Nutzung im privaten Bereich. Bei manchen Crosstrainern bzw. Ellipsentrainern, wie z.B. bei dem CROSSTRAINER MAXXUS CX 6.1 profitieren die Kunden zusätzlich von einer 5-Jahres-Garantie.

7. Life Fitness Crosstrainer

Die Crosstrainer von Life Fitness gehören zweifellos zu den besten Fitnessgeräten, die man heutzutage kaufen kann. Die Life Fitness Geräte für den Heimbereich ermöglichen, aufgrund ihres exzellenten Antriebssystems, ein Training in Fitnessstudio-Qualität in den eigenen vier Wänden!

Die langjährige Erfahrung, Forschung und Tests dieser Fitnessgeräte durch das Unternehmen, führten zu der heutigen hochqualitativen Ausstattung und zu deren einzigartigen Biomechanik und Design. Denn nicht ohne Grund sind die Crosstrainer von Life Fitness in den Fitnessstudios der ganzen Welt zu finden.

  • Sanftes Gleiten und einzigartiges „Ellipsengefühl“– Crosstrainer von Life Fitness sind berühmt wegen ihres einzigartigen elliptischen Bewegungsablaufs. Dank der einmaligen geschmeidigen Bewegungen, wird die Kraftanstrengung als geringer empfunden, und der Kalorienverbrauch fällt höher aus, als bei anderen Crosstrainer. Manche beschreiben die Art der Bewegung so: „Man hat das Gefühl, als ob man von der Luft getragen wird, und sich nicht mehr so viel anstrengen muss.“ Billigere Crosstrainer schaffen es nicht den Widerstand dermaßen fließend und gleichmäßig zu übertragen wie ein Life Fitness Crosstrainer, wodurch der Spaßfaktor nicht so hoch ausfällt wie bei einem Life Fitness Gerät.
  • Bequeme Trittflächen – Die optimale Platzierung der Trittflächen sorgt dafür, dass die Belastung auf den Rücken minimiert wird. Die Trittflächen sind größer (40-41 cm x 18 cm) als bei den gängigen Crosstrainer, sodass auch ein großer Fuß reinpasst. Somit wird ein hoher Bequemlichkeits- und Wohlfühlfaktor erreicht. Bei dem X-5 Crosstrainer der X-Serie ist die Schrittlänge manuell verstellbar, und bei dem X-8 Modell kann man diese sogar elektronisch verstellen.
  • Benutzerdefinierte Konsole und Trainingsprogramme – Die Crosstrainer besitzen je nach Modell und Konsole unterschiedliche Anzahl an voreingestellten und individuell programmierbaren Workouts. Bei den X-Modellen kann man z. B. zwischen einer Basic- und einer Advanced-Konsole wählen. Die Basic-Konsole bietet 5 Trainingsprogramme für Anfänger, während man bei der Advanced-Konsole zwischen 10 verschiedene vorprogrammierten und zwei individuell programmierbaren Workouts wählen kann. Mit der Advanced-Konsole erthält man auch ein Herzfrequenztrainingsprogramm. Die Club Serie bietet 18 voreingestellte Workoutprogramme und 7 Trainingsprogramme, die man selber programmieren kann. Somit ist für ein abwechslungsreiches und herausforderndes Training gesorgt.
  • Solide Konstruktion – Die Life Fitness Crosstrainer sind sehr stabil und mit einem robotergeschweißten Stahlrahmen ausgestattet. Sie wiegen zwischen 98 und 113 kg und haben ein maximales Benutzergewicht von bis zu 181 kg.
  • Mittlere bis hohe Preisklasse – Die Qualität der Crosstrainer wird durch den Preis reflektiert. Dieser liegt je nach Modell und Konsolle zwischen 2.000 Euro und 5.500 Euro.
  • Exzellente Garantieleistung: Die lange Garantie sagt ebenfalls viel über das hohe Qualitätsniveau der Trainer aus. Sie haben eine lebenslange Garantie auf Rahmenteile, 3 Jahre auf Teile und 1 Jahr auf Verarbeitung. Das X-8 Modell hat sogar 10 Jahre Garantie auf das Widerstandssystem und 7 Jahre auf Teile. (Je nach Land können diese Daten abweichen.)

Zusammenfassend kann man sagen, dass die hohe Qualität der Life Fitness Crosstrainer bei allen Modellen deutlich sichtbar ist. Zugegeben, die Marke ist teuer, aber jeden Cent wert. Man erhält einen Crosstrainer in Fitnessstudioqualität, mit einem perfekten Bewegungsablauf, überdurchschnittlicher Ergonomik und Ausstattung, lange Haltbarkeit und sehr geräuscharmen Betrieb. Der Crosstrainer X1 Go wurde z.B. zum Testsieger im Crosstrainer Test des Fitnessmagazins FIT FOR FUN in der Kategorie bis 2000 Euro gekürt.

8. Vision Fitness: Premiumqualität

Die Marke Vision Fitness gehört zur 1975 in den USA gegründeten Johnson Health Tech.-Gruppe. Vision Fitness selber gibt es seit dem Jahr 1996. Derzeit werden die Produkte der Marke in weltweit mehr als 60 Ländern verkauft. Die Fitnessgeräte von Vision Fitness sind für all jene gedacht, die einen gesunden Lebensstil wählen, Stress abbauen wollen oder einfach nur Spaß an Fitness haben. Zu den innovativen Fitnessgeräten dieses Heimtrainer-Herstellers zählen verschiedene Modelle von Laufbändern, Rudergeräten, Ergometern, Crosstrainern und Kraftgeräten. Im Vordergrund stehen bei allen Geräten die besondere Qualität, eine wertige Verarbeitung und eine hohe Funktionalität. Alles zusammen ergibt eine gelungene Mischung, die nicht zuletzt den Trainingserfolg der Nutzer garantiert. Ein empfehlenswerter Crosstrainer von Vision ist der Vision Fitness X20 Classic Elliptical.

9. Crane Crosstrainer von Aldi – Stärken und Schwächen

Nicht jeder, der durch Sport in Form kommen möchte, ist dazu bereit, ein kleines Vermögen für das notwendige Equipment auszugeben. Und mit dem Crane Crosstrainer C.15 von Aldi Süd (Modell vom 5.1.2015) ist das auch nicht notwendig. Denn der Crosstrainer ist sehr günstig und wirkt auf den ersten Blick recht vielversprechend. Mit Aufstellmaßen von etwa 153 cm x 69 cm x 166 cm ist der Crane vom Discounter recht kompakt gebaut. Und mit einem Gewicht von 55 kg kann man das Gerät durchaus zu den leichteren Modellen zählen, ähnlich wie das ebenfalls günstige Christopeit CXM 6. Der CROSSTRAINER MAXXUS CX 5.1 wiegt z.B. im Vergleich dazu 77 kg.

Mit einer maximalen Belastung von 400 Watt ist der Intensität des Trainings auf diesem Gerät sicher eine Grenze gesetzt, die für trainierte Sportler etwas zu gering sein dürfte. Für den Hobby-Sportler ist das jedoch vollkommen ausreichend. Zumal die Trainingsintensität in ganzen 32 Stufen gewählt werden kann. Damit ist das Gerät auch für Anfänger sehr gut geeignet. Der Trainingscomputer ist nicht besonders groß, dafür aber sehr übersichtlich. Das Display ist beleuchtet und macht so auch ein Training bei diffusen Lichtverhältnissen möglich.

Das hohe maximale Benutzergewicht von 150 kg des Crane Crosstrainer C.15 suggeriert mit seiner stabilen Stahlkonstruktion durchaus eine gewisse Robustheit. Auf dieses Modell mag das auch unbedingt zutreffen, anders scheint das bei den Verschraubungen und den Lagern der Modelle Crosstrainer Crane Sports Power/ Crane Power C13 zu sein. Hier macht sich der günstige Preis bemerkbar. Knarrende und quietschende Geräusche, die sich im Idealfall durch das Festziehen von diversen Schrauben ausmerzen lassen, sind die häufigen Folgen, wie Kunden berichten [Quelle: testberichte.de].

Beim Crosstrainer Test durch Stiftung Warentest von 2005 wurden beim damaligen Modell (Crane Sports Power Crosstrainer-Ergometer) trotz guten Gesamteindruck die scharfen Kanten bemängelt, von denen Verletzungsgefahr ausgehen könnte.
Für den Hobby-Sportler, der nur gelegentlich trainiert, ist der Crane Crosstrainer von Aldi eine empfehlenswerte günstige Alternative zu den teuren Geräten der Markenhersteller, wie Kettler oder Maxxus. Da einige Crane Modelle in Punkto Zuverlässigkeit aber hier und da ein paar Schwachstellen haben und möglicherweise reparaturanfällig sind, sollten ambitionierte Sportler eventuell doch zu andere Hersteller greifen. Schauen Sie sich auch die günstigen Hammer oder Christopeit Crosstrainer an.

10. Crosstrainer Tests bekannter Testmagazine

Im Folgenden sind auch die Crosstrainer Testsieger, die in Tests bekannter Testmagazine überzeugt haben, zusammengefasst.
In den letzten Jahren gab es hauptsächlich sechs wichtige Crosstrainer Tests:

  • Crosstrainer Test durch Guter Rat in 6/2015
  • Crosstrainer Test durch ETM TESTMAGAZIN in 8/2011 [5]
  • Crosstrainer Test durch FitforFun in 2011 [4]
  • Crosstrainer Test durch Stiftung Warentest in 02/2011 [3]
  • Crosstrainer Test durch Hansecontrol Cert in 2010 [2]
  • Crosstrainer Test durch Stiftung Warentest in 01/2007 [1]

Testergebnisse des Crosstrainer Tests vom 6/2015 durch „Guter Rat“

Im Test des Magazins „Guter Rat“ zeigt sich, worauf es wirklich bei einem Crosstrainer ankommt. Ein schickes Design ist zwar immer ein Vorteil, dennoch ist die Funktionalität das entscheidendere Detail. Und hier wird deutlich, dass für ein effektives Training mit einem Crosstrainer nicht zwangsläufig modernste Technik zum Einsatz kommen muss. Der Testsieger One GX50 von Reebok bietet mit 32 Widerstandsstufen und 19 Programmen ein besonders umfassendes Spektrum an Trainingsmöglichkeiten. Und die lassen sich auf dem großen, übersichtlich gestalteten Trainingscomputer auch sehr einfach einstellen. Auch die Qualität der Verarbeitung, die Standfestigkeit und die Laufruhe haben zum Testsieg beigetragen. Umso erstaunlicher ist es, dass mit dem Keiser M5 Strider ein Crosstrainer auf dem zweiten Platz gelandet ist, der lediglich ein Trainingsprogramm bietet und bei dem der Widerstand mechanisch eingestellt werden muss. Anstatt mit Hightech-Ausstattung glänzt der Strider von Keiser mit einer besonders robusten Bauweise, platzsparenden Abmessungen, hoher Standfestigkeit und der Tatsache, dass er absolut rund läuft.

Auf den Plätzen dahinter sind mit dem Loxon von Finnlo, dem CX4 von Christopeit und dem Crosslife XTR von Hammer jedoch wieder Geräte, die auf mehr Funktionalität setzen. Verschiedene Trainingsprogramme ermöglichen dem Nutzer ein abwechslungsreiches und anspruchsvolles Training. Features wie eine Körperfettanalyse oder ein Pulsmesser können dabei helfen, das Training und die Trainingsfortschritte zu überwachen. Das wichtigste Feature bei diesen modernen Trainingsgeräten ist jedoch das Handbuch. Denn das braucht man, um alle Funktionen dieser Geräte nutzen zu können und einen Nutzen daraus ziehen zu können.

Insgesamt scheint es jedoch so zu sein, dass bei den letzten drei Geräten die Qualität ein wenig hinter der Funktionalität zurückstecken muss. Denn bei einem intensiven Training ist die Standfestigkeit der letzten beiden Crosstrainer nicht überzeugend. Das zeigt, dass der Reebok One GX50 verdient zum Testsieger gekürt wurde. Denn der bietet sowohl hohe Funktionalität als auch eine gute Standfestigkeit und Stabilität. Damit ist auch der etwas höhere Preis durchaus gerechtfertigt.

Testergebnisse aus ETM TESTMAGAZIN 8/2011

(ab Note „Gut“)

1. Cardiostrong Crosstrainer EX-40: Note „Sehr Gut“

2. Horizon Fitness Andes 509 Elliptical Trainer: Note „Sehr Gut“

3. Taurus Fitness X7.3 (Elliptical Trainer): Note „Gut“

4. Kettler Elyx 3 (Elliptical Trainer): Note „Gut“

5. Hammer Inspiro XTR (Elliptical Trainer): Note „Gut“

6. Maxxus Crosstrainer CX 9020 (Ellipsentrainer): Note „Gut“

7. UNO Fitness XE1000 (Ellipsentrainer): Note „Gut“

8. Kettler Unix M: Note „Gut“

Testergebnisse von Stiftung Warentest 02/2011

(ab Note „Gut“)

1. Kettler Crosstrainer CTR 3: Note „Gut“

2. Kettler Satura E Crosstrainer: Note „Gut“

3. Life Balance Tuvalu Crosstrainer: Note „Gut“

4. Christopeit CXM 6 Crosstrainer: Note „Gut“

FitforFun Crosstrainer Test

Beim FitforFun Crosstrainer Test wurde kein Crosstrainer Testsieger ausgewählt und es wurden keine Noten vergeben.

Horizon Diamante Rojo E5

Der Horizon Diamante Rojo E5 ist laut dem FitforFun Test eher was für Einsteiger, die nicht den Anspruch haben Leistungssport damit zu betreiben. Der Grund ist, dass dieser Hometrainer eine geringe Schwungmasse von nur 6 kg besitzt, was nicht so optimal ist für die Gleichförmigkeit des Bewegungsablaufs. Die bewegungsdynamischen Pedalen und die ergonomisch geformten Armstangen kompensieren zum Teil die kleine Schwungmasse, denn sie sorgen für einen natürlichen Bewegungsablauf. Durch den geringen Abstand zwischen den Pedalen von 70 mm werden außerdem die Hüftgelenke weniger belastet. Ein weiterer Vorteil von diesem Fitnessgerät ist, dass es eine iPod-Dockingstation und integrierte Lautsprecher bietet.

Finnlo Loxon Stressless

Der Finnlo Loxon Stressless ist im FitforFun Test positiv durch sein einfaches und übersichtliches Display und den 3-fach verstellbaren Trittflächen aufgefallen. Im Test durch Stiftung Warentest in 2011 wurde der Finnlo Loxon Stressless in der Kategorie „Crosstrainer ohne Leistungsanzeige“ am besten bewertet (Note „GUT“). Besonders positiv wurden hier der runde Lauf und die einfache Bedienung bewertet. Leichte Schwächen gab es bei der Anzeigegenauigkeit.

Reebok C5.7 SE

Der Reebok C5.7 SE ist ein sehr solider Crosstrainer, der auch für Leistungsportler geeignet ist. Einen guten Eindruck beim FitforFun Crosstrainer Test machten die rutschfesten, justierbaren Trittflächen mit Softpad-Einlagen, welche einen angenehmen, natürlichen und gelenkschonenden Bewegungsablauf ermöglichen.

Das Besondere bei dem Reebok C5.7 SE ist die hohe Anzahl an Trainingsprogrammen. Man kann entweder nach Puls trainieren oder Ziele vorgeben, wie z.B. Trainingszeit, Trainingsdistanz, oder Anzahl an zu verbrennenden Kalorien. Nach Erreichen der selbst erstellten Zielvorgaben wird das Training beendet. Weitere Trainingsprogramme, zwischen denen man wählen kann sind: 1 Fettverbrennungs-programm, 1 Ausdauerprogramm, 2 Cardio-Trainingsprogramme, Ziel-Zonenprogramm (mit der Auswahl zwischen den Zielen: Fettverbrennung, Fitness und Body Shaping) und 1 Zufallsprogramm. Außerdem hat man die Möglichkeit 5 individuelle Programme zu erstellen.

Von Stiftung Warentest weiß man, dass es sich um eine unabhängige Verbraucherorganisation handelt, und das ETM ist auch ein unabhängiges Testmagazin. Bei Hansecontrol Cert wird ebenfalls in einem unabhängigen Labor geprüft, und seit 2009 ist Hansecontrol Cert auch als gesetzlich autorisierte GS-Prüfstelle zugelassen.

11. Stepper: Eine gute Alternative zum Crosstrainer?

Crosstrainer vs StepperWährend der Stepper nur das Treppensteigen simuliert, kann mit dem Crosstrainer zusätzlich das Joggen nachgeahmt werden. Die Fußpedale des Letzteren beschreiben während der Bewegung eine runde oder ovale Form und Arme und Beine bewegen sich gegengleich, „über Kreuz“ (aus dem engl. „Cross“). Beim Stepper dagegen wird nur eine Auf- und Ab-Bewegung der Füße auf die Pedale ausgeführt.

Bei der Fett- und Kalorienverbrennung steht der Cross- bzw. Ellipsentrainer vorne. Der Grund ist, dass das Training im aeroben Bereich stattfindet, in dem man besonders effektiv Fett verbrennen kann. Wenn man also zusätzlich zu dem Po Training auch noch Gewicht verlieren und Fett verbrennen will, wird man mit dem Cross- bzw. Ellipsentrainer die besten Ergebnisse erzielen. Zudem sind Mini-Stepper für ein längeres und intensives Herz-Kreislauf-Training von z. B. 1 Stunde nicht geeignet, weil ihre weniger belastbare Hydraulikzylinder schnell heiß werden.

Der Nachteil eines Steppers gegenüber eines Crosstrainers ist die Belastung auf die Gelenke. Der Bewegungsablauf auf dem Stepper kann schmerzhaft für Menschen mit Knie-, Bandscheiben- oder Hüftgelenkproblemen sein kann. Insbesondere bei der billigeren und kleineren Variante dieser Fitnessgeräte hat man einen zu harten Aufprall, was die Gelenke umso mehr belastet. Von einer längeren und intensiven Nutzung des Mini-Steppers (mehr als drei Mal die Woche und länger als 30 Minuten) wird daher generell abgeraten, da die Gefahr des Auftettens der oben genannten Problemen relativ hoch ist. Auf dem Ellipsentrainer dagegen werden gleichmäßige, runde und fließende Bewegungen ausgeführt und somit die natürlichen Bewegungsabläufe am besten simuliert.

Wir hoffen, dass unsere Crosstrainer Test & Ellipsentrainer Test – Seite Ihnen eine Hilfe beim Aussuchen des richtigen Crosstrainers war und wünschen viel Spaß beim Training!

Quellen:

[1] Stiftung Warentest (Ausgabe: 1/2007, Seite: 81 – 85, Titel: „Das kann ins Auge gehen“)
[2] Ellipsentrainer Test/ Crosstrainer Test von hansecontrol cert (11.05.2010, Titel: „Elliptical Trainer Elite E5000“)
[3] Stiftung Warentest (Ausgabe: 2/2011, Seite: 76 – 81, Titel: „Von gut bis mangelhaft“ )
[4] FitforFun: (11.04.2011, Titel: „Laufen alle Crosstrainer rund?“ )
[5] Crosstrainer Test im ETM TESTMAGAZIN 8/2011
[6] billiger.de

Hat Ihnen der Artikel gefallen?

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (5,00/5 aus 2 Bewertungen)
Loading...


Crosstrainer unter 600 Euro












Crosstrainer über 600 Euro